Archiv für den Autor: Perret

Klimawandel-Vortrag: Eisbären voraus

Perret    7. April 2017

Im Rahmen des Klimaschutzprojektes „Mitgedacht & Mitgemacht“ luden die Fachbereiche Erdkunde des Gymnasiums und der Realschule den Expeditionsleiter und Naturfotografen Sven Achtermann zu einem Vortrag vor den Jahrgängen 7 und 10 des Gymnasiums und 6 und 10 der Realschule ein. Am Freitag, den 7.4.17 hielt der Eisbärenexperte seinen etwa 45 Minuten langen, schön bebilderten Vortrag über den Klimawandel mit Schwerpunkt auf der Arktis und hier insbesondere auf Spitzbergen, wo er schon oft war. Anhand konkreter Beispiele wie zum Beispiel den Papageientauchern oder den Eisbären, denen Achtermann und seine Forschungs- bzw. Reisegruppen regelmäßig begegnen zeigte er, wie sich Tiere an sich verändernde klimatische Bedingungen anpassen oder auch nicht anpassen können. Die Schülerinnen und Schüler bildeten in der voll besetzten Agora ein aufmerksames Publikum und stellten im Anschluss einige Fragen.

Gesponsert wurde der Vortrag von der Klimaagentur der Region Hannover. Als kleines Dankeschön bekam Herr Achtermann von den Fachobleuten der Erdkunde-Fachgruppen, Frau Röthemeyer und Herrn Ugur, die den Vortrag organisiert hatten, einen großen Osterhasen überreicht. Nach einem langen Applaus konnten alle wieder in ihre Klassen gehen und sich über den Vortrag austauschen.

Fotos und Text: I. Perret

Weiterlesen

Neuer Vorstand bei IBI e.V.

Perret    4. April 2017

Foto: A. Lenze

Am 30. März 2017 fand die Neuwahl des Vorstandes beim Verein IBI e.V. (Internationale Begegnungen Isernhagen e.V.) statt. In das vierköpfige neue Vorstandsgremium sind auch zwei Lehrerinnen unserer Schule gewählt worden: Frau Rohde und Frau Suckow. Daneben sind Frau Schaumann (ehemalige Elternratsvorsitzende) und Herr Möller (ehemaliger Lehrer) Vorstandsmitglieder.

Der Verein hat unter anderem die Aufgabe, Kontakte zu den Partnerschaftsvereinen der Gemeinde Isernhagen zu unterstützen und zu pflegen. Die Partnergemeinden von Isernhagen sind Peacehaven (nahe Brighton) in England, Épinay-sous-Sénart (nahe Paris) in Frankreich, Suchy Las (nahe Poznan) in Polen und Tamási (nahe des Plattensees) in Ungarn.

IBI unterstützt u.a. auch die Schülerbegegnungen zwischen dem Gymnasium Isernhagen und der polnischen Partnerschule in Suchy Las bei Poznan.

Text: M. Möller, I. Perret

Freundeskreis spendet für Jugendbücher in der Bibliothek

Perret    4. April 2017
Neue Bücher

Foto: K. Weissleder

Dank einer großzügigen Spende des Freundeskreises des Gymnasiums Isernhagen über 600 € konnte die Schulbibliothek 42 aktuelle Jugendbücher anschaffen, die nun auf ihre ersten Leserinnen und Leser warten. Auf dem Foto sieht man Frau Schumann (Bibliothekarin) und Frau Förstermann-Kune (Freundeskreis) mit den Neuanschaffungen.

Text: A. Schumann, I. Perret

 

Besuch im Grenzdurchgangslager Friedland, dem ,,Tor zur Freiheit“

Perret    4. April 2017

Im Museum Friedland – hier das Karteikarten-Suchsystem, mit dem nach vermissten Angehörigen geforscht wurde. Foto: I. Perret

Im Rahmen des Semesterthemas Flucht und Vertreibung unternahm der Geschichtsgrundkurs von Frau Perret am 30.03.2017 eine Exkursion in das Grenzdurchgangslager Friedland, nahe Göttingen.

1,3 Millionen Menschen kamen alleine in den ersten drei Jahren nach der Gründung 1945 durch die Alliierten hier an. Sie waren Vertriebene, Flüchtlinge, Heimkehrer – Heimatlose, auf der Suche nach Sicherheit und Perspektive. Der Großteil von ihnen war ausgezehrt und erschöpft von der Reise quer durch das in Trümmern liegende Europa oder von langen Jahren in der Kriegsgefangenschaft. Das Grenzdurchgangslager liegt nahe des Drei-Länder-Ecks, an dem die Bundesländer Niedersachsen, Thüringen und Hessen zusammentreffen – damals die Zonen dreier Alliierter, nämlich die britische, sowjetische und amerikanische Zone. Bis heute wird das Lager für ankommende Aussiedler und Flüchtlinge genutzt. Im Grenzdurchgangslager, das das Land Niedersachsen betreibt, wurden etwa 4 000 000 Menschen registriert und auf ganz Deutschland verteilt.

Weiterlesen

Festwoche zum Schuljubiläum

Perret    25. März 2017

40 Jahrge GI Logo final 2 rot

Das Gymnasium Isernhagen wurde 1977 gegründet und so haben wir dieses Jahr vierzigjähriges Schuljubiläum. Das wollen wir ordentlich feiern: mit einer Festwoche vom 25.08. bis zum 01.09.2017. Das Festprogramm wird derzeit von einem Arbeitskreis aus Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften zusammengestellt.

Logo: J. Jarosch, 10b
Text: I. Perret

Mathematik-Olympiade in Göttingen

Perret    12. März 2017
LuisaMathe

Foto: L. v. Schwerin

Am Samstag, den 25.02., fand in Göttingen die Landesrunde der Mathematik-Olympiade statt. Bereits das zweite Jahr in Folge war das Gymnasium Isernhagen hier vertreten. Katja (Klasse 5c) hatte sich in den zwei vorhergehenden Runden für eine Teilnahme qualifiziert. Mit ihrer Familie fuhr sie nach Göttingen, um dort eine lange Klausur im Gebäude der Mathematischen Fakultät zu schreiben. Sie berichtet: „In der Eingangshalle war sehr viel Gedränge. Nach dem Anmelden musste ich zur Begrüßung in einen Hörsaal gehen. Danach habe ich in einem kleinen Raum die Klausur geschrieben. Ich hatte drei Stunden Zeit und die Aufgaben waren sehr schwierig. Nach dem Mittagessen wurde ein Gruppenfoto gemacht.“ Während sich alle Schüler von der Klausur erholten und gespannt auf die Ergebnisse warteten, korrigierten Studenten und Lehrer die Aufgabenbearbeitungen. Gerade rechtzeitig zur Siegerehrung standen die Ergebnisse fest. Das Gymnasium Isernhagen erhielt eine Urkunde und Katja kann sehr stolz auf ihre tollen mathematischen Leistungen sein und sich über die auszeichnende Urkunde freuen.
Text: C. Rösner

Capella Corviniensis – Konzert

Perret    11. März 2017
2017-03-10 CC Agora Ausschnitt

Foto: H. Drangmeister

Am Donnerstag, dem 09.03.2017, spielte die Capella Corviniensis vom Corvinianum Northeim zum mittlerweile 17. Mal beim traditionellen Benefizkonzert für Sri Lanka an unserer Schule. Auf gewohnt hohem Niveau unterhielten das Orchester unter der Leitung von Thomas Constien, die Solisten Daniel Schütz und Ruben Slawski sowie Sarina Schneider und Jeremias Heimbach von unserem Gymnasium die zahlreich erschienenen Gäste. So endete das Konzert dann auch mit einer Zugabe und „standing ovations“.

Weiterlesen

Kommunalpolitische Tage 2017

Perret    11. März 2017
060130-2 kompolTage

Foto: Frau Theunert

Vom 01. bis 09.03. fanden wieder die Kommunalpolitischen Tage unter Federführung der Fachgruppe Politik-Wirtschaft an unserer Schule statt. Im Rathaus angelangt verteilten sich die Schülergruppen auf die ihnen zugewiesenen Verwaltungsbereiche. Dort hatte man eine Stunde die Gelegenheit Fragen zu stellen und sich über den Bereich zu informieren. Die verschiedenen Verwaltungsbereiche waren die Stabsstelle Flüchtlingsbetreuung, das Fundbüro und die Gefahrenabwehr, das Bürgerbüro, die Jugendpflege, die Bauleitplanung und Gemeindeentwicklung, die Ausbildung in der Gemeinde, die Kindertagespflege und die Gleichstellungsbeauftragte.

Nach einer kleinen Pause stellten sich die einzelnen Politikerinnen und Politiker aus der Gemeinde vor. Es waren Politikerinnen und Politiker aus den Parteien CDU, FDP, SPD, die Grünen und AfD vertreten. Nachdem alle Platz genommen hatten, verteilten sich die Politikerinnen und Politiker an die Gruppentische und erzählten von ihrer Arbeit als Politiker. Es herrschte eine lockere Atmosphäre und als man seine Fragen beantwortet bekommen hatte, wurde auch über aktuelle Themen gesprochen wie zum Beispiel Trump und die anstehende Bundestagswahl. Alles in allem war es sehr spannend Politik im Praktischen kennenzulernen und alle hatten viel Spaß.

Text: K. Ramming, 8d

Tag der offenen Tür 2017

Perret    3. März 2017
IMG_6643

Foto: I. Perret

Am Freitag, den 3. März 2017 fand von 15 bis 18 Uhr unser Tag der offenen Tür statt. Alle  waren herzlich eingeladen, sich ein Bild von unserer Schule zu machen und uns ein bisschen kennen zu lernen. An diesem Nachmittag stellten sich Fächer und Arbeitsgemeinschaften vor und der Freundeskreis präsentierte sich.

Gelegenheiten zum Ausprobieren fachtypischer Inhalte gab es reichlich: die Besucher konnten zum Beispiel im Raum der Physik kleine Experimente zum Thema Stromerzeugung durchführen, bei der Biologie ihre Fähigkeiten im Einordnen anhand von Skeletten erweitern und bei den Chemikern ebenfalls eigene Versuche durchführen. In den Räumen im zweiten Obergeschoss gab es diverse Quizfragen zu beantworten und die Möglichkeit, sich künstlerisch zu betätigen.  Frau Bielefeld informierte die Eltern der künftigen Fünftklässler in der Agora in einem Vortrag über unsere Schule.  Im Anschluss gab es für alle Interessierten eine Schnupperstunde mit der Chorklasse.

Wie jedes Jahr besuchten auch eine ganze Reihe von ehemaligen Schülern und Lehrern das Gymnasium Isernhagen und es gab viele herzliche Wiedersehen.

Text: I. Perret

Weiterlesen

Die Schach AG feiert ihre ersten Erfolge

Perret    26. Februar 2017
SchachAGinLehrte

Foto: A. Ugur

Am 20.02.2017 ist die Schach AG, begleitet von ihrem Leiter, Herrn Ugur,  zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften  nach Lehrte gefahren. Dort trat sie in der ersten Wettkampfklasse gegen drei andere Mannschaften an. Es wurde in Vierer-Mannschaften gespielt und es durften Auswechselspieler eingesetzt werden; jeder Spieler hatte eine Bedenkzeit von 15 Minuten. Unsere Mannschaft war zu sechst vor Ort mit Robert (6c), Fabio (5b), Hannes (5d), David (6b), Jakob (6d) und Charlotte (11). Da die Mannschaftsmeisterschaften freundlicherweise vom Gymnasium Lehrte organisiert wurden und auch dort stattfanden, hat die Schule sehr viele Lehrter Mannschaften stellen können. Lehrte hat in unserer Wettkampfklasse mit der deutschen Vizemeisterin an Brett eins gespielt und auch die restlichen drei Bretter waren nicht viel schlechter besetzt.  Wie soll man dagegen eine Chance haben?

Weiterlesen