18. Capella Corviniensis-Konzert

Perret    4. März 2018

Am Donnerstag, den 1. März 2018 fand zum mittlerweile 18. Mal das Gastkonzert der Capella Corviniensis am Gymnasium Isernhagen statt. Das Orchester vom Corvinianum-Gymnasium unter der Leitung von Herrn Constien war extra aus Northeim in Süd-Niedersachsen angereist. Für den Transport der zahlreichen Instrumente musste sogar ein Anhänger an dem Reisebus angebracht werden.

Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler an einem Buffet gestärkt hatten, unterhielten sie die rund 200 Gäste mit Stücken wie „Chi Mai“ von Ennio Morricone oder „The Second Waltz“ von D. Schostakowitsch auf gewohnt hohem Niveau. Abgeschlossen wurde das Konzert durch den Ungarischen Tanz Nr. 5 von Brahms, vom Leiter der Capella Herr Constien aufgrund der traditionellen Platzierung am Ende des CC-Konzertes als „Isernhagen-Hymne“ bezeichnet. Auch aus der Schülerschaft des Gymnasiums Isernhagen gab es drei Beiträge der Solisten Ella und Jeremias , welche das Publikum ebenfalls auf hohem Niveau zu begeistern wussten.


Unter den Gästen befand sich mit Mr. Razee auch ein Vertreter der singhalesischen Botschaft, der mit Familie extra aus Berlin angereist war, und Herr Holtmann, Honorarkonsul für Sri Lanka in Hannover und Niedersachsen (Süd). Während der Pause, in der die Sri Lanka AG-Schülerfirma erfolgreich ihre Produkte aus Sri Lanka anbot, und am Ende des Konzertes wurden wieder zahlreiche Spenden für die sozialen Projekte der Sri Lanka AG des Gymnasiums Isernhagen eingesammelt. Diese wurden z.B. letztes Jahr für den Aufbau mehrerer Wasseraufbereitungsanlagen in Sri Lanka in Kooperation mit Rotary Internation genutzt.

Wir danken der Capella Corviniensis, ihrem Leiter Herrn Constien, den Solisten Jeremias und Ella sowie unseren Gästen und Spendern für die großartige Unterstützung und freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Text und Fotos: Herr Jorke