Auge in Auge mit einem Flusspferd: die 9d im Zoo

Stüker    13. Oktober 2022

Bei unserem Ausflug in den Hannoveraner Zoo wurden wir von der Zoopädagogin Sarah über die Haltung von Zootieren informiert. Sie begann mit einer kurzen Erklärung zur Haltung von Tieren in der Vergangenheit. Früher wurden exotische Tiere in der afrikanischen Wildnis gefangen und mit Schiffen nach Europa transportiert. Dieser traumatische Transport in engen, dreckigen Kisten konnte bis zu 8 Wochen dauern. Nicht alle Tiere überlebten. In den Zoos angekommen, ging es den Tieren schlecht, denn den Besitzern ging es um ihre Sammlungen und die Eintrittsgelder, die sie durch die Ausstellung unbekannter Tiere bekamen. Über die Tiere hatten sie sich nicht informiert, wussten nicht, was sie fressen oder wie sie gehalten werden müssen. Heute dürfen keine Tiere mehr gefangen werden. In Hannover gibt es nur noch einen 58 Jahre alten Affen und einen Elefanten, die in der Wildnis gefangen wurden.

Weiterlesen

Juniorwahl zur niedersächsischen Landtagswahl am Gymnasium Isernhagen

Stüker    13. Oktober 2022

Bereits zum dritten Mal in Folge hat unsere Schule an der bundesweit bekannten Juniorwahl teilgenommen. Der Streifzug durch die politischen Ebenen begann mit der Europawahl 2019, auf welche die Wahl zum Deutschen Bundestag im letzten Jahr folgte und der in diesem Jahr seine Fortsetzung fand, indem unsere Schüler*innen des 10. und des 12. Jahrgangs mit ihrer Stimmabgabe die niedersächsische Landtagswahl simulierten.

Weiterlesen

Mefistofele

Stüker    7. Oktober 2022

Im Rahmen des „Tatort Oper“-Projekts haben wir am 28. September die Oper „Mefistofele“ in der Staatsoper Hannover besucht. „Mefistofele“ ist die einzig vollendete Oper des italienischen Komponisten Arrigo Boito und besteht aus Szenen der zweiteiligen Faust-Tragödie von Johann Wolfgang von Goethe. Inhaltlich thematisiert die Oper eine Wette zwischen Gott und Mefistofele, bei der es darum geht, wem von beiden sich ein Mensch wie Faust zuwenden würde. Die Auseinandersetzung zwischen Gott und Mefistofele führt zu der Frage, ob der Mensch im Grunde seines Wesens gut oder schlecht sei. Das Stück wurde von den Solisten und dem Chor sehr beeindruckend in italienischer Sprache präsentiert. Der große Chor, in dem auch sehr viele jüngere Darsteller mitwirkten, zeigte eine überwältigende Leistung. Das Bühnenbild schaffte mit vielen Effekten und bemerkenswerten Kulissen, wie etwa einer riesigen Puppe, eine imposante Stimmung. Die aufwändigen Kostümierungen unterstützen diese Atmosphäre. Insgesamt war es eine sehr gelungene Aufführung.

Text: Johanna S.

Foto: F. Schaer

Ski Kompaktkurs im Snowdome

Stüker    7. Oktober 2022

Am 06.10.  ging es mit den 24 Teilnehmer*innen des Ski-Kompaktkurses in  Jahrgang 12 nach der 5. Stunde nach Bispingen in den Snowdome. Für acht Schüler*innen war es das allererste Mal auf Skiern.  Neben der Vorbereitung auf Inline Skatern wurden hier wichtige Erfahrungen für die Woche in Österreich gesammelt. Jetzt warten alle sehnlichst auf den 13. Januar, wenn es zum Sepp auf die Hochgeislalm am Wildkogel geht!

Text und Foto: H. Engelbrecht

„Und was ist das?“ Religionskurs besucht die ev.-luth. Christophoruskirche

Perret    28. September 2022

Statt im Klassenraum war ein Religionskurs des 6. Jahrgangs am Mittwoch, den 28.09.2022 auf Erkundungstour in der ev.-luth. Kirchengemeinde in Altwarmbüchen. Aktuell beschäftigen wir uns im Unterricht mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen der evangelischen und katholischen Kirche. Ausflüge zu einer evangelischen und einer katholischen Kirchengemeinde dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Diakon Philipp Lerke zeigte uns das Kirchengebäude und ließ uns mithilfe von verschiedenen Gegenständen den Kirchenraum selbständig erkunden. Aktuell baut die Kirchengemeinde ein neues Gemeindezentrum direkt neben der Kirche, auch die Baustelle konnten wir besichtigen.

Weiterlesen

Kennenlernfest der 5. Klassen

Stüker    22. September 2022

Endlich – nach zwei Jahren Zwangspause wegen der Pandemie – konnte diese Woche wieder das Kennenlernfest für und mit den 5. Klassen stattfinden.

Bei herbstlichem, aber zum Glück trockenem Wetter wurde in vierzehn bunt gemischten Teams, betreut durch Klassenlehrerteams, Fachlehrer, Konfliktschlichter und Schülervertretung ein Spaß-Turnier auf dem Sportplatz durchgeführt. Neben den Klassikern Fußball und Völkerball konnten sich die einzelnen Teams auch im Sackhüpfen und Eierlaufen messen und näher kennen lernen. Für ein überaus reichhaltiges Buffet mit Fingerfood hatten die Eltern der neuen Schüler*innen gesorgt, das in den kurzen Pausen zwischen den Spielen geplündert werden durfte. Für die Musik, Technik und die Betreuung durch ehrenamtliche Sanitäter*innen war ebenfalls gesorgt.

Weiterlesen

Siegerehrung zum Stadtradeln

Perret    20. September 2022

Im Zuge des Moorfestes zum 825-jährigen Bestehen der Gemeinde Isernhagen wurden die besten Teams und die beste Schule geehrt: in beiden Kategorien belegte das GI den ersten Platz und erhielt die Auszeichnungen in Gold! Neben den Urkunden erhielt die Schule und der aktivste Radler jeweils einen Turnbeutel voll mit Sachpreisen. 

Der Hauptgewinn sind aber die 5876 kg Kohlenstoffdioxid, die durch das Radeln der 39370 km von den über 250 TeilnehmerInnen des GI eingespart wurden (und das sind nur die Zahlen für unsere Schule, es haben sich viele weitere Teams beteiligt). Somit haben die Radler nicht nur sich, sondern auch der Umwelt etwas Gutes getan! 

Vielen Dank an das Klimabündnis und die Gemeinde Isernhagen für die Organisation des Wettbewerbs; wir freuen uns auf eine erneute Teilnahme.

Text: L. Döring

JtfO-Golf-Team holt Bronzemedaille

Perret    20. September 2022

Bereits im Juli konnte sich das Golf-Team um Niklas, Kalle, Hannes, Kjell, Jannes und Rafela unter der Begleitung von Herr Kreipe beim Niedersachsenausscheid mit großen Vorsprung für das Bundesfinale Jugend-trainiert-für-Olympia in Berlin qualifizieren. Für das 100jährige Bundesfinale reisten das leicht veränderte Team um Kalle, Hannes, Kjell, Jannes und Ruven unter der Begleitung von Herr Sandmann nach Berlin. Im Anschluss an die anstrengende Anreise mit viel Gepäck folgte am Dienstagabend die Vorstellung der Mannschaft in der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin. Der Mittwoch wurde zum gemütlichem Einspielen sowie dem Besuch der Blueman-Group genutzt. Am folgenden Tag starteten dann endlich die ersten vier Einzeldurchgänge.

Weiterlesen

Neue Schulsprecher*innen

Perret    19. September 2022

Die Schule hat gewählt! Donnerstag, den 15.09.2022 haben die Klassensprecher*innen und Jahrgangsvertreter*innen der Jahrgänge 12 und 13 drei neue Schulsprecher*innen gewählt. Nach einer kurzen Vorstellung der Kandidat*innen gewannen diese drei die Wahl: Emil (12), Sofia (8a) und Anita (11c). Herzlichen Glückwunsch!

Text: L. Döring

Foto: K. Weissleder

Unser Zoobesuch

Stüker    9. September 2022

Am 12.06.2022 haben wir einen Klassenausflug in den Zoo Hannover gemacht. Am Morgen haben wir uns dafür vor unserer Schule getroffen und sind mit dem Bus direkt zu dem Zoo gefahren. Als wir dort angekommen sind, sind wir im Rundgang zu den Tieren gewandert und haben diese mit Neugier beobachtet. Dabei waren wir beispielsweise bei den Löwen, den Giraffen, den Pinguinen, den Eisbären, den Robben sowie bei noch vielen anderen Tieren. Es war wirklich schön, dass wir uns über die Tiere unterhalten und dabei unsere Mitschüler und Mitschülerinnen besser kennenlernen konnten. Leider konnten wir nicht an der Sambesi Expedition teilnehmen, da die Schlange viel zu lang war. Dafür konnten wir den Personen, die auf dem Boot der Expedition waren, von einer Brücke aus, zuwinken. Am Ausgang des Zoos sind wir noch in den Shop des Zoos gegangen und manche Mitschülerinnen und Mitschüler haben sich dort etwas als Andenken gekauft. Ingesamt war der Ausflug wirklich toll und hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Text: Martha und Stine aus der 6d

Foto: Hr. Goertz