Konfliktschlichter im Rathaus ausgezeichnet

Perret    21. Juni 2016
Konfliktschlichter16Nach einjähriger Ausbildung und erfolgreich abgelegter Prüfung erhielten heute elf
neue Konfliktschlichterinnen und Konfliktschlichter der Heinrich-Heller-Schule, der Realschule und des Gymnasiums Isernhagen ihre Zertifikate vom Bürgermeister überreicht. Sie werden vom kommenden Schuljahr an bei Konflikten zwischen Mitschülern vermitteln und als Paten für die neuen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs zur Verfügung stehen.
Text: S. Bilet

Aufgedreht!

Perret    20. Juni 2016
Spende Lions Ausschnitt

Foto: H. Drangmeister

Die Schulband Rotten Onions und ihr Lehrer Konrad Markus Weigt freuen sich über die Spende des Lions Clubs Isernhagen Burgwedel in Höhe von 2500 €. Die diesjährige Spendenaktion zum Tanz in den Mai im Isernhagenhof war der Unterstützung der Bandarbeit an den beiden Gymnasien Großburgwedel und Isernhagen gewidmet. Roger Helmrich vom Lions Club konnte am Donnerstag, dem 16.06.2016 im Rahmen eines kleinen Konzertes in der Pausenhalle das stolze Ergebnis verkünden und Schulleiterin Christina Bielefeld einen symbolischen Musikscheck überreichen. Das Geld soll nun für den Kauf einer Verstärkeranlage verwendet werden, die voraussichtlich bereits beim Sommerkonzert des Gymnasiums Isernhagen am 09. August 2016 eingeweiht werden kann.

Text: K. Weigt

Ausgezeichnet!

Perret    17. Juni 2016
2016-06-16 Auszeichnung Bürgerstiftung

von links: Herr Dr. Wegener (Vorsitzender der Bürgerstiftung Isernhagen), S. Hoffmann, Frau Schaumann, A. Zeyn, Herr Kellner (Pressesprecher der BI) Foto: H. Drangmeister

Im Rahmen der Feier zur Verabschiedung unserer Abiturientinnen und Abiturienten 2016 hat die Bürgerstiftung Isernhagen Alicia Zeyn und Simon Hoffmann ausgezeichnet. In ihrer Laudatio würdigte Frau Schaumann, die stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung, die guten Noten der beiden.

Alicias langjährige Tätigkeit in der Feuerwehr Neuwarmbüchen wurde mit dem erstmals vergebene Raseneisenstein-Stipendium gewürdigt. Es ist mit monatlich 100 €  für eine Regelstudienzeit von 6 Semestern dotiert.

Für sein Engagement in der Schülerfirma des Gymnasiums Isernhagen, in der Jugendarbeit der Kirchengemeinde und für seine Tätigkeit als Schiedsrichter erhielt Simon den Bodo-Herwig-Förderpreis, einmalig 1.000 €.

Text: H. Drangmeister

 

Abgeschlossen!

Perret    16. Juni 2016
Abi2016winkend

Foto: L. v. Schwerin

Am 16. Juni wurde mit einer fröhlichen Feier der Abiturjahrgang 2016 verabschiedet. 62 Schülerinnen und Schüler erhielten ihr Abschlusszeugnis. Darunter sind  61 Abiturzeugnisse und einmal der schulische Teil der Fachhochschulreife. Das Motto des Abiturjahrgangs – „Looking for Freedom“ – wurde in mehreren Reden aufgegriffen, zum Beispiel von Frau Bielefeld, die den Humor des Jahrgangs würdigte und mit Ludwig Börne darauf hinwies, dass Humor immer Souveränität des Geistes bedeute. In der gut besetzten Agora saßen neben den Abiturientenfamilien viele Lehrkräfte, die sich über den Erfolg ihrer Schüler freuten. Und es waren alle gekommen, die die Schule in den vergangenen vier Jahrzehnten leiteten: Frau Wolff, Herr Rehfeld und Herr Hoffmann.

Weiterlesen

Run for Help 2016

Grunau    15. Juni 2016
2014 Run 1

Foto: K. Weissleder

Am Freitag fand der achte Run for Help am Schulzentrum Altwarmbüchen statt. Bei optimalem Laufwetter (20°C, leichter Wind zum Abkühlen und viel Sonnenschein) sammelten die Schülerinnen und Schüler dank ihrer Sponsoren Geld für soziale Projekte in Sri Lanka. Die Einnahmen des diesjährigen Spendenlaufs sind unter anderem bestimmt für eine Wasseraufbereitungsanlage im ehemaligen Bürgerkriegsgebiet.

Erstmals nahmen neben den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums auch Schülerinnen und Schüler der Realschule teil und liefen ebenso engagiert wie ihre Pendants. Auch das Rahmenprogramm in Form von Torwandschießen, einer Hebebühne (ca. 8m), Fingerfood-Buffet und Flohmarkt fand regen Zuspruch. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Sponsoren für ihr Engagement.

Text: F. Jorke

Weiterlesen

Big Challenge: Mission accomplished

Perret    15. Juni 2016
Big Challenge

Foto: I. Perret

Alle 42 Siebtklässler, die am 3. Mai 2016 am „Big Challenge“-Englischwettbewerb teilgenommen haben, haben knifflige Fragen zur englischen Sprache – Wortschatz, Grammatik und Landeskunde – bearbeitet und damit ihre Kompetenz im Englischen unter Beweis gestellt. 

Anfang Juni 2016 wurden die Ergebnisse bekanntgegeben und alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und kleine Preise – von einer USA-Fahne bis zum englischen „Diary“. Aus allen vier siebten Klassen waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, und die vier Besten stammen auch aus allen vier Klassen – Kevin, Timon, Nils und Mahelie erreichten die ersten vier Plätze an unserer Schule. Im Vergleich mit anderen niedersächsischen Schülern der 7. Klassen erreichten sie die Plätze 91, 116, 127 und 226 (von 3622).  

 I. Perret

Isernhagen-Cup geht ans Gymnasium

Perret    14. Juni 2016
Fußball GI-RS- Jahrgang 9-10

Foto: H. Drangmeister

Bei strahlendem Sommerwetter fand am Mittwoch, den 08.06.2016 der diesjährige „Isernhagen-Cup“ im Fußball statt, den die Realschule ausrichtete. Klassenmannschaften der Realschule traten gegen Mannschaften des Gymnasiums an, die aus Schülerinnen und Schülern verschiedener  Klassen (jeweils Stufe 5/6, 7/8 und 9/10) gemischt waren. Eine der Gymnasiums-Mannschaften trug den Gesamtsieg davon. Gewonnen hat sie damit neben einem schicken Pokal auch die Aufgabe, nächstes Jahr den „Isernhagen-Cup“ auszurichten.

I. Perret

Weiterlesen

Jenseits von hier

Viktor    8. Juni 2016
jenseits_ensemble_2016-05-31

Foto: H. Drangmeister

Am 31. Mai 2016 erlebte das Gymnasium Isernhagen die Premiere des Stückes „Jenseits von hier“. Die Theater-AG, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 12, schaffte es, das Publikum in der gut gefüllten Agora mit einem selbst entwickelten Stück zu packen.

Weiterlesen

Kristýnas Jahr in Isernhagen

Cedric    8. Juni 2016
kristyna

Foto: I. Perret

Kristýna aus Prag hat jetzt fast ein Jahr in Isernhagen verbracht und unsere Schule als Schülerin der 10. Klasse besucht. Für alle, die „Jenseits von hier“ besucht haben: Sie hat die Babsi gespielt. Die Homepage-Redaktions-AG hat sich mit ihr über ihr Jahr in Deutschland unterhalten.

Kristýna, wie geht es dir?
Mir geht es wunderbar.

Warum?
Weil es mir hier gefällt, weil hier tolle Menschen sind. Ich habe hier nach zwei bis drei Wochen Freunde gefunden und fühle mich sehr wohl. Ich kenne andere Austauschschüler, zum Beispiel jemanden in Uruguay, der sich sehr einsam fühlt und keinen Anschluss findet. Leute aus Brasilien, Spanien und Frankreich hatten mich vorgewarnt, die Deutschen seien „wie Kühlschränke“ – aber ich finde das nicht. Hier umarmen sich zum Beispiel alle zur Begrüßung, das macht man in Tschechien nur mit wirklich guten Freunden.

Weiterlesen

Roma aeterna – Lateinkurs zu Besuch in der ewigen Stadt

Viktor    6. Juni 2016
in_colosseo

Foto: C. Kaminski

Mit Lehrkräften nahmen 23 Personen an der Romfahrt des Lateinkurses der zehnten Klassen vom 30.05.-03.06.16 teil. Nach einer erfolgreichen Landung im schönen Rom folgte der erste Spaziergang durch die dichten Straßen Richtung Kolosseum und Forum Romanum. Verkehrsregeln werden in Rom nicht so ernst genommen wie in Deutschland. Wir störten uns nicht daran, weil das zum italienischen Flair der Großstadt einfach dazu gehörte. Trotz lauter Zebrastreifen und Fußgängerampeln mit Gelbphasen galt anscheinend für sämtliche Vespa- und Kleinwagenfahrer: Alle Wege führen durch Rom.

Weiterlesen