Nikolauskonzert 2016

Perret    6. Dezember 2016
img_6511

Der Oberstufenkurs Musik spielt Corelli. Foto: I. Perret

Am 6.12.16 fand abends in der sehr gut besuchten Christophoruskirche in Altwarmbüchen das Nikolauskonzert der musikalischen Arbeitsgemeinschaften und einiger Klassen statt. Eltern, Freunde und Verwandte waren so zahlreich erschienen, dass längst nicht alle sitzen konnten, sondern an den Seiten und auch noch im Kirchenflur standen. Das Konzert war musikalisch sehr vielfältig und bereitete den Zuhörern große Freude.

img_6461

Chor-AG 5-7

Der Chor der 5. bis 7. Klassen trat mit drei sehr schön vorgetragenen Stücken von John Denver, Gunnar Persson und Joseph Beal auf, die weihnachtliche Stimmung verbreiteten. Für die erkrankte Chorleiterin Frau Grunau sprang Herr Weymann ein, der jetzt sein Referendariat beendet und zum 1.2. eine feste Stelle am Gymnasium Isernhagen antritt. Er hatte auch seine Blechbläser-AG mitgebracht, die die Kirche zum Swingen brachte. Der Kammerchor trat mit einem sehr präzise gesungenen „Neuen Weihnachtslied“ auf, ebenso ein Spontanchor aus verschiedenen siebten und neunten Klassen, der unter der Leitung von Herrn Geiling zwei Stücke sehr harmonisch und genau vortrug, nämlich das „Weihnachtslied, chemisch gereinigt“ von Erich Kästner, das die Schülerinnen und Schüler auch gestisch interpretierten, und John Rutters wunderbares „Jesus Child“.

Auch die Instrumentalisten waren gut vertreten – einerseits die „Sinfonietta Piccola“  (jetzt mit Klarinette und Fagott) unter der Leitung von Frau Bode, die Tschaikowsky und Händel stimmungsvoll vortrug, und andererseits der Oberstufenkurs Musik von Herrn Kaminski, der mit Corelli und einer Eigenkomposition bei den Zuhörern punktete. Ergänzt wurde das Programm außerdem von einem Hornquartett aus vier Schülern, die ihre Stücke in der Musikschule einstudiert hatten.

Den Abschluss des Konzerts bildeten drei Teile von Bachs Weihnachtsoratorium. Die Chorklasse, der ausdrucksvoll vortragende Bariton Harald Hieronymus Hein (ein ehemaliger Schüler, der inzwischen klassischen Gesang studiert), der Trompeter Felix Scholz, Axel Matzantke an der Orgel und der GI-Extra-Chor wirkten bei der Aufführung  zusammen. Mit einem von allen Anwesenden gemeinsam gesungenen „Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her“ endete das Konzert unter dem Adventskranz.

Text und Fotos: I. Perret

img_6469

Blechbläser-AG

img_6501

Chor aus Klassen 7 und 9

img_6493

Sinfonietta Piccola

img_6492

Sinfonietta Piccola

img_6486

Horn-Quartett