Run for Help 2016

Grunau    15. Juni 2016
2014 Run 1

Foto: K. Weissleder

Am Freitag fand der achte Run for Help am Schulzentrum Altwarmbüchen statt. Bei optimalem Laufwetter (20°C, leichter Wind zum Abkühlen und viel Sonnenschein) sammelten die Schülerinnen und Schüler dank ihrer Sponsoren Geld für soziale Projekte in Sri Lanka. Die Einnahmen des diesjährigen Spendenlaufs sind unter anderem bestimmt für eine Wasseraufbereitungsanlage im ehemaligen Bürgerkriegsgebiet.

Erstmals nahmen neben den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums auch Schülerinnen und Schüler der Realschule teil und liefen ebenso engagiert wie ihre Pendants. Auch das Rahmenprogramm in Form von Torwandschießen, einer Hebebühne (ca. 8m), Fingerfood-Buffet und Flohmarkt fand regen Zuspruch. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Sponsoren für ihr Engagement.

Text: F. Jorke

Weiterlesen

Big Challenge: Mission accomplished

Perret    15. Juni 2016
Big Challenge

Foto: I. Perret

Alle 42 Siebtklässler, die am 3. Mai 2016 am „Big Challenge“-Englischwettbewerb teilgenommen haben, haben knifflige Fragen zur englischen Sprache – Wortschatz, Grammatik und Landeskunde – bearbeitet und damit ihre Kompetenz im Englischen unter Beweis gestellt. 

Anfang Juni 2016 wurden die Ergebnisse bekanntgegeben und alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und kleine Preise – von einer USA-Fahne bis zum englischen „Diary“. Aus allen vier siebten Klassen waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, und die vier Besten stammen auch aus allen vier Klassen – Kevin, Timon, Nils und Mahelie erreichten die ersten vier Plätze an unserer Schule. Im Vergleich mit anderen niedersächsischen Schülern der 7. Klassen erreichten sie die Plätze 91, 116, 127 und 226 (von 3622).  

 I. Perret

Isernhagen-Cup geht ans Gymnasium

Perret    14. Juni 2016
Fußball GI-RS- Jahrgang 9-10

Foto: H. Drangmeister

Bei strahlendem Sommerwetter fand am Mittwoch, den 08.06.2016 der diesjährige „Isernhagen-Cup“ im Fußball statt, den die Realschule ausrichtete. Klassenmannschaften der Realschule traten gegen Mannschaften des Gymnasiums an, die aus Schülerinnen und Schülern verschiedener  Klassen (jeweils Stufe 5/6, 7/8 und 9/10) gemischt waren. Eine der Gymnasiums-Mannschaften trug den Gesamtsieg davon. Gewonnen hat sie damit neben einem schicken Pokal auch die Aufgabe, nächstes Jahr den „Isernhagen-Cup“ auszurichten.

I. Perret

Weiterlesen

Jenseits von hier

Viktor    8. Juni 2016
jenseits_ensemble_2016-05-31

Foto: H. Drangmeister

Am 31. Mai 2016 erlebte das Gymnasium Isernhagen die Premiere des Stückes „Jenseits von hier“. Die Theater-AG, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 12, schaffte es, das Publikum in der gut gefüllten Agora mit einem selbst entwickelten Stück zu packen.

Weiterlesen

Kristýnas Jahr in Isernhagen

Cedric    8. Juni 2016
kristyna

Foto: I. Perret

Kristýna aus Prag hat jetzt fast ein Jahr in Isernhagen verbracht und unsere Schule als Schülerin der 10. Klasse besucht. Für alle, die „Jenseits von hier“ besucht haben: Sie hat die Babsi gespielt. Die Homepage-Redaktions-AG hat sich mit ihr über ihr Jahr in Deutschland unterhalten.

Kristýna, wie geht es dir?
Mir geht es wunderbar.

Warum?
Weil es mir hier gefällt, weil hier tolle Menschen sind. Ich habe hier nach zwei bis drei Wochen Freunde gefunden und fühle mich sehr wohl. Ich kenne andere Austauschschüler, zum Beispiel jemanden in Uruguay, der sich sehr einsam fühlt und keinen Anschluss findet. Leute aus Brasilien, Spanien und Frankreich hatten mich vorgewarnt, die Deutschen seien „wie Kühlschränke“ – aber ich finde das nicht. Hier umarmen sich zum Beispiel alle zur Begrüßung, das macht man in Tschechien nur mit wirklich guten Freunden.

Weiterlesen

Roma aeterna – Lateinkurs zu Besuch in der ewigen Stadt

Viktor    6. Juni 2016
in_colosseo

Foto: C. Kaminski

Mit Lehrkräften nahmen 23 Personen an der Romfahrt des Lateinkurses der zehnten Klassen vom 30.05.-03.06.16 teil. Nach einer erfolgreichen Landung im schönen Rom folgte der erste Spaziergang durch die dichten Straßen Richtung Kolosseum und Forum Romanum. Verkehrsregeln werden in Rom nicht so ernst genommen wie in Deutschland. Wir störten uns nicht daran, weil das zum italienischen Flair der Großstadt einfach dazu gehörte. Trotz lauter Zebrastreifen und Fußgängerampeln mit Gelbphasen galt anscheinend für sämtliche Vespa- und Kleinwagenfahrer: Alle Wege führen durch Rom.

Weiterlesen

Herr Wossidlo ist zertifizierter Sprachlehrer

Viktor    2. Juni 2016
dsd_wossidlo_dr_richlick_nlq

Foto: H. Drangmeister

Am 30. Mai 2016 hatten Frau Heiligenstadt, die Niedersächsische Kultusministerin, und Herr Schostock, der Oberbürgermeister der Stadt Hannnover, zu einer Feier ins Neue Rathaus in Hannover eingeladen. In diesem Rahmen übereichte Frau Dr. Richlick Zertifikate an Lehrerinnen und Lehrer, die eine Fortbildung absolviert haben, die sie berechtigt, das Deutsche Sprachdiplom (DSD) abzunehmen. Wir gratulieren Herrn Wossidlo ganz herzlich und freuen uns mit ihm über die Erfolge seiner Schülerinnen und Schüler.

Text: H. Drangmeister

Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“

Cedric    2. Juni 2016
ella_jumu_bw

Foto: privat

Mitte Mai fand in Kassel der 53. Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ statt, und zwar mit Isernhagener Beteiligung! Ella aus der 10c hatte sich in der Wertung „Alte Musik“ an der Blockflöte mit ihrem sechsköpfigen Ensemble bereits im Januar dem Regionalentscheid gestellt und fast die Höchstpunktzahl erreicht, sodass eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb erfolgte. Auch hier überzeugten die jungen Musiker aus Isernhagen und der Region die Jury und durften schließlich auch auf Bundesebene antreten. Allein die Teilnahme daran ist ein Riesenerfolg, und am Ende erspielten sich die sechs mit ihrem Programm 19 Punkte und einen großen Applaus – wir gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

Text: S. Bode

Freiwilliger sozialer Dienst in Sri Lanka

Cedric    2. Juni 2016

Unsere langjährige Partnerschaft mit der Non Profit-Organisation Serve auf Sri Lanka haben zwei unserer Schüler (S. Abraham und S. von Rohr) bereits genutzt, um nach dem Abitur eine soziale Tätigkeit mit einem Sri Lanka-Aufenthalt zu verbinden. S. de Meel, unser Ansprechpartner bei Serve, hat für alle, die sich für eine solche Möglichkeit interessieren, den folgenden Text verfasst:

Volunteering and exposure visits at SERVE

SERVE is a Sri Lankan Non Profit Organization working for the empowerment of especially needy children. We promote opportunities for young and old as well as skilled and unskilled to visit SERVE projects for children and be engaged in coaching of sports and games, art and handicraft, drama, dancing and music as well as teaching basic English skills. These opportunities are mainly on a short term basis. Most of the work will be in the Southern part of the Colombo District.
During this period, the volunteers will have to cover their food, lodging and travel expenses as well as raise funds at home prior to the visit towards the project activities they hope to be involved in. A minimum of Euro 200 is expected to be raised by volunteers for the project work for a month. A letter of appeal, photos of our work can be provided if necessary. All raised funds will be allocated towards the benefit of children, families and project work of that community.

Reasonably priced safe living accommodation based at SERVE premises or with a Sri Lankan family with local food can be arranged. The volunteer will get the opportunity of being involved in a wide range of project activities being carried out by SERVE and its network of partners for children in different parts of the country through one or two day visits. Tours for cultural, wild life and scenic areas can be arranged for a reasonable amount.

Author: S. de Meel (coordinator at SERVE, Sri Lanka)