Suchergebnisse für: Bibliothek

Adventliche Lesechallenge in der Bibliothek

Stüker    5. Dezember 2018

Die Bücher-Rätselei läuft seit Montag, dem 3.12. in der ersten großen Pause in der Bibliothek. Sie fand bei den Fünft- bis Siebtklässlern in den ersten beiden Tagen bereits großen Anklang und läuft noch bis zu den Weihnachtsferien. Also nichts wie hin in die Schulbibliothek – lesen – raten – gewinnen!

Text: Fr. Stüker
Fotos: Fr. Weissleder

Bibliothekarinnen

Perret    4. April 2017

Unsere Bibliothekarinnen sind Frau Grandjean, die Leiterin der Schulbibliothek, die jeden Freitag vor Ort ist, und Frau Schumann, die von Montag bis Donnerstag da ist. Die beiden betreuen die Bibliothek des Schulzentrums, und damit verwalten sie insgesamt 15.531 Medien – Bücher, Zeitschriften, CDs, Filme und e-Books (Stichtag 4.4.2017). Sie halten die Bibliothek täglich vier Stunden geöffnet und jeder, der an einer der Schulen lernt oder lehrt, kann sich dort Medien ausleihen.

Bibliothek

thiele    9. Februar 2016

Wer braucht denn sowas?  

… Du natürlich!

  • Du kannst die vielen Arbeitsplätze in der Schulbibliothek in der Pause zum Lernen, Arbeiten und Vorbereiten nutzen.
     
  • Hier gibt es richtig guten (Lese-)Stoff: Dank der Unterstützung vom Freundeskreis des Gymnasiums Isernhagen und des Fördervereins der IGS-Isernhagen kaufen wir jährlich ca. 100 spannende Jugendbücher und ca. 100 interessante Jugendsachbücher, denn die Schulbibliothek soll ja nicht nur trockenen Lernstoff bieten.
        
  • Und genau deshalb bringen wir Wunschtitel auch aus der Gemeindebücherei Isernhagen ins Schulzentrum mit, wo du sie dann ausleihen kannst.
  • Wir helfen bei Referaten, Ausarbeitungen und Präsentationen und stellen dir Medien aus der Schulbibliothek und Gemeindebücherei zu deinem Thema zusammen.
  • Jetzt heißt es erst ‚mal schleppen: Ihr bringt bei der nächsten Klassenarbeit für die ganze Klasse kistenweise Rechtschreibduden oder Englisch-Wörterbücher oder Atlanten etc. aus der Bibliothek in den Klassenraum hoch – so hat jeder die Möglichkeit nachzuschlagen, wenn es kniffelig wird, und niemand muss die schweren Bücher von zuhause mitbringen.
     
  • Wir organisieren für die 7. Jahrgänge jedes Jahr Autorenlesungen, damit du mal wieder neue Leseimpulse bekommst.
     
  • Die schöne, großzügige und ruhige Bibliothek ist der passende Rahmen für euren jährlichen Vorlesewettbewerb.
  • Zu guter Letzt gibt es zu verschiedenen Anlässen im Jahr hier was zu gewinnen!

 „ Die Bibliothek ist toll, drum ist es hier so voll!“

Wir setzen uns für’s Lesen ein!

A. Schumann und D. Grandjean

Neue Bücher in der Schmökerecke

Perret    8. Dezember 2019

Die Bibliothek hat ihr Leseregal mit neuen Büchern ergänzt – der Förderverein der IGS hat großzügig gespendet, so wie das auch der Freundeskreis des Gymnasiums regelmäßig tut, und so konnten Frau Schumann und Frau Grandjean neuen Schmökerstoff für 600 Euro bestellen und einsortieren. In den Pausen werden die Regale gerne genutzt, aber man kann sich die Bücher auch ausleihen und zu Hause in Ruhe darin lesen.

Foto: K. Weissleder, Text: I. Perret

Deze omvatten zaadbalkanker en bloedstolsels in de bloedvaten (aderverkalking). Bij meer dan een kwart van de mannen met erectiestoornissen kan de behandeling leiden tot ernstigere complicaties mijnapotheek24h.com van levensbedreigende problemen met seksuele gezondheid zoals onvruchtbaarheid (waarbij een aandoening een aandoening veroorzaakt die de gezonde bloedtoevoer naar een deel van het lichaam verhindert).

Projektwoche der 7. Klassen

Perret    30. September 2019

Die vier siebten Klassen durchliefen im Rahmen unserer Präventionswoche alle das gleiche Programm, nur in verschiedener Reihenfolge. Die 7c hat auf geschrieben, was sie in der Projektwoche erlebt hat:

Weiterlesen

„Witzig, schräg und ehrlich“…

Stüker    12. Februar 2019

… unter diesem Motto fand am Dienstag, dem 12.2.2019, eine Autorenlesung in der Schulbibliothek statt.

Nikola Huppertz, Autorin aus Hannover, war eingeladen worden, um aus ihrem neuen Roman „Mein Leben mal eben“ auszugsweise vorzulesen und die Fragen der gespannten Zuhörer*innen der siebten Klassen zu beantworten. In dem Roman geht es um die 13jährige Anouk Vogelsang, die anders als alle anderen zu sein scheint und sich durch ihr Leben kämpft, denn es ist für sie gar nicht so einfach, ihren Plan „normal zu sein“ auch durchzusetzen. Die Schüler*innen waren angetan von den Kostproben und spendeten großen Applaus für die Autorin, die mit viel Freude und Herzblut ihr Werk vorstellte.

Auch die beiden Bibliothekarinnen, Frau Grandejan und Frau Schumann, freuten sich, dass ihre Idee dieser Lesung so gut bei allen Beteiligten ankam.

Da sich die Vorgaben aus dem Kultusministerium bezüglich der Finanzierung derartiger Veranstaltungen seit der Planung der Lesung geändert haben und das Einsammeln von Geld von den Eltern nicht mehr zulässig ist, ist der Freundeskreis freundlicherweise kurzfristig eingesprungen und zahlt das Honorar der Autorin, so dass die Veranstaltung stattfinden konnte.

Text: B. Stüker, I. Perret

Fotos: K. Weissleder

Freundeskreis sucht neue Mitglieder

Perret    19. November 2018

Gefördert vom Freundeskreis: Buchpreise für die Klassensieger des Vorlesewettbewerbs

Auch 2018 förderte der Freundeskreis des Gymnasiums Isernhagen viele Anschaffungen und Aktionen, die ohne diese finanzielle Hilfe so nicht möglich gewesen wären:
– Finanzierung von 15 zweisprachigen Wörterbüchern für den Fachbereich
Französisch
– Unterstützung des Matheforscher Projektes
– anteilige Finanzierung eines Poetry Slam Workshops der Klasse 8
– Übernahme der Eintrittsgelder für die Teilnehmer der Romfahrt des Lateinkurses
– Bezuschussung des Schulplaners mit 1,00 € für Schüler/-innen der Klassen 5-10
– Übernahme von anteiligen Druckkosten für das Jahrbuch
– Bewirtung der Teilnehmer der Matheolympiade
– Kauf von Lektüreheftchen der Mittelstufe für den Fachbereich Französisch
– Unterstützung eines Bass-Workshops für den Fachbereich Musik
– Büchergutscheine und Blumen für die Abiturienten
– Startgelder für den Schüler Triathlon Altwarmbüchen
– Einzelförderung von Schüler/-innen für Klassenfahrten
– Workshopkosten für die Präventionswoche Drogen für den 9. Jahrgang
– Projektwoche Klimaschutz für den 10. Jahrgang
– Neuanschaffungen für die Schulbibliothek
– Preise für den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
– Eintrittsgeld „The Berlin Story“ im Rahmen der Berlin Model United Nations
– Ballpumpe für die Bälle, die sich Schüler in der Pause bei Herrn Hendricks ausleihen können

Der Freundeskreis ist glücklich über die vielen Projekte, welche dieses Jahr wieder gefördert werden konnten.

Mit etwas Sorge blicken wir allerdings in die Zukunft des Freundeskreises. Durch immer geringere Neueintritte bzw. schwindende Mitgliederzahlen verringern sich auch die finanziellen Möglichkeiten des Freundeskreises. Sollten Sie noch kein Mitglied im Freundeskreis des Gymnasium Isernhagen sein und finden unseren Einsatz und Förderung für die Schüler und Schülerinnen großartig, würden wir uns sehr freuen, Sie als Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen: Beitrittserklärung_Freundeskreis. Der Freundeskreis ist über das Sekretariat des Gymnasiums Isernhagen zu erreichen; wir haben dort unser eigenes Postfach.

Der Freundeskreis wünscht allen Freunden des Gymnasiums Isernhagen eine stimmungsvolle Adventszeit, besinnliche Festtage und ein gesundes Neues Jahr.

Text: Vorstand des Freundeskreises Isernhagen (C. Bönighausen, T. Kohlmeyer u.a.)
Foto: K. Weissleder

 

„Halloween ist toll, deshalb ist’s hier so voll!“

Perret    30. Oktober 2018

„Gedicht ist Pflicht“ hieß es auf der Einladung, die Frau Grandjean und Frau Schumann überall in der Schule ausgehängt hatten. Am Tag vor dem Reformationstag konnte jeder in die Halloween-dekorierte Bibliothek kommen und den beiden Bibliothekarinnen ein Gedicht vortragen.


100 Schülerinnen und Schüler machten mit und verdienten sich Gummi-Kürbisse und -Hexenhüte. Einige lernten vor Ort aus den ausgelegten Gedichtbänden, manche trugen im Team vor, manche sehr kurze Gedichte und viele auch Quatschgedichte, die sie an Ort und Stelle dichteten. Dazu gehörten auch die folgenden drei Reime:

Halloween ist toll,
deshalb ist’s hier so voll!

Ich bin der Max,
das ist kein Klacks.
Ich hätt‘ gern einen Hund,
aber nicht dick und rund!

Weiterlesen