Kategorie-Archiv: Allgemein

Die Naturwissenschaften ziehen um

Perret    15. Juli 2020

Viele, viele Umzugskisten packten die Physik-, Bio- und Chemielehrerinnen und -lehrer am Freitag, den 10.07.2020, denn der Umzug der naturwissenschaftlichen Sammlung ins neue Schulgebäude steht in den Sommerferien an. Die Vorfreude auf die modernen Unterrichts- und Sammlungsräume ist groß.

Fotos: K. Weissleder

Text: I. Perret

Weiterlesen

Neues vom Acker

Perret    6. Juli 2020

Obwohl die Schulgarten-AG immer noch nicht stattfinden darf, hat sich einiges im Garten getan: Im Rahmen unserer Kooperation haben Herr Döring und Frau Dierich zusammen mit Klaus und Anne von der Gemüse-Ackerdemie unseren Schulgarten bepflanzt. 

Weiterlesen

Der Schulgarten im Frühjahr

Perret    6. Juni 2020

Im Frühjahr 2020 war die Vorfreude auf die neue Ackersaison riesig. Der Acker wurde noch einmal umgegraben, das im hinteren Bereich wieder durchkommende Schilf wurde sofort abgeschnitten (über die Jahre werden wir es hoffentlich ganz ausrotten) und die Gartengeräte wurden gesäubert und vorbereitet. Auch wurde ein Bepflanzungsplan von der „Ackerdemie“ erstellt, einem Verein, der uns beim Schulgarten unterstützt. Dieser hilft uns bei der Pflanzung vor Ort und bringt die schon vorgezogenen Jungpflanzen mit. In diesem Jahr sollten wir nicht nur die vier Hochbeete beackern können wie 2019, sondern eine vielfach so große Fläche. Aufgrund der Corona-Situation musste die erste Pflanzung allerdings leider ausfallen.

Weiterlesen

Menschenbilder

Perret    15. Mai 2020

In Zeiten des Homeschoolings haben sich die Schüler*innen des Deutsch-LKs von Frau Holzgreve aus dem 12. Jahrgang intensiv mit dem Thema „Menschenbilder im 21. Jahrhundert“ beschäftigt. Wandel und Werte, die Zukunft und neues Denken, Zuversicht oder Angst – alles typisch europäisch? Und ist der Mensch noch zu retten? Wie geht er mit einer Krise um und was geschieht mit seinem Bewusstsein? All dies sind Gedanken, mit welchen sich in den verschiedenen Werken tiefgründig und auf künstlerischer Art auseinandergesetzt wurde. Dabei sei eines gesagt: es besteht noch Hoffnung! 

Text: S. Grautoff

Zur digitalen Ausstellung: Alle Texte zum Menschenbild (23 MB, das Laden dauert etwas)

Wenn der Frühling Hoffnung gibt

Stüker    28. April 2020

„Wie bei Pflanzen der Winter überstanden ist,
so kann bei uns auch bald das Virus überstanden sein.
Und Blüten von Blumen wachsen wieder und gehen wieder auf.
Bei uns kann es wieder neue Hoffnung geben.“

So, wie es Ben ausdrückt, soll uns allen der Frühling in dieser denkwürdigen und herausfordernden Zeit helfen. Für weitere positive Denkanstöße empfehlen wir die Lektüre frischer Frühlingswerke aus dem 6. Jahrgang 😊

Frühlingsgedichte des Religionskurses Jg. 6

Text: Ben, Frau Stüker
Foto: Hr. Weymann

„Me in quarantine“…

Stüker    27. April 2020

… unter diesem Titel haben sich Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 7 bei Frau Dirscherl im Online-Unterricht Gedanken über ihre Situation daheim gemacht:
Me in quarantine (Florine)
The school is closed
The sun is shining
And I think in my mind
What a crazy time
The toilet paper is sold out
The homework is in the cloud
My sister is killing my nerves
That’s what nobody prefers
Let’s stay all together
And enjoy the beautiful weather
Please stay at home
And for not being alone
Make a chat on your phone
Stay healthy!

Weitere Beispiele befinden sich unter folgendem link:
Gedichte-Me-in-quarantine-Auswahl

Politische Praxis hautnah. Kommunalpolitische Tage der achten Klassen

Perret    11. März 2020

Zu den kommunalpolitischen Tagen haben sich die vier achten Klassen etwas Besonderes überlegt: Sie haben eine Ausstellung auf die Beine gestellt. Im Fach Politik-Wirtschaft haben die Schüler*innen Poster zu verschiedenen kommunalpolitischen Themen angefertigt. Die Ausstellungsbesucher haben die Möglichkeit, mit ihren Mobiltelefonen interaktiv Quizfragen zur Ausstellung zu beantworten, die von den Schülern am Eröffnungstag bereits eifrig gelöst wurden.

Eröffnet wurde die Ausstellung von der Schulleiterin Frau Bielefeld und der stellvertretenden Bürgermeisterin der Gemeinde Isernhagen, Frau Hinze. In ihren Beiträgen haben beide Rednerinnen die engagierte Arbeit der Schüler zur Kommunalpolitik gewürdigt. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung wurde auch ein Film zur Gemeinde Isernhagen gezeigt, der von der Klasse 10d unter Anleitung von Frau Sölter im Kunstunterricht produziert wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Schüler*innen neben den inhaltlichen Grundlagen der Kommunalpolitik auch mit verschiedenen politischen Problemen und Streitfragen der Gemeinde Isernhagen beschäftigt haben, die aktuell diskutiert werden. Ebenso entwickelten verschiedene Arbeitsgruppen Ideen, wie die Gemeinde in der Zukunft aussehen könnte.

Weiterlesen