Frankreich-Austausch

Frankreich-Austausch mit dem Lycée Fresnel

Der deutsch-französische Schüleraustausch mit dem Lycée Fresnel in Caen, Normandie, hat am Gymnasium Isernhagen eine lange Tradition. Zur Zeit findet der Austausch jedes zweite Schuljahr statt und wird für Jahrgang 10 angeboten.
Zunächst erhält jede/r TeilnehmerIn eine/n AustauschpartnerIn, dann werden per Brief, e-mail u.s.w. erste Kontakte geknüpft Anschließend fährt eine Schülergruppe für ca. 8-10 Tage zu ihren AustauschpartnerInnen. Ein bis zwei Monate später erfolgt für einen ebenso langen Zeitraum der Gegenbesuch der anderen Schülergruppe. Während des Austausches sind die SchülerInnen in den Familien Ihrer AustauschpartnerInnen untergebracht. Auf dem Programm steht neben der Teilnahme am Unterricht der GastgeberInnen jeweils ein umfangreiches Besichtigungsprogramm.
Das Exkursionsprogramm führt unsere SchülerInnen zum einen zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Caen (Hôtel de Ville, Abbaye aux Hommes, Abbaye aux Dames, Château…). Es werden jedoch auch Fahrten zu geographisch und historisch bedeutsamen Stätten in der Umgebung Caens unternommen. So werden die Strände der Landung der Alliierten am 6.6.1944 mit den angeschlossenen Dokumentationszentren besucht. Auch den Taten des berühmten Herzogs der Normandie, Wilhelm des Eroberers, begegnet man auf Schritt und Tritt. Ebenso jedoch steht die Besichtigung einer Käserei oder einer Karamelfabrik, wo für die Region typische Produkte hergestellt werden, mit auf dem Programm.
Traditionell ist die Rückfahrt von Caen nach Hannover so organisiert, dass in Paris einige Stunden Aufenthalt für eine kleine Stadtbesichtigung genutzt werden, bevor es dann mit dem Nachtzug wieder nach Hause geht.
Der besondere Wert des Austausches im Gegensatz zu einer Frankreich-Fahrt liegt in der direkten Begegnung mit Muttersprachlern und der Chance in das französische Alltagsleben und somit auch in die französische Sprache einzutauchen. Es ist für unsere SchülerInnen immer wieder äußerst motivierend, wenn sie erleben, dass die Kommunikation mit ihren französischen GastgeberInnen mit den in der Schule erworbenen Französischkenntnissen gelingt. Durch die direkte Begegnung wird das gegenseitige Verständnis gefördert, werden Vorurteile abgebaut und Freundschaften geschlossen. Viele Kontakte werden weit über den Austausch hinaus gepflegt.

 

Ausflug zur île de Tatihou

gemeinsamer Ausflug nach Tatihou

Stadtbesichtigung in Paris

Parisbesuch

Schülerinnen und Schüler des Lycée Fresnel in Hannover

Französische Gruppe in Hannover