Fassadensanierung

Perret    28. Oktober 2016

dsc02511

Die Bauarbeiten an der Fassade machen täglich Fortschritte – besonders gut zu beobachten im Bereich von Bibliothek und Mediothek. Die neuen Fenster und Fassadenelemente sind dort angebracht worden und nun geht es um die Infrastruktur der Räume. Das Arbeitsverbot gilt übrigens nicht für Schülerinnen und Schüler, sondern für die Handwerker (damit die Klausuren unter Abiturbedingungen ungestört ablaufen können).dsc02499

Text: I. Perret
Fotos: H. Geiling

 

Seminarfach besucht Gedenkstätten

Perret    27. Oktober 2016
p1000112

Mahnmal am Ort des Sammellagers für Sinti und Roma am Moorwaldweg. Foto: I. Perret

Das Seminarfach Geschichte von Frau Perret (Jahrgang 12)  besuchte von September bis November jeden Donnerstag Gedenkorte in der Region Hannover, zu denen jeweils zwei Schüler eine Führung und Präsentation vorbereiten, zum Beispiel die Gedenkstätte Ahlem oder den Ehrenfriedhof am Maschsee. Am 20.10.2016 besuchte der Kurs den Ort des Sammellagers für Sinti und Roma am Altwarmbüchener Moor und den Waldfriedhof in Misburg.

In Altwarmbüchen referierten Dersim und Loran über das Mahnmal in Form eines hölzernen Tores, welches an die Verfolgung der Sinti und Roma in der Zeit des Nationalsozialismus erinnern soll. Es überraschte nicht, dass aus dem gesamten Kurs kein einziger Schüler das Mahnmal kannte, da es beim Vorbeifahren doch leicht zu übersehen ist. Es liegt direkt am Moorwaldweg, ca. 400 m von der Hannoverschen Straße entfernt.

Weiterlesen

Trauer um unsere ehemalige Kollegin Frau Übensee

Perret    21. Oktober 2016
portraitbue

Foto: H. Drangmeister

In den Herbstferien verstarb eine ehemalige Lehrerin unserer Schule, Frau Übensee. Sie kam im Schuljahr 2012/2013 an das Gymnasium Isernhagen, nachdem sie aus Thüringen nach Niedersachsen gezogen war. Sie unterrichtete die Fächer Deutsch, Französisch und Latein. Auch wenn sie nur kurz Teil des Lehrerkollegiums war – aus Krankheitsgründen schied sie schon 2014 wieder aus – haben viele sie als engagierte Kollegin erlebt, die ihre Erfahrungen aus anderen Schulen mit anderen teilte und sich sehr für ihre Schülerinnen und Schüler einsetzte. Ihre letzten Lebensjahre verbrachte sie im Kreis ihrer Familie in Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen, blieb aber auch mit dem Kollegium in Kontakt. Am Freitag, den 21.10.2016 fand die Trauerfeier in Erfurt statt, zu der Frau Bilet als Vertreterin unseres Kollegiums gereist ist.

Text: I. Perret

Altwarmbüchener Seelauf 2016

Perret    17. Oktober 2016
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: H. Engelbrecht

Am Samstag, den 15.10. fand der vom TUS Altwarmbüchen organisierte Seelauf statt. Obwohl der Termin noch in den Herbstferien lag, nahmen auch in diesem Jahr zahlreiche Schüler unserer Schule daran teil. Die Teilnehmer des Ski Kompaktkurses, die diesen Lauf als Konditionseinheit und  zur Vorbereitung auf den Skikurs in Österreich nahmen,  wie auch die Schülerinnen und Schüler des Fitnesskurses sowie weitere Oberstufenschüler des Jahrgangs 11 liefen die drei Runden, immerhin 10.800 Meter, und hatten so die Möglichkeit ihre Sportnote positiv zu beeinflussen. Bei sehr guten Bedingungen und einer tollen Wettkampfatmosphäre  gaben alle ihr Bestes. Schnellste Schülerin in der Langstrecke war Olivia in einer Zeit von 59:26 min, schnellster Schüler war Moritz mit 48:21 min.

Text: H. Engelbrecht

Verkehrsprojekt der achten Klassen

Perret    25. September 2016
2016-09-16-gi-verkehrserziehung

Foto: H. Drangmeister

Am Freitag, den 18.09.2016 nahmen die achten Klassen in Zusammenarbeit mit der Polizei Altwarmbüchen an einem zweistündigen Verkehrsprojekt teil. Ziel war es, die Schülerinnen und Schüler auf mögliche Gefahrenquellen rund um die Schule aufmerksam zu machen und für das Einhalten der Verkehrsregeln zu sensibilisieren.

In einer 45-minütigen Einführung berichtete die Polizistin Frau Schneider zunächst über Fahrradunfälle aus ihrem Alltag. Dabei wurde deutlich, dass durch ein verkehrssicheres Fahrrad, geeignete Kleidung und vor allem das Tragen eines Helms bereits viel für den eigenen Schutz im Straßenverkehr beigetragen werden kann. Sehr eindrucksvoll war in diesem Zusammenhang die Demonstration der Schutzwirkung eines Fahrradhelms beim Aufprall eines (rohen) „Eierkopfs“.

Weiterlesen

Roadmovie im Kulturzelt

Perret    10. September 2016
kulturzelt

Foto: H. Geiling

Im Kulturzelt am See kam das Roadmovie, das die Theater-AG, die Chorklasse, der Kammerchor und das Orchester des Gymnasiums Isernhagen seit den Sommerferien vorbereitet hatten, zur Aufführung. Im gut besuchten Zelt, in dem zum Glück ein leiser Luftzug wehte und die Akustik erstaunlich gut war, gingen die Schülerinnen und Schüler konzentriert zu Werke. In ungefähr 35 Minuten brachten sie eine Mischung aus Theater, Gesang und Orchestermusik in die Manege. In dem Stück ging es um zwei Leute, die in den Urlaub fahren möchten, im Stau auf der A7 stehen und die Abfahrt Isernhagen nehmen.

Weiterlesen

Besuch im Rathaus

Perret    29. August 2016

2016_LC_Rathaus

Am Mittwoch, den 24.08.2016 besuchten die fünf diesjährigen Gastschülerinnen des Ladies‘ College in Colombo das Isernhagener Rathaus, wo sie von Bürgermeister Bogya begrüßt wurden.

Am Sonnabend, den 27.08.2016 sind die fünf wieder in ihre Heimat zurück geflogen.

Text und Foto: M. Schilling

Benefizkonzert für sauberes Wasser in Sri Lanka

Perret    26. August 2016
Percussionsensemble

Foto: H. Drangmeister

Am Donnerstag, 25. August 2016, fand am Gymnasium Isernhagen das traditionelle Benefizkonzert für Sri Lanka statt. Das Blockflötenensemble um Tatjana Gräfe-Mattern, das Percussionsensemble „Stix on Tour“ um Jan Behnken von der Musikschule Isernhagen & Burgwedel sowie eine Darbietung an Klavier und Violine von Diana Jalili und Galina Gentler unterhielten das Publikum auf hohem Niveau und sorgten für viel Abwechslung. Dazu trug zweifellos auch die gekonnte Aufführung des singhalesischen Stocktanzes Pathuru durch zwei Schülerinnen des Gymnasiums bei. In der Pause und am Ende des Konzertes konnten die Schülerinnen und Schüler der Sri Lanka AG wie immer Produkte aus Sri Lanka verkaufen und darüber hinaus zahlreiche Spenden für soziale Projekte sammeln. Dieses Jahr soll der Erlös in die Finanzierung einer weiteren Wasseraufbereitungsanlage fließen.

Text: F. Jorke

Weiterlesen

Sonniges Sportfest 2016

Perret    19. August 2016
DSC_5348

Foto: K. Weissleder

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 19.08.2016 das traditionelle Sportfest statt, bei dem sich die 5. bis 10. Klassen des Gymnasiums Isernhagen in verschiedenen Sportarten messen konnten. Neben den Turnieren im Völkerball und Fußball, an denen alle Klassen teilnahmen, konnten die 5. und 6. Klassen darüber hinaus beim Tauziehen und in Spaßstaffeln Punkte erzielen. Für die Jahrgänge 7 und 8 wurde Street-Basketball angeboten und die Jahrgänge 9 und 10 zeigten auf dem Beach-Volleyballfeld, was sie können. Auch das Lehrerkollegium nahm in diesem Jahr mit einem Allstar-Team am Fußballturnier teil. Schließlich konnte sich bei der Siegerehrung wieder aus jedem Jahrgang eine Klasse über einen zusätzlichen Wandertag freuen.

Text: N. Holzberger

Noch viel mehr Fotos finden sich unter

Weiterlesen

Triathlon in Altwarmbüchen

Grunau    16. August 2016

P1320015

Schwimmen, Radfahren, Laufen – und das alles direkt nacheinander: unsere Schülerinnen und Schüler haben diese drei Disziplinen super gemeistert und liefen mit einem Lächeln ins Ziel.

Am Samstag fand der Kinder– und Jugendtriathlon statt. Hier starteten für unser Gymnasium Niklas, Michel und Louis (Kl. 6c) in der Schülerklasse B. Nach 100 m Schwimmen mussten sie sich auf der windigen Radstrecke 3,6 km lang behaupten und absolvierten dann hochmotiviert die abschließenden 800 m Laufen.

Am Sonntag fand der Wettkampf für die Großen statt – 750m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen. Für das Gymnasium Isernhagen gingen als Staffel Luisa, Olivia und Charlotte (Jg. 11) an den Start. Fiona und Hannah (Jg.12) traten zum ersten Mal als Einzelstarter an. Beide beendeten ihren ersten Triathlon erfolgreich – Fiona lief als achte in ihrer Altersklasse mit einer Zeit von 1:31:35 ins Ziel ein und Hannah kam nach 1:44:17 als neunte ihrer Altersklasse an.

Ein großes Dankeschön geht an den Freundeskreis, der einen kostenfreien Start unserer Schülerinnen und Schüler ermöglicht hat.

Text: T. Gebhardt
Fotos: H. Geiling

Weiterlesen