Mathematik-Olympiade in Göttingen

Perret    12. März 2017
LuisaMathe

Foto: L. v. Schwerin

Am Samstag, den 25.02., fand in Göttingen die Landesrunde der Mathematik-Olympiade statt. Bereits das zweite Jahr in Folge war das Gymnasium Isernhagen hier vertreten. Katja (Klasse 5c) hatte sich in den zwei vorhergehenden Runden für eine Teilnahme qualifiziert. Mit ihrer Familie fuhr sie nach Göttingen, um dort eine lange Klausur im Gebäude der Mathematischen Fakultät zu schreiben. Sie berichtet: „In der Eingangshalle war sehr viel Gedränge. Nach dem Anmelden musste ich zur Begrüßung in einen Hörsaal gehen. Danach habe ich in einem kleinen Raum die Klausur geschrieben. Ich hatte drei Stunden Zeit und die Aufgaben waren sehr schwierig. Nach dem Mittagessen wurde ein Gruppenfoto gemacht.“ Während sich alle Schüler von der Klausur erholten und gespannt auf die Ergebnisse warteten, korrigierten Studenten und Lehrer die Aufgabenbearbeitungen. Gerade rechtzeitig zur Siegerehrung standen die Ergebnisse fest. Das Gymnasium Isernhagen erhielt eine Urkunde und Katja kann sehr stolz auf ihre tollen mathematischen Leistungen sein und sich über die auszeichnende Urkunde freuen.
Text: C. Rösner