Lateinausflug zur Varusschlacht in Kalkriese

Perret    10. August 2016

Ich habe mich gefreut, dass es in Latein auch ein gutes Ausflugsziel gibt. Bisher hat Latein nicht so viele Ausflüge gemacht. Doch dann ist unser Lateinkurs am 14.06.2016 zusammen mit Frau Kuhn-Elskamp und Herrn Kaminski  in den Reisebus gestiegen und losgefahren, nach Kalkriese.

In Kalkriese gibt es den „Kalkrieser Park & Museum“, dort findet man ein Museum in einer großen Parkanlage. Im Museum kann man Ausgrabungsstücke bewundern. Davon sind zwar nicht alle echt, aber es sind  gute Repliken. Es ist trotzdem sehr cool anzusehen, wie die Ausgrabungsobjekte trotz der langen Zeit so gut erhalten und zu erkennen waren.

Im Park, der übrigens der reale Ort der Varusschlacht ist, gab es viel zu entdecken. Die Varusschlacht ist eine der bekanntesten Schlachten der Römer.  Allerdings wurden sie hier von den Germanen unter Führung von Arminius im Jahre 9 n. Chr. geschlagen. In einer Schlachtnachstellung wurde das Beschreiben und Erklären der Varusschlacht in die Wirklichkeit umgesetzt. Man konnte sich sowohl in die Rolle der Römer, als auch in die Rolle der Germanen versetzen.

Am Ende unseres Besuchs konnten wir im Shop noch ein Andenken kaufen, danach stiegen wir in den Reisebus und fuhren zurück zur Schule. Meine Meinung ist, dass es sehr schön ist, dass Latein endlich Ausflüge macht. Mir hat dieser Ausflug sehr gut gefallen, da wir viel erfahren haben, was ich vorher noch gar nicht über die Römer wusste.

Text: F. Reiffen, 7d

Einschulungsfeier 2016

Grunau    7. August 2016
willkommen

Die 6d sagt „Herzlich Willkommen“

Am 04. August 2016 wurden die neuen Fünftklässler am Gymnasium Isernhagen mit einer Einschulungsfeier willkommen geheißen – zunächst von der Klasse 6d von Frau Holzberger und Frau von Schwerin, die dies gleich in zahlreichen verschiedenen Sprachen tat. Auch Frau Bielefeld begrüßte die Schülerinnen und Schüler sehr herzlich und erzählte von Harry Potter, der ebenfalls einen sehr aufregenden ersten Schultag an seiner neuen Schule erlebte. Einen ersten Einblick in den Schulalltag am Gymnasium erhielt das Publikum durch einen Teil der Klasse 6b von Frau Dierich, die in einem Sketch die zahlreichen Unterrichtsfächer vorstellte.  Auch die Schülervertreterinnen Greta und Sarina (Jahrgang 12) freuten sich über die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler. Anschließend präsentierte die Klasse 6a von Frau Frankenstein das Gedicht „Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland“ in modernem Gewand – nämlich als schwungvollen Rap. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von einem Teil des Chores der Unterstufe von Frau Grunau, bevor dann der spannendste Teil für die neuen Schülerinnen und Schüler begann: die Einteilung in die Klassen. Erstmalig konnte auch eine Chorklasse an unserer Schule begrüßt werden. Nachdem die Klassen ihren Fototermin absolviert hatten, ging es für ein erstes Kennenlernen in die Klassenräume. Währenddessen erhielten die Eltern zahlreiche Informationen über das Schulleben am Gymnasium Isernhagen. Am Ende konnten sie ihre Kinder nach einem kurzen ersten Schultag wieder in die Arme schließen.

Text: K. Grunau

Fotos: L. von Schwerin

Weiterlesen

Verabschiedungen

Grunau    24. Juni 2016

 

DSC_0855Zum Abschluss des Schuljahres wurden in einer kleinen Feier auch in diesem Sommer einige Lehrerinnen und Lehrer verabschiedet, die das Gymnasium Isernhagen verlassen.

Frau Bielefeld verabschiedete zunächst die beiden Referendarinnen Frau Gaida und Frau Heller und bedankte sich für deren Engagement, insbesondere im AG-Bereich. Frau Heller rief die Design-AG ins Leben, die bereits zahlreiche Veranstaltungsposter erstellt hat und Frau Gaida unterstützte die Arbeit in der Englischen Theater-AG. Beide Referendarinnen treten nun zum neuen Schuljahr Stellen an Gymnasien in der Region an.

Weiterlesen

Ehrungen

Perret    21. Juni 2016
EhrungenGK_Dolmetscher

Foto: K. Weissleder

Im Rahmen der letzten Gesamtkonferenz des Schuljahres 2015/2016 wurden die Schülerinnen und Schüler geehrt, die sich im Verlauf des Schuljahres für die Schulgemeinschaft besonders verdient gemacht haben oder einen besonderen Erfolg in einem Wettbewerb erzielt haben, der noch nicht im schulischen Umfeld geehrt werden konnte.

Weiterlesen

Konfliktschlichter im Rathaus ausgezeichnet

Perret    21. Juni 2016
Konfliktschlichter16Nach einjähriger Ausbildung und erfolgreich abgelegter Prüfung erhielten heute elf
neue Konfliktschlichterinnen und Konfliktschlichter der Heinrich-Heller-Schule, der Realschule und des Gymnasiums Isernhagen ihre Zertifikate vom Bürgermeister überreicht. Sie werden vom kommenden Schuljahr an bei Konflikten zwischen Mitschülern vermitteln und als Paten für die neuen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs zur Verfügung stehen.
Text: S. Bilet

Aufgedreht!

Perret    20. Juni 2016
Spende Lions Ausschnitt

Foto: H. Drangmeister

Die Schulband Rotten Onions und ihr Lehrer Konrad Markus Weigt freuen sich über die Spende des Lions Clubs Isernhagen Burgwedel in Höhe von 2500 €. Die diesjährige Spendenaktion zum Tanz in den Mai im Isernhagenhof war der Unterstützung der Bandarbeit an den beiden Gymnasien Großburgwedel und Isernhagen gewidmet. Roger Helmrich vom Lions Club konnte am Donnerstag, dem 16.06.2016 im Rahmen eines kleinen Konzertes in der Pausenhalle das stolze Ergebnis verkünden und Schulleiterin Christina Bielefeld einen symbolischen Musikscheck überreichen. Das Geld soll nun für den Kauf einer Verstärkeranlage verwendet werden, die voraussichtlich bereits beim Sommerkonzert des Gymnasiums Isernhagen am 09. August 2016 eingeweiht werden kann.

Text: K. Weigt

Ausgezeichnet!

Perret    17. Juni 2016
2016-06-16 Auszeichnung Bürgerstiftung

von links: Herr Dr. Wegener (Vorsitzender der Bürgerstiftung Isernhagen), S. Hoffmann, Frau Schaumann, A. Zeyn, Herr Kellner (Pressesprecher der BI) Foto: H. Drangmeister

Im Rahmen der Feier zur Verabschiedung unserer Abiturientinnen und Abiturienten 2016 hat die Bürgerstiftung Isernhagen Alicia Zeyn und Simon Hoffmann ausgezeichnet. In ihrer Laudatio würdigte Frau Schaumann, die stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung, die guten Noten der beiden.

Alicias langjährige Tätigkeit in der Feuerwehr Neuwarmbüchen wurde mit dem erstmals vergebene Raseneisenstein-Stipendium gewürdigt. Es ist mit monatlich 100 €  für eine Regelstudienzeit von 6 Semestern dotiert.

Für sein Engagement in der Schülerfirma des Gymnasiums Isernhagen, in der Jugendarbeit der Kirchengemeinde und für seine Tätigkeit als Schiedsrichter erhielt Simon den Bodo-Herwig-Förderpreis, einmalig 1.000 €.

Text: H. Drangmeister

 

Abgeschlossen!

Perret    16. Juni 2016
Abi2016winkend

Foto: L. v. Schwerin

Am 16. Juni wurde mit einer fröhlichen Feier der Abiturjahrgang 2016 verabschiedet. 62 Schülerinnen und Schüler erhielten ihr Abschlusszeugnis. Darunter sind  61 Abiturzeugnisse und einmal der schulische Teil der Fachhochschulreife. Das Motto des Abiturjahrgangs – „Looking for Freedom“ – wurde in mehreren Reden aufgegriffen, zum Beispiel von Frau Bielefeld, die den Humor des Jahrgangs würdigte und mit Ludwig Börne darauf hinwies, dass Humor immer Souveränität des Geistes bedeute. In der gut besetzten Agora saßen neben den Abiturientenfamilien viele Lehrkräfte, die sich über den Erfolg ihrer Schüler freuten. Und es waren alle gekommen, die die Schule in den vergangenen vier Jahrzehnten leiteten: Frau Wolff, Herr Rehfeld und Herr Hoffmann.

Weiterlesen

Run for Help 2016

Grunau    15. Juni 2016
2014 Run 1

Foto: K. Weissleder

Am Freitag fand der achte Run for Help am Schulzentrum Altwarmbüchen statt. Bei optimalem Laufwetter (20°C, leichter Wind zum Abkühlen und viel Sonnenschein) sammelten die Schülerinnen und Schüler dank ihrer Sponsoren Geld für soziale Projekte in Sri Lanka. Die Einnahmen des diesjährigen Spendenlaufs sind unter anderem bestimmt für eine Wasseraufbereitungsanlage im ehemaligen Bürgerkriegsgebiet.

Erstmals nahmen neben den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums auch Schülerinnen und Schüler der Realschule teil und liefen ebenso engagiert wie ihre Pendants. Auch das Rahmenprogramm in Form von Torwandschießen, einer Hebebühne (ca. 8m), Fingerfood-Buffet und Flohmarkt fand regen Zuspruch. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Sponsoren für ihr Engagement.

Text: F. Jorke

Weiterlesen

Big Challenge: Mission accomplished

Perret    15. Juni 2016
Big Challenge

Foto: I. Perret

Alle 42 Siebtklässler, die am 3. Mai 2016 am „Big Challenge“-Englischwettbewerb teilgenommen haben, haben knifflige Fragen zur englischen Sprache – Wortschatz, Grammatik und Landeskunde – bearbeitet und damit ihre Kompetenz im Englischen unter Beweis gestellt. 

Anfang Juni 2016 wurden die Ergebnisse bekanntgegeben und alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und kleine Preise – von einer USA-Fahne bis zum englischen „Diary“. Aus allen vier siebten Klassen waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, und die vier Besten stammen auch aus allen vier Klassen – Kevin, Timon, Nils und Mahelie erreichten die ersten vier Plätze an unserer Schule. Im Vergleich mit anderen niedersächsischen Schülern der 7. Klassen erreichten sie die Plätze 91, 116, 127 und 226 (von 3622).  

 I. Perret