Bassworkshop am Gymnasium Isernhagen

Stüker    16. Juni 2018

Am 06.04.2018 fand in den Musikräumen des Gymnasiums Isernhagen der Bassworkshop statt. Von der 1. bis zur 4. Stunde konnten alle interessierten Schüler der 5. – 8. Klasse das Instrument „Bass“ ausprobieren. Zuerst hielt der Basslehrer Herr Ehrenberg-Kempf einen Vortrag über die verschiedenen Arten, Spielweisen, die Geschichte und anderes Wissenswerte zum Bass. Dann wurden alle teilnehmenden Schüler und Schülerinnen in Gruppen aufgeteilt, die an mehrere Stationen gehen konnten: Bei Herrn Ehrenberg-Kempf auf dem E-Bass spielen, in einem Raum den großen Kontrabass ausprobieren und mit Frau Bode für die kleine Vorführung am Ende üben.  Außerdem konnte auch der E-Bass in der richtigen Band gespielt werden. Wie schon erwähnt gab es eine kleine Vorführung, in der alle Gruppen zeigten, was sie gelernt hatten. Sie sangen Riptide und spielten E-Bass. Die Veranstaltung hat allen sehr viel Spaß gemacht! Sowohl an dieser Beschreibung als auch an den Erlebnissen am Workshoptag zeigt sich der Erfolg der Veranstaltung. Es haben sich ganze 37 Personen angemeldet. Die Stimmung war sehr gut. In kurzer Zeit konnten wichtige Fertigkeiten am Bass ausprobiert werden. Nicht wenige Kinder spielen seitdem mit den Gedanken, das Instrument zu erlernen…

Die Fachgruppe Musik dankt Herrn Ehrenberg-Kempf, Philipp und Frau Bode für die tolle Planung und Durchführung des Bassworkshops! Außerdem danken wir dem Freundeskreis für die finanzielle Unterstützung, ohne den der Workshop nicht möglich gewesen wäre!

Text: Emilie und Herr Kaminski

Foto: Frau Bode

Unsere Fahrt nach Cádiz

Stüker    13. Juni 2018

 

Am 28.05.2018 ging es los. Für uns, die Spanier des 10. Jahrgangs, begann die Reise nach Spanien, um genau zu sein, nach Cádiz. Vor uns lag eine Woche intensiver Sprachunterricht, ganz viel Spaß und natürlich auch Entspannung am Strand.

Gewohnt wurde meist in Paaren oder zu dritt in einer Gastfamilie, die meist nur aus einem älteren Ehepaar bestand, welches einen bestens und sehr herzlich umsorgte. Von Dienstag bis Freitag hatten wir morgens drei Stunden Unterricht in der Sprachschule Centro Mundolengua. Dort sprachen wir über die Kultur Spaniens, die Unterschiede zu Deutschland und die Sprache an sich. Nach der Schule gab es teils ein paar Aktionen, teils aber auch einfach nur Freizeit, die die meisten von uns am Strand verbrachten. Dort holte sich der ein oder andere auch einen netten Sonnenbrand als Andenken an die schöne Zeit.

Eines der Highlights auf unserer Reise war der Ausflug nach Sevilla, wo wir die wichtigsten Attraktionen besuchten und auch selbst die Stadt erkunden konnten. Ein weiteres großes Highlight war die wunderschöne Altstadt von Cádiz, die mit ihren verwinkelten Gassen und ihrem schönen Strand wirklich atemberaubend war. Am Montag der nächsten Woche mussten wir uns traurigerweise von Cádiz verabschieden, denn es hieß Rückflug nach Hannover. Alles in allem hat uns allen diese Woche unglaublich viel Spaß gemacht und wird wahrscheinlich sehr lange in Erinnerung bleiben.

Text: Jana, Jerit
Fotos: Frau Spanehl

Miss Sharma besucht das Gymnasium Isernhagen

Perret    13. Juni 2018

Vom 8.06.2018 an war Yovathy Visvalinga Sharma für zwei Wochen zu Gast in unserer Schule. Miss Sharma ist eine langjährige Lehrerin am Saint Thomas´ College in Colombo, einer unserer Partnerschulen in Sri Lanka. Die Lehrerin, die auch Hindu-Priesterin ist, unterrichtet dort Tamil und Hinduismus. Nach der Begrüßung durch Frau Bielefeld auf dem Sportplatz ließ sie es sich nicht nehmen trotz der langen Anreise gemeinsam mit Frau Bielefeld im Rahmen des „Run for Help“ eine Runde für den guten Zweck zu laufen.

Miss Sharma stellte an unserer Schule  in verschiedenen Gruppen die mitgebrachte Präsentation zum Hinduismus und beantwortete Fragen der Lerngruppen Sie begleitete unsere stellvertretende Schulleiterin Frau Schilling, bei der sie während ihres Besuches  wohnte und machte sich so  mit der Schulorganisation in Deutschland vertraut. 

Wir danken Miss Sharma für ihr Engagement an unserer Schule, das sie zu einer Botschafterin  ihres Landes Sri Lanka und ihrer Schule, des Saint Thomas´ College, bei uns macht.

For English version and more photos choose „Weiterlesen“.

Weiterlesen

Gymnasium gewinnt Isernhagen-Cup 2018

Perret    12. Juni 2018

Am Dienstag, den 12.06.2018 fand nicht nur das Treffen zwischen US-Präsident Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un statt, sondern auf dem absolut trockenen Rasen des Sportplatzes auch die Begegnung der Fußballmannschaften von Realschule/IGS und Gymnasium Isernhagen. Da das Gymnasium 2017 gewonnen hatte, hatte die SV unserer Schule in diesem Jahr die Pflicht und Freude, den Isernhagen-Cup auszurichten. Unterstützung bekam sie dabei nicht nur von Freiwilligen aus dem 11. Jahrgang, die zum Beispiel als Schiedsrichter tätig waren, sondern auch vom Altwarmbüchener Rewe-Markt, der Wasser und Apfelsaft spendete. Jede Seite stellte sechs Mannschaften – jeweils zwei aus den Jahrgängen 5/6, 7/8 und 9/10. Alle wurden eifrig angefeuert, es gab Musik und neben den  gestifteten Getränken auch Verpflegung durch den 11. Jahrgang, der damit seine Abikasse aufbesserte. Am Ende gewannen insgesamt wiederum die Mannschaften des Gymnasiums.

Text: I. Perret
Fotos: K. Weissleder, I. Perret

Weitere Fotos unter „Weiterlesen“.

Weiterlesen

Beach Volleyball-Team beim Bezirksentscheid

Perret    10. Juni 2018
Am Dienstag, den 29. Mai fand der Bezirksentscheid Quattro-Beach-Volleyball an einer Waldorfschule am Maschsee statt.
Unsere Volleyballmannschaft erreichte den 5. Platz von 16 angetretenen Mannschaften. Leider kommen nur die ersten vier Plätze weiter, weswegen jetzt nur noch gehofft werden kann, dass eine Mannschaft nicht an der Landesmeisterschaft in Wilhelmshafen mitmachen kann.
Alles in allem war es aber ein schöner Tag mit vielen langen Ballwechseln und wunderschönem Wetter!
Text: S. v. Pander

Run For Help bei phänomenalem Wetter

Stüker    8. Juni 2018

Heute am 8. Juni hat das Gymnasium Isernhagen bei bestem Sommerwetter wieder den Sponsorenlauf  „Run for help“ absolviert. Die gesamte Schule war auf den Beinen und lief Runde für Runde für den guten Zweck: soziale Projekte in Sri Lanka, unterstützt und begleitet durch die Sri-Lanka-AG des Gymnasiums. Es sei an dieser Stelle den Organisatoren, Sponsoren, Helfern im Kollegium, der Elternschaft, dem Förderverein und den Schülerinnen und Schülern gedankt! Es war ein toller Vormittag. Hier einige Impressionen – in Kürze folgt dazu auch ein ausführlicher Bericht einer Schülerin :o)

Weiterlesen

Klimakraft voraus

Perret    1. Juni 2018

Im Rahmen des Klimaschutzprojektes „Mitgedacht & Mitgemacht“ fand am 2. Mai 2018  der zweite Workshop zum Thema „Mülltrennung und Müllvermeidung“ statt. Im ersten Workshop wurden die Schülerinnen und Schülerinnen zu kleinen „Energiedetektiven“ ausgebildet.

Anfang Mai fand nun  Müllworkshop unter der Leitung von Frau Matuschke-Graf für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8 statt. Es ging hauptsächlich darum, welche Schäden vor allem Plastikmüll an der Umwelt anrichtet und wie man Müll sparen bzw. wiederverwerten kann. Ein gutes Beispiel ist z.B. die Nutzung von Stoffbeuteln anstelle von Plastiktüten. Der Tag begann mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Danach starteten wir damit, in Gruppen Müll zu sortieren.

Weiterlesen

Landesrunde der Matheolympiade am GI

Stüker    1. Juni 2018

Auch in diesem Jahr hatte die Fachgruppe Mathematik am 24. Mai 2018 wieder alle Schüler der Isernhägener Grundschulen, die die Landesrunde der Mathematik-Olympiade erreicht hatten, zum gemeinsamen Wett-Rechnen eingeladen. Insgesamt stellten sich 43 junge Nachwuchsmathematiker aus den 3. und 4. Klassen der Grundschulen Altwarmbüchen, Neuwarmbüchen und Kirchhorst dieser Herausforderung. In der 90-minütigen Klausur ging es um Rechnen, Kombinieren, Zeichnen und Begründen. Anschließend genossen alle zusammen mit ihren begleitenden Lehrerinnen und Lehrern in unserer Mensa ein Mittagsmenü, das von unserem Freundeskreis gespendet wurde. Während die Klausur korrigiert wurde, sorgten Frau Stüker und Herr Eickschen mit abwechslungsreichen Spielangeboten auf unserem Hof und bei schönstem Sonnenschein für Spaß und Bewegung. Um 14:30 war es dann soweit: in der Agora wurden die Platzierungen und die Tagessieger bekannt gegeben. Alle Teilnehmer durften sich einen tollen Preis vom großzügig von den Fördervereinen der Grundschulen ausgestatteten Geschenktisch aussuchen. Die drei punktbesten Kinder pro Jahrgang durften sich sogar über Medaillen freuen! Im 3. Jahrgang gewann Hannes aus Altwarmbüchen vor Hanna und Jan aus Kirchhorst. Im 4. Jahrgang siegte Johanna aus Kirchhorst vor Leo aus Altwarmbüchen; den dritten Rang teilten sich Farin aus Neuwarmbüchen und Janosch aus Kirchhorst. Allen Teilnehmern ein großes Kompliment für ihre tolle Leistung und Ausdauer!

Text und Fotos: S. Bode

Weiterlesen

Achtklässler vermehren ihr Kapital an der Börse

Perret    29. Mai 2018
  
Im Rahmen des Börsenspiels der Sparkasse Hannover vermehrten die Mitglieder der Börsen-AG deutlich ihr anfängliches Spielgeld-Börsenkapital von 50.000€. Während oftmals im ganzen Jahr 0,5% Zinsen für ein ganzes Jahr von Banken für Privatkunden gezahlt werden, schafften die jungen Investoren innerhalb der kurzen Spielzeit des Wettbewerbs eine Performance von über 2,8%, was einem Zuwachs von knapp 1400€ entsprach.
Heiße Diskussionen, welches Wertpapier gekauft, wie Verluste minimiert und wie Gewinne abgesichert werden sollen, prägten den Weg zum Erfolg. Neben der Erfahrung und auch dem Spaß sofort zu sehen, welche Auswirkung eine Finanzentscheidung hat, konnten die Schüler nebenbei auch noch Hintergrundwissen über Wertpapiere erlangen. Mit einer App ist es auch möglich während der wöchentlichen Treffen die eigenen Finanzentscheidungen zu verfolgen. In der Börsen-AG geht es auch darum, sich auf spielerische Weise mit dem Thema „persönliche Finanzen“ zu beschäftigen, einem Thema das im klassischen Schulunterricht so gut wie keine Rolle spielt.
Text und Fotos: S. Albach

Jugend trainiert für Olympia im Schwimmen

Perret    23. Mai 2018

Am vergangenen Mittwoch fand im Aqualaatzium in Laatzen ein Schwimmwettkampf von „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Hier traten Schülerinnen und Schüler verschiedenener Altersstufen in verschiedenen Lagen und Staffeln gegen Mannschaften aus der Region Hannover an.

Von unserem Gymnasium gingen Martha, Tomke, Laura, Friederike und Sophie, Victoria, Silvia und Stella in der Wettkampfklasse II an den Start und erkämpften gegen eine starke Konkurrenz den dritten Platz.

Auch im nächsten Jahr wollen die Mädchen wieder an den Start gehen und vielleicht gibt es  dann auch eine weitere Mannschaft.

Text und Foto: Frau Gebhardt