Un voyage à Paris

Freischmidt    21. Juni 2017

Am 12.06.2017 ging es für 18 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 10 und 11 in Begleitung von Frau Spanehl und Herrn Bigalski-Böhmer für vier Tage nach Paris. Noch am Abend des Anreisetages konnten wir durch eine Bootsfahrt auf der Seine erste Eindrücke von der Stadt gewinnen. Am nächsten Morgen starteten wir nach einem typisch französischem Frühstück in unserer sehr zentral gelegenen Jugendherberge die Erkundung der Stadt. Bei bestem Wetter liefen wir durch die Hauptstadt Frankreichs und besichtigten die Île de la Cité, Notre-Dome, Sainte Chapelle, L’Hôtel des Invalides, La Place de la Concorde, Les Champs-Élysées und L’Arc de Triomphe.
Den nächsten Vormittag starteten wir dann mit einem Besuch des Louvre. Danach sahen wir Le Centre Pompidou, Le Forum des Halles, Montmartre und Le Sacré-Cœur. Den Nachmittag hatten wir zur freien Verfügung und verbrachten ihn mit ausgiebigem Shopping auf der Champs-Elysées. Am Abend unseres letzten Tages ging es dann endlich zum bzw. auf den Eiffelturm. Kurz vor unserer Abreise sahen wir noch Le Quartier Latin und Le Jardin du Luxembourg und schon war unsere kurze, aber sehr schöne Zeit in Paris vorbei.

Text: L. Minkus
Fotos: T. Haßmann