Physik

Unsere Physik-Lehrerinnen und Physik-Lehrer

Herr Dr. Bauchrowitz
Physik, Mathematik
am GI seit 2015

Herr Brauner
Physik, Mathematik
am GI seit 2017

Frau Hundeshagen
Physik, Mathematik
am GI seit 2016

Frau Schirmer
Physik, Mathematik
am GI seit 2013

Frau Stransky
Physik, Mathematik
am GI seit 1980

Herr Weigt
Physik, Mathematik
am GI seit 2002

Fachinhalte des Curriculums

Klasse 5 (ein Halbjahr)
Dauermagnete und Stromkreise

Klasse 6 (ein Halbjahr)
Optik

Klasse 7 (ein Halbjahr)
Energie, Elektrik I

Klasse 8
Elektrik II, Mechanik

Klasse 9 (ein Halbjahr)
Halbleiter, Motor/Generator, Energie

Klasse 10
Atom- und Kernphysik, Energie, Thermodynamik

Klasse 11
Dynamik, Wahlmodul des GI: Physik im Alltag

Jahrgang 12 G9 (Kursstufe)
Elektrizität, Schwingungen und Wellen

Jahrgang 13 G9 (Kursstufe)
Quantenobjekte, Atomhülle, Atomkern

Jahrgang 12 G8 (Kursstufe)
Quantenobjekte, Atomhülle, Atomkern

In unserem Unterricht legen wir Wert auf Anschaulichkeit und Bezüge zum alltäglichen Leben. Daher ist es uns auch wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler in allen Altersstufen regelmäßig die Gelegenheit zur Durchführung von Experimenten haben. Der im Fach Mathematik eingeführte grafikfähige Taschenrechner wird im Physikunterricht auch zur Darstellung und Auswertung von Messreihen eingesetzt. Die Schule besitzt seit November 1998 eine von Schülern aufgebaute Photovoltaik-Anlage sowie ein Windrad. Diese können im Rahmen des Unterrichts auf dem begehbaren Schuldach besichtigt werden. Seit Jahren können wir einen oder zwei Physikkurse auf erhöhtem Niveau im Mathematisch-Naturwissenschaftlichen-Profil in Kombination mit dem Seminarfach anbieten.

 

Eingeführte Schulbücher

Mittelstufe:
Jahrgänge 5/6: kein Schulbuch für Physik
Jahrgänge 7 bis 10: DornBader Physik 7-10 Gymnasium Niedersachsen, Schroedel Verlag
Jahrgang 11: kein Schulbuch für Physik

Kursstufe:
Erhöhtes Niveau: für G9 noch nicht beschlossen
Grundlegendes Niveau: für G9 noch nicht beschlossen

Bewertung

In der Mittelstufe wird pro Schulhalbjahr eine Klassenarbeit geschrieben. Diese geht zu 40% in die Zeugnisnote ein. Die übrigen 60% setzen sich aus der sonstigen Mitarbeit zusammen.
Die Klassenarbeiten sind einstündig.

Oberstufe:
Erstes Semester: Eine Klausur bzw. für P4- und P5-Fach zwei Klausuren
Zweites Semester: Eine Klausur
Drittes Semester: Eine Klausur, diese ist für das P4-Fach unter Abiturbedingungen.
Viertes Semester: Eine Klausur
Wird nur eine Klausur im Semester geschrieben, geht diese zu 40% in die Note ein. Die übrigen 60% setzen sich aus der sonstigen Mitarbeit zusammen.
Bei zwei Klausuren im Semester setzt sich die Kursnote zu jeweils 50% aus der schriflichen und 50% aus den sonstigen Leistungen zusammen.
Bis auf die Klausuren unter Abiturbedingungen sind alle Klausuren zweistündig.