Polen-Austausch

Austausch mit der „Grundschule Nr. 2“ in Suchy Las bei Poznan, Polen

Bereits seit dem Jahr 2003 gibt es eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium Johannes Paul II. (seit 2017: „Grundschule Nr. 2„)  in Isernhagens Partnergemeinde Suchy Las nahe Poznan und dem Gymnasium Isernhagen. Das deutsch-polnische Jugendwerk und der Verein „Internationale Begegnungen Isernhagen“ unterstützen den Austausch finanziell, so dass die Schüler bislang ganz ohne Fahrtkosten nach Polen fahren konnten.

Seit 2010 verbindet die beiden Schulen eine offizielle Schulpartnerschaft.  Seitdem finden im jährlichen Wechsel Besuche statt. Koordiniert wird der Austausch auf Isernhagener Seite von Frau Rohde und auf polnischer Seite von der pensionierten Englischlehrerin Frau Mallek. Während der Besuche arbeiten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam an einem kulturellen Projekt (Theater, Malerei, Musik), besuchen einige Unterrichtsstunden ihrer Gastgeschwister und machen gemeinsam Ausflüge in interessante Städte (Poznan, Torun, Wroclaw, Hannover, Berlin, Hildesheim …). Die polnischen und deutschen Schüler unterhalten sich in der Regel auf Englisch; von den polnischen Gasteltern sprechen einige auch Deutsch.