Archiv für den Autor: Stüker

Wohin geht die mathematische Reise?

Stüker    14. November 2018

Hohe Teilnahme an der diesjährigen Mathematik-Olympiade am Gymnasium Isernhagen sprengt fast die Räume

55 motivierte und aufgeregte Schülerinnen und Schüler fanden sich am Mittwoch, dem 14.11. vor den Räumen 26 und 75 ein, um ihr Können anhand der Aufgaben der 58. Mathematik-Olympiade zu messen. Sie alle hatten die Aufgaben der ersten Runde, der sogenannten Hausaufgaben-Runde, allein oder in Kleingruppen gemeistert und sich somit für die Schulrunde qualifiziert. Neben „alten“ bekannten Blitzmerkern und Querdenkern konnte man auch wieder eine Vielzahl an Neulingen aus den fünften Klassen feststellen, die dieses Jahr das erste Mal bei diesem Wettbewerb dabei sein wollten. Jeder Platz in beiden Räumen war besetzt – da gab es keine Kapazitäten mehr. Dementsprechend empfanden alle auch das Gewusel beim Verteilen der Aufgaben: „Wo ist mein GEO-Dreieck?“ – „Hat jemand einen zweiten Zirkel?“ – „Ich finde meinen Bleistift nicht!“ – „Hoffentlich habe ich genug zu essen mit…!“ – So oder so ähnlich klang es zu Beginn der 180 bzw. 240 Minuten – diese Stunden standen den einzelnen Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 5 bis einschließlich 11 als Bearbeitungszeit für die Aufgaben zur Verfügung. Es wurde geschrieben, gerätselt, skizziert, gemalt, gegessen, manchmal leise getuschelt, genascht, mitunter auch leicht gestöhnt und vor allem auch gelächelt, denn die Schülerinnen und Schüler waren mit Eifer und Elan dabei.

Inwiefern sich die Mühe gelohnt hat, erfahren die Teilnehmer dieses Jahr erstmals vor Weihnachten. Die Rückmeldefrist wurde deutlich verkürzt, die Arbeiten müssen die jeweiligen Mathe-Kolleginnen und -Kollegen nun bis zum 3. Dezember korrigiert und deren Ergebnisse nach Göttingen gemeldet haben – frei nach dem Motto: Wir geben alles! In Göttingen wird dann festgelegt, wer im Frühjahr 2019 zur Landesrunde wird fahren dürfen. Also ist wieder Daumen drücken gewünscht.

Text und Fotos: B. Stüker

Projektwoche für Jahrgang 10 im Zeichen des Umwelt- und Klima-Schutzes

Stüker    17. Oktober 2018

Die zehnten Klassen nutzten die diesjährige Projektwoche, um sich umfassend mit dem Thema Umwelt- und Klima-Schutz auseinanderzusetzen. Ob durch eine Exkursion bei A-HA, durch Workshops im Wisentgehege in Springe, Vorträge zum Klima-Schutz in der Schule oder durch die Aktion Plogging (das bedeutet: in Form eines Wettkampfes der vier 10. Klassen gegeneinander im Gelände Müll sammeln per Jogging und das originellste Stück Müll finden), alle Tage boten vielfältige Möglichkeiten in der Begegnung mit dem Thema. Am Ende der vier Tage hatten die Schülerinnen und Schüler viel Interessantes über die einzelnen Themenschwerpunkte erfahren, konnten ihr eigenes Konsumverhalten in Bezug auf den Umwelt- und Klima-Schutz kritisch durchdenken und reflektieren sowie verstehen, warum wir einen „Wärme-To-Go-Container“ vor der Schule stehen haben.

Das Resümee dieser – leider in dieser Form einmaligen – Themenwoche: Prädikat „Empfehlenswert“.  In den kommenden Jahren wird der Umwelt- und Klima-Schutz dennoch im Fokus der kommenden 10. Klassen stehen – man lasse sich überraschen, in welcher Form das dann sein wird.

Weiterlesen

„Turmbau zu Isernhagen“ – Schüler/innen des 7. Jahrgangs erlebten Teamarbeit zur Mobbingprävention in der Projektwoche

Stüker    9. Oktober 2018

 

Neben anderen bewährten Modulen wie „Gesundheit und Entspannung“ sowie „Alkoholprävention“ beschäftigten sich alle vier Klassen des 7. Jahrgangs in dieser Projekt­woche erstmals einen Vormittag lang mit dem Thema „Cyber-Mobbing“. Zusätzlich gab es – wie im Vorjahr – einen Vormittag zur allgemeinen Mobbing-Prävention in der Schule.

Unter der Leitung von Frau Bothmann, Frau Hansen und Herrn Tinat – alle drei Mitglieder des schuleigenen MobbingInterventionsTeams (MIT) –  ging es vor allem darum, die Schülerinnen und Schüler für das Thema „Mobbing“ zu sensibilisieren und mit ihnen gemeinsam Handlungsalternativen zu erarbeiten.

Weiterlesen

Aktuelles vom Jahrbuch

Stüker    20. September 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Elternschaft,

künftig ist die Jahrbuch-Redaktion auch per Email zu erreichen und freut sich über zahlreiche Beiträge über Klassenfahrten, Projekte, Besonderes aus dem Schulalltag und und und. Also einfach den Artikel/ die Fotos oder andere interessante Erlebnisse schicken an: jahrbuch@gym-isernhagen.de

Vielen Dank!

Text: B. Nädler und K. Weissleder (Jahrbuch-Redaktion)

Ehrung der besten Klassen beim diesjährigen Sportfest

Stüker    13. September 2018

Auch in diesem Jahr wurden die sportlichsten Klassen der Jahrgänge 5 bis 9 beim Sportfest, das Anfang des Schuljahres stattfand, ermittelt und mit einem kleinen, sportlich-feierlichen Akt für ihre Leistungen gewürdigt. Jeweils die beste Klasse in einem Jahrgang erhielt eine Urkunde und einen Wandertag als Belohnung. Sieger im Einzelnen waren die Klassen 5e, 6b, 8d und die 9a. Die Ermittlung der sportlichsten Leistungen ergab sich aus den Punkten der Urkunden (Einzelleistungen der Schülerinnen und Schüler) und den Ergebnissen aus den Juxstaffeln als Teamleistungen.

Text: H. Engelbrecht, B. Stüker
Foto: K. Weissleder

 

Auswertung des Run For Help 2018

Stüker    3. September 2018

Die Sri Lanka Arbeitsgemeinschaft Isernhagen e.V. (SLAGI) freut sich sehr über die Zuwendungen für den Sponsorenlauf „Run for Help“ 2018. Die Unterstützung durch die Sponsoren war erneut sehr groß.

Bis zum 31.08.2018 ist bisher ein Betrag in Höhe von 17.745,06 € eingegangen. Beim letzten Run for Help 2016 kam ein Betrag von 14.302,05 € zusammen.

Ein großes Lob geht ebenfalls an alle Läufer, die trotz hoher Temperaturen viele Runden gelaufen sind. Als Anreiz hat das Gymnasium zwei Preise ausgelobt. Die Klasse mit den meisten gelaufenen Runden und die Klasse mit dem höchsten Spendenbetrag erhalten jeweils einen unterrichtsfreien Tag für einen gemeinsamen Ausflug.

Weiterlesen

Besuch aus Sri Lanka

Stüker    23. August 2018

Auch in diesem Schuljahr darf sich das Gymnasium Isernhagen über Besuch von Schülerinnen aus Colombo/ Sri Lanka freuen. Die Mädchen sind in unterschiedlichen Gastfamilien untergebracht und begleiten ihre Gastgeschwister im Unterricht. Natürlich unternehmen sie darüber hinaus viel, um von (Nord-)Deutschland in diesen gut zwei Wochen Aufenthalt einen allumfassenden Eindruck zu erhalten. Wir wünschen ihnen eine tolle Zeit hier bei uns und freuen uns, dass sie die weite Reise auf sich genommen haben, um den sehr guten Kontakt zu unserer Schule zu pflegen.

Text: B. Stüker

Foto: K. Weissleder

Kennenlernfest der neuen fünften Klassen

Stüker    20. August 2018

Nach der überaus positiven Resonanz auf das Kennenlernfest zu Beginn des vergangenen Schuljahres ließ es sich die SV, unterstützt von vielen Kolleginnen und Kollegen und den jetzigen sechsten Klassen, nicht nehmen, auch in diesem Jahr ein solches Fest erneut auf die Beine zu stellen. Und so fanden sich heute am 20. August nachmittags alle Beteiligten und vor allem die „Neuen“ auf dem Campus des Gymnasiums ein, um miteinander zu spielen, zu klönen, zu essen, einfach Spaß zu haben und sich dabei näher kennen zu lernen. Den Bildern ist zu entnehmen, dass es eine schöne Aktion für alle war. Vielen Dank an alle, die dabei mitgeholfen und mitgewirkt haben! Nächstes Jahr gern wieder.

Weiterlesen

Heiße Einschulungsfeier mit buntem Programm für einen Rekordjahrgang

Stüker    9. August 2018

Am ersten Nachmittag des neuen Schuljahres 2018/19 wurden so viele Fünftklässler wie noch nie bei so hohen Temperaturen wie noch nie in der Geschichte des Gymnasiums Isernhagen eingeschult: 152 Schülerinnen und Schüler wurden herzlich mit einem bunten Programm willkommen geheißen. In der hübsch geschmückten Agora wurden kurzweilige Reden geschwungen, vorgesungen und unterhaltsame Stücke vorgeführt, sodass die neuen „GI-ler“ – auch dieses Jahr wieder mit einer Chorklasse – etwas von ihrer Aufregung abgelenkt werden konnten. Nach der Aufteilung der Klassen durften die Kinder eine Weile mit ihren neuen Klassenlehrerinnen und -lehrer den Klassenraum besichtigen, während die Eltern in der Agora unter anderem über die Tätigkeiten des Fördervereins informiert wurden. Erstmals war aufgrund der so hohen Besucherzahlen eine Übertragung per live-stream in die Pausenhalle nötig, modernste Technik des Gymnasiums machte dies möglich. An einer Klima-Anlage für die kommenden Einschulungsfeiern wird noch gearbeitet…

Vielen Dank an alle, die mitgewirkt, geholfen oder anderweitig das GI unterstützt haben, dass den „Neuen“ ein so schöner Empfang bereitet werden konnte!

Weiterlesen

Zum Abschluss von 2017/18: Würdigung besonderer Leistungen – schulisch und außerschulisch

Stüker    26. Juni 2018

Auch in diesem Schuljahr gab es bei der letzten Gesamtkonferenz am 25. Juni 2018 wieder den Tagesordnungspunkt „Würdigung besonderer Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler“.

Im sozialen Bereich hatten sich Clemens, Julia, Sarah und Witali aus der SV besonders engagiert. Clemens und Julia wurden als langjährige Schülervertreter geehrt. Darüber hinaus hatten sie das Kennlernfest der 6. Klassen für die 5. Klassen initiiert und organisiert, das eine so positive Resonanz von allen Seiten hervorrief, dass die derzeitigen Schülersprecher Sarah, Witali und Ruben in Zukunft dieses Fest weiterführen werden.

Beim niedersächsischen Wettbewerb „Jugend gestaltet“ hatte Katharina drei Bilder eingereicht und ausgestellt. Alexander, Pepe und Patrick wurden für ihr Engagement bei der technischen Unterstützung während der Musical-Aufführung „Schach 2.0“ ausgezeichnet. Außerdem ehrte die Musikfachgruppe auch Kevin für das Filmen und Schneiden des Musicals, sodass dieses besondere Ereignis auch nachhaltig in Erinnerung bleiben kann. Musikalische Erfolge wurden auch bedacht: Den ersten Preis bei „Jugend musiziert“ auf der Landesebene ging an Kimja und Diana. Der naturwissenschaftliche Bereich war bei den Würdigungen ebenfalls vertreten: Isabella, Katharina und Jule aus dem 12. Jahrgang hatten die erste Runde der Biologie-Olympiade auf Universitätsniveau erfolgreich gelöst. Sportlich ging es im Schuljahr aber auch zu: Die Mannschaft um Herrn Engelbrecht wurde für das Erreichen des dritten Platzes beim Landesentscheid (Jugend trainiert für Olympia) in Wilhelmshaven im Bereich Beachvolleyball ausgezeichnet. Herr Eickschen lobte den ersten Platz (Bezirksentscheid) und die Qualifikation in der Wettkampfklasse 4 von einer Gruppe von 11 Schülern aus den Jahrgängen 5 bis 7 im Bereich der Leichtathletik.

Abschließend wurde die Ehrung der Abiturientinnen und Abiturienten mit einem Notendurchschnitt von mindestens 1,5 von Herrn Weigt nachgeholt. Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler konnten einen derartigen Traum-Schnitt bei ihrem Abitur erreichen.

Text: B. Stüker, D. Richter
Fotos: K. Weissleder