Verabschiedung mit Drang zur Kunst

Perret    31. Januar 2018

Frau Grötzbach-Block wird von Frau Bielefeld verabschiedet.

Am 31.01.2018 verließen zwei Referendare nach ihrem Examen die Schule, nämlich Frau Grötzbach-Block, die sich jetzt auf eine ausgedehnte Mittelamerika-Reise begibt und Herr Freischmidt, der zum neuen Halbjahr eine Stelle am Gymnasium Burgdorf antritt.

Herr Drangmeister erhält seine offizielle Ruhestands-Urkunde von Frau Bielefeld.

Außerdem verabschiedete sich ein Lehrer in den Ruhestand, den jede und jeder kennen dürfte, der jemals das Gymnasium Isernhagen besucht hat: Herr Drangmeister. Der Deutsch- und Kunstlehrer zeichnete jahrzehntelang für das Jahrbuch und die Wandmalerei-AG verantwortlich, war sehr lange das Bindeglied zwischen Kollegium und Freundeskreis und leitete zeitweilig eine Theater-AG. Seinen Fotoapparat stets in der Hemdtasche dabei hielt er das Leben an dieser Schule im Bild fest – auch diese Website hat davon kontinuierlich profitiert.

Nach dem Studium seiner Fächer an der Universität Paderborn absolvierte Herr Drangmeister sein Referendariat am Immanuel-Kant-Gymnasium in Bad Oeynhausen und bewarb sich dann am Gymnasium Isernhagen, wo es ihm so gut gefiel, dass er die ganzen 37 Jahre seiner Zeit als Lehrer dort blieb. So hat Hans Drangmeister diese Schule seit 1981 mit geprägt.

Weiterlesen

Ski-Kompaktkurs des Gymnasiums Isernhagen heil vom Berg zurück

Stüker    23. Januar 2018

Vom 12.-21. Januar  ging es wieder im Rahmen des Ski-Kompaktkurses mit 25 Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 11 auf die auf 1906 Metern gelegene Geislalm in Bramberg am Wildkogel, Österreich.

Seit nunmehr 13 Jahren gilt dieser Ort als Talentschmiede des Gymnasiums Isernhagen. Auch in diesem Jahr machten die Jugendlichen, darunter sowohl absolute Anfänger als auch Könner, beeindruckende Lernfortschritte. Nach zunächst traumhaften Bedingungen machten die Schüler in diesem Jahr auch Bekanntschaft mit der Gewalt der Natur. So machte heftigster Sturm mit starken Schneeverwehungen das Skifahren für drei Tage unmöglich. Die abenteuerliche Situation wurde mit ausführlicheren Theorieeinheiten, Videosequenzen und Schneeschippen gut überbrückt. Hoch motivierte Schüler, eine sorgfältige Vorbereitung auf Inline Skatern und ein Besuch im Snowdome waren sicherlich auch ein Grund für die erfolgreiche und erneut verletzungsfreie Woche.

Text und Fotos: H. Engelbrecht

Buchpreise, Fische, Schulhundausbildung …

Perret    19. Januar 2018

… was haben diese Dinge gemeinsam? Sie wurden im Laufe des vergangenen Jahres vom Freundeskreis des Gymnasiums Isernhagen finanziell gefördert!

Die vollständige Liste der zahlreichen, sehr unterschiedlichen Projekte und Aktionen, die der Freundeskreis 2017 gefördert hat, findet sich auf der Seite des Freundeskreises auf dieser Homepage unter „Menschen“ –> „Vereine“ –> „Freundeskreis“.

Text: I. Perret
Foto: K. Weissleder

Religionskurse besuchen eine Moschee

Perret    17. Januar 2018

Die beiden Kurse vor der Gebetsnische in der Moschee.

Fast ein halbes Schuljahr lang hatten sich die Religionskurse in Jahrgang 8 bei Frau Perret und Herrn Tinat mit dem Thema „Islam“ beschäftigt. Wie im November schon für die beiden anderen Religionskurse von Frau Lange und Frau Buß ging es am 16.01.2018 nun auch für diese beiden Kurse von der Theorie zur „Praxis“, vom Gespräch über den Islam und Muslime zum Gespräch mit Muslimen in der sunnitischen Camii-Moschee in Stöcken. Dort standen der Imam und ein ehrenamtlicher Helfer und Dolmetscher eine Stunde lang unseren Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort.

Doch vor dem Gespräch kam ein Stück echter Praxis. Moscheen dürfen mit Schuhen nicht betreten werden, und so mussten wir uns am Eingang die Schuhe ausziehen. Anders als manche vermutet hatten, mussten Mädchen allerdings keine Kopfbedeckung anlegen. Erst danach ging es auf Strümpfen in den mit warmen Teppichen ausgelegten Gebetsraum der Moschee. Diese Gebetsstätte wurde in den 1990er Jahren errichtet; die kalligrafische Ausgestaltung mit den Namen Allahs, des Propheten Mohammed und der ersten Kalifen erfolgte durch spezialisierte Künstler. Die Gemeinde bietet auch Hausaufgabenhilfe für Kinder und Jugendliche an. In der Moschee gibt es am Wochenende vier Stunden islamischen Religionsunterricht.

Weiterlesen

Ein abwechslungsreicher Abend

Stüker    12. Januar 2018

Das Konzert des 12. Jahrgangs war vom Dezember auf den 11.01.2018 verschoben worden, doch das Warten hatte sich gelohnt: Unterstützt von der Chorklasse 5c, vom Kammerchor, von der Schulband und von weiteren jüngeren, musikalischen Talenten boten die zukünftigen Abiturienten ein abwechslungsreiches Programm, das vom Publikum gerne mit viel Applaus und Spenden zur Finanzierung des Abiballs belohnt wurde.

Weiter Fotos unter „Weiterlesen“.

Text und Fotos: K. Weissleder

Weiterlesen

Selbstgemachtes für einen guten Zweck

Perret    10. Januar 2018

Foto: V. Minkus

Wie jedes Jahr in der Adventszeit hat die Klasse 8a auch dieses Jahr wieder fleißig gebacken und gebastelt, um die selbstgemachten Dinge auf dem Wochenmarkt Altwarmbüchen zu verkaufen und das eingenommene Geld zu spenden. Und so wurde am Donnerstag, den 14. Dezember ein ziemlich bunter Stand aufgebaut. Von den verschiedensten Kekssorten und Pralinen, über Weihnachtskarten und Sterne, bis hin zu selbstgenähten Taschen war alles dabei. Hinter den Tischen standen viele, zwar etwas frierende, aber optimistische Schüler und Schülerinnen und warben mit dem Motto: „Spenden Sie Liebe in der Vorweihnachtszeit!“  Unterstützt wurde das Ganze von unser Klassenlehrerin Frau Nädler und einigen Eltern.

Trotz des mittelmäßigen Wetters lagen am Ende des Tages stolze 322 Euro in der Kasse, von denen dieses Jahr die eine Hälfte an das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke (Bremen) und die andere an die Kinderhilfsorganisation Plan International geht. Der Klasse war und ist sehr wichtig, gerade kurz vor Weihnachten, daran zu denken, dass es leider nicht allen Menschen so gut geht wie uns und anderen Kindern und Jugendlichen zu helfen.

Text: Schülerin der 8a

 

Viele Lichter im Weihnachtsgottesdienst

Perret    21. Dezember 2017

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand wie jedes Jahr in der sechsten Stunde der Weihnachtsgottesdienst statt, den die Fachgruppe Religion zusammen mit einem Team aus der evangelischen Kirche vorbereitet hatte. Schülerinnen und Schüler verschiedener Religionskurse hatten sich Gedanken dazu gemacht, was es bedeuten kann, „ein Licht für andere zu sein“ und trugen im Gottesdienst in der gut besetzten Agora ihre Überlegungen in verschiedener Form vor. Die Bühne war weihnachtlich geschmückt und eine Band begleitete die Lieder. Schon während des Gottesdienstes wurden Knicklichter verteilt – als Erinnerung daran, dass jeder selbst ein Licht sein kann. Und zum Abschluss konnte jeder, der wollte, eine Kerze am Friedenslicht aus Bethlehem entzünden und so ein ganz besonderes Licht mit nach Hause nehmen.

Text: I. Perret
Fotos: K. Weissleder
Weitere Fotos unter „Weiterlesen“.

Weiterlesen

Dezernentenwechsel

Perret    21. Dezember 2017

Herr Blasche-Hesse verabschiedet sich von Frau Bielefeld.

Am 20.12.2017 verabschiedete sich Herr Blasche-Hesse, der seit 1998 als Dezernent für unsere Schule zuständig war, von Schulleitung und Kollegium des Gymnasiums Isernhagen. Er geht nicht in den Ruhestand, sondern gibt die Zuständigkeit für unsere Schule an einen neuen Dezernentenkollegen ab, da die Zuständigkeitsbereiche neu zugeschnitten wurden. Frau Bielefeld bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und das Kollegium verabschiedete Herrn Blasche-Hesse mit Applaus.

Seit November 2017 ist Herr Milde der Dezernent, in dessen Aufsichtsbereich unsere Schule fällt. Der ehemalige Schulleiter der KGS Sehnde stellte sich mit seinen bisherigen Tätigkeitsfeldern vor und betonte, dass er sich auf die Zusammenarbeit freue. Frau Bielefeld überreichte dem neuen Dezernenten das aktuelle Jahrbuch mit der darin enthaltenen Schulchronik „zum Einlesen in unsere Schule“.

Fotos: K. Weissleder
Text: I. Perret

Frau Bielefeld begrüßt den neuen Dezernenten, Herrn Milde.

 

Weihnachtskonzert am 18.12.17

Perret    20. Dezember 2017

Das Weihnachtskonzert fand in diesem Jahr in der bis auf den letzten Sitzplatz gefüllten Agora unserer Schule statt. Viele Eltern, Geschwister und auch Großeltern waren gekommen, um ihren Nachwuchs beim Musizieren zu bestaunen. Und der Weg hat sich gelohnt: Die Schülerinnen und Schüler präsentierten unter der Leitung von Frau Bode, Herrn Kaminski und Herrn Weymann ein abwechslungsreiches Programm bekannter und weniger bekannter Weihnachtsmelodien. Neben den Chorklassen traten auch die Brass Band, die Sinfonietta Piccola, der Kammerchor, die GyIsh Voices und ein Projektchor, bestehend aus Eltern, Lehrern und Schülern, auf. Ein Highlight des Konzertes war sicherlich das Lied „Let it go“ aus dem Disney-Film Frozen, das die Chorklasse 5c und der Kammerchor in 25 Sprachen darbot. Und auch das begeisterte Publikum hatte die Möglichkeit bei den Liedern „Es ist ein Ros` entsprungen“ und „Kling, Glöckchen“ in den Gesang mit einzustimmen und sich von der vorweihnachtlichen Stimmung anstecken zu lassen.

Text: K. Stiebritz
Fotos: H. Drangmeister

Weitere Fotos unter „Weiterlesen“.

Weiterlesen

Sri Lanka AG-Schülerfirma und SLAGI e.V. auf dem Weihnachtsmarkt

Perret    20. Dezember 2017

Am dritten Adventswochenende 2017 war die Sri Lanka AG-Schülerfirma in Zusammenarbeit mit SLAGI e.V. wieder auf dem Weihnachtsmarkt in KB rund um die Marienkirche mit einer eigenen Bude für drei Tage präsent. Neben vielen netten Gesprächen mit den Besucherinnen und Besuchern, unter die sich auch einige ehemalige Schülerinnen und Schüler des Gymnasium mischten, wurden auch viele Produkte aus Sri Lanka wie der schuleigene Tee, Pfeffer und gewürzte Cashewkerne verkauft, so dass die Sri Lanka AG-Schülerfirma viel Geld für Ihre sozialen Projekte in Zusammenarbeit mit SLAGI e.V. einnehmen konnte. Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Text: F. Jorke