Unsere Fahrt nach Cádiz

Stüker    13. Juni 2018

 

Am 28.05.2018 ging es los. Für uns, die Spanier des 10. Jahrgangs, begann die Reise nach Spanien, um genau zu sein, nach Cádiz. Vor uns lag eine Woche intensiver Sprachunterricht, ganz viel Spaß und natürlich auch Entspannung am Strand.

Gewohnt wurde meist in Paaren oder zu dritt in einer Gastfamilie, die meist nur aus einem älteren Ehepaar bestand, welches einen bestens und sehr herzlich umsorgte. Von Dienstag bis Freitag hatten wir morgens drei Stunden Unterricht in der Sprachschule Centro Mundolengua. Dort sprachen wir über die Kultur Spaniens, die Unterschiede zu Deutschland und die Sprache an sich. Nach der Schule gab es teils ein paar Aktionen, teils aber auch einfach nur Freizeit, die die meisten von uns am Strand verbrachten. Dort holte sich der ein oder andere auch einen netten Sonnenbrand als Andenken an die schöne Zeit.

Eines der Highlights auf unserer Reise war der Ausflug nach Sevilla, wo wir die wichtigsten Attraktionen besuchten und auch selbst die Stadt erkunden konnten. Ein weiteres großes Highlight war die wunderschöne Altstadt von Cádiz, die mit ihren verwinkelten Gassen und ihrem schönen Strand wirklich atemberaubend war. Am Montag der nächsten Woche mussten wir uns traurigerweise von Cádiz verabschieden, denn es hieß Rückflug nach Hannover. Alles in allem hat uns allen diese Woche unglaublich viel Spaß gemacht und wird wahrscheinlich sehr lange in Erinnerung bleiben.

Text: Jana, Jerit
Fotos: Frau Spanehl