Klassenfahrt der 8c nach Schloss Dankern

Perret    19. Oktober 2017

Mit vollgepackten Koffern standen wir am Montag, den 25.09.2018, auf Gleis 9 des Hauptbahnhofs Hannover. Nach dreistündiger Fahrt kamen wir im Freizeitpark Schloss Dankern in Haren an der niederländischen Grenze an. An der Rezeption bekamen wir die Schlüssel für unsere sechs Häuser. Die Koffer wurden ausgepackt und das riesige Gelände erkundet. Um 18.30 Uhr aßen wir gemeinsam zu Abend. Danach schauten wir im „Dankernkino“ alle den Film Valerian. Ab 22 Uhr durften wir die Häuser nicht mehr verlassen. Am nächsten Morgen wurden wir um 7.30 Uhr von Frau Rohde geweckt. Daraufhin gingen wir zusammen Frühstücken. Zurück im Haus packten alle ihr Schwimmsachen und ab ging`s ins Spaßbad TOPAS. Die Rutschen haben sehr viel Spaß gemacht!

Neben Autoscooter und großer Trampolinfläche gab es ebenfalls einen Fahrradverleih und vieles mehr. Am Mittwoch ging es mit einem gemieteten Bus zur Meyer-Werft nach Papenburg. Dort machten wir eine Führung über das Gelände und erfuhren u.a., dass es dort das zweitgrößte Tor der Welt nach Cape Canaveral gibt. Abends versuchte jeder sein Glück beim Bowling.

Am nächsten Tag konnte jeder seinen gewünschten Aktivitäten nachgehen. Einige gingen noch einmal ins Schwimmbad, andere spielten Fußball im Indoorpark oder veranstalteten ein Tischtennisturnier. Abends rockte die ganze Klasse in der Disco die Tanzfläche. Der letzte Morgen startete früh mit Koffer packen und Häuserputzen. Um 11 Uhr brachte uns ein Bus zum Bahnhof Haren. Pünktlich um 14.46 Uhr erreichten wir wieder Hannover und konnten in die Ferien starten.

Text: Sevran, Fabian, Jette, Tiziana und Valentin
Bild: Fr. Grötzbach-Block