Verabschiedung eines Dream-Teams

Stüker    1. Oktober 2019

Scheiden tut weh – vor allem, wenn es sich mit Frau Werner und Herrn Hendricks um zwei solch‘ erfahrene, kompetente und überaus hilfsbereite Menschen vom GI handelt.

Das Kollegium des Gymnasiums sowie Vertreter der Gemeinde Isernhagen waren gestern am 30. September zusammengekommen, um Frau Werner und Herrn Hendricks für ihre Arbeit in der Mediothek und Leihmittelausgabe von ganzem Herzen zu danken. Sie werden eine riesige Lücke hinterlassen, nicht nur fachlich, sondern auch menschlich, denn in der Mediothek des Gymnasiums ging es dank der beiden stets nicht nur freundlich, sogar freundschaftlich, humorvoll, aber auch überaus verlässlich und stets im Umgang mit allen kleineren und größeren Sorgen und Nöten der Kolleg*innen mit der alten und neuen Technik flexibel und kompetent zu. Es gab kein Problem, selbst kulinarischer Art, was nicht zeitnah gelöst wurde – begleitet von einem Lächeln im Gesicht oder einem kleinen Schalk im Nacken. Wir werden beide schmerzlich vermissen – in diesem Sinne: Alles erdenklich Gute für den Ruhestand und die neue Wirkungsstätte in unserer Nachbargemeinde.

Foto: K. Weissleder

Text: B. Stüker