Politische Praxis hautnah. Kommunalpolitische Tage der achten Klassen

Perret    11. März 2020

Zu den kommunalpolitischen Tagen haben sich die vier achten Klassen etwas Besonderes überlegt: Sie haben eine Ausstellung auf die Beine gestellt. Im Fach Politik-Wirtschaft haben die Schüler*innen Poster zu verschiedenen kommunalpolitischen Themen angefertigt. Die Ausstellungsbesucher haben die Möglichkeit, mit ihren Mobiltelefonen interaktiv Quizfragen zur Ausstellung zu beantworten, die von den Schülern am Eröffnungstag bereits eifrig gelöst wurden.

Eröffnet wurde die Ausstellung von der Schulleiterin Frau Bielefeld und der stellvertretenden Bürgermeisterin der Gemeinde Isernhagen, Frau Hinze. In ihren Beiträgen haben beide Rednerinnen die engagierte Arbeit der Schüler zur Kommunalpolitik gewürdigt. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung wurde auch ein Film zur Gemeinde Isernhagen gezeigt, der von der Klasse 10d unter Anleitung von Frau Sölter im Kunstunterricht produziert wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Schüler*innen neben den inhaltlichen Grundlagen der Kommunalpolitik auch mit verschiedenen politischen Problemen und Streitfragen der Gemeinde Isernhagen beschäftigt haben, die aktuell diskutiert werden. Ebenso entwickelten verschiedene Arbeitsgruppen Ideen, wie die Gemeinde in der Zukunft aussehen könnte. Die Arbeiten der Schüler*innen sind noch bis zum 26. März im Rathaus in Altwarmbüchen ausgestellt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich einen Eindruck von den gelungenen Postern zu verschaffen.

Text und Fotos: S. Knipp