Projekttag in Jahrgang 9: Was ist gerecht?

Stüker    13. Juli 2022

Die Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs beschäftigten sich am 7.7.22 im Rahmen verschiedener Workshops mit dem Thema Gerechtigkeit. Gibt es gerechten Konsum? Ist Bildung gerecht? Wer gehört in unserer Gesellschaft dazu und wer wird ausgeschlossen? Wie verhalte ich mich richtig, wenn andere in Gefahr sind oder diskriminiert werden? Die Lehrerinnen und Lehrer der Fachgruppen Religion und Werte und Normen gestalteten diesen Projekttag für den neunten Jahrgang. Beginnend mit einer Begrüßung in der Agora, anschließender Gruppenarbeit und einer abschließenden Präsentation in der Agora.

Weiterlesen

Nicht nur das Schuljahr geht…

Stüker    12. Juli 2022

… sondern auch geschätzte Kolleg*innen nach wenigen Monaten, eineinhalb Jahren und Jahrzehnten. Um die große Lücke in der Unterrichtsversorgung, die die Abordnungen an die IGS Wedemark nach sich zog, zu lindern, unterstützten uns am GI die Vertretungslehrkräfte Frau Dahms, Frau Schneider und Herr Alexi. Ihr Referendariat haben erfolgreich Herr Onnen und Herr Fritsch im letzten Monat beendet und treten neue Stellen an anderen Schulen an. Und nach vielen Jahrzehnten als Lehrkraft für u.a. katholische Religion zieht es nun Herrn Tinat in den wohlverdienten Ruhestand. Mit ihm verlässt uns auch seine Assistentin Frau Salim. Wir wünschen allen alles erdenklich Gute für die Zukunft und sagen von Herzen DANKE!

Fotos: K. Weissleder

Text: B. Stüker

Weiterlesen

Fahren für das Klima und die Gemeinschaft

Stüker    12. Juli 2022

Ob sie mehr als ihre Lehrkräfte radeln würden, haben wir im Mai unsere Schüler*innen gefragt und das taten sie! Unter dem Motto „3 Wochen radeln für die Zukunft! Kilometer sammeln: für eure Schule, eure Stadt oder Gemeinde, euren Landkreis“ fand vom 29. Mai bis zum 18. Juni 2022 zum zweiten Mal in Niedersachsen das „Schulradeln – cycle 4 future“ statt. Das Gymnasium Isernhagen nahm das erste Mal an dieser tollen Aktion teil. Mit über 247 Teilnehmenden aus Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft war die Beteiligung groß und das GI belegte in der Kommune direkt den ersten Platz!

Einige Klassen haben sich im schulinternen Wettbewerb ein „Pedale an Pedale“ geliefert und sind sehr viel gefahren. Schlussendlich sind alle Teilnehmenden der Klasse 5b am meisten geradelt, die 54 Teilnehmenden sind stolze 7149,6 km gefahren. Damit belegt die Klasse 5b den ersten Platz unter den Klassen und gewann einen Gutschein zum Eis essen.

Aber auch die Leistungen einzelner Schüler*innen sind beeindruckend – Julian Schmidt-Gayk ist ganze 900,2 km gefahren, dicht gefolgt von Johann Kapischke mit 888,4 km und Salomon Dölle mit 888,1 km. Diese drei besonderen Leistungen wurden ebenfalls prämiert, dazu gratulieren wir ganz herzlich und danken den Sponsoren Fahrradservice Mesic für die Fahrradcomputer und dem Lesenest für die Buchgutscheine.

Hoffentlich sind einige durch diese tolle Aktion motiviert, öfter mal das Fahrrad zu nutzen und auch im kommenden Jahr am Stadtradeln teilzunehmen.

Fotos: Frau Weissleder

Text: Frau Nädler

Im Watt mit Schafen – Klasse 8e in Husum

Perret    11. Juli 2022

Unsere Klassenfahrt nach Husum, mit Herr Görtz und Frau Müller, hat fast allen sehr gefallen. Wir sind am Montag, den 20. Juni losgefahren und am 24. Juni wieder zurückgekommen. In dieser Zeit haben wir z.B. am Dienstag Erlebnispädagogik gemacht, wofür wir mit zwei Trainern in den Wald gegangen sind. Dort haben wir Gemeinschaftsspiele zur Stärkung des Vertrauens und Teamgeistes gespielt und auch Bogenschießen gemacht.

Mittwoch waren wir im Multimar Wattforum und danach auf einer Bootsfahrt entlang einer Seerobbenkolonie. Donnerstag waren wir in der Husumer Innenstadt und konnten uns in den Läden austoben. Danach sind wir von dort zum Watt gegangen und haben eine Wattwanderung gemacht. Dies hat jedoch nicht allen gefallen, wegen der versteckten scharfen Muscheln und eines ins Watt gefallenen Smartphones. Donnerstag war somit auch der letzte Tag mit Programm, denn Freitag stand schon die Rückfahrt an.

Weiterlesen

Erfolgreiches Benefizkonzert

Perret    10. Juli 2022

Am 4. Juli 2022 fand in der Agora ein Benefizkonzert zugunsten Geflüchteter statt. Auf dem Programm standen verschiedenste Beiträge. Aktuelle Stücke und Lieder wechselten sich ab mit älteren Werken, beispielsweise aus der Epoche der Romantik. Für die Schüler*innen und insbesondere auch die Chorklassen handelte es sich um eine willkommene Möglichkeit, ihre Freude an der Musik endlich wieder vor großem Publikum zu teilen – ein „runder Abend“, an dem das vielseitige musikalische Können der Beteiligten deutlich wurde. Ebenfalls erfreulich: Es konnten insgesamt 900 Euro eingenommen werden, die an das Helfernetzwerk Isernhagen gehen. Das Netzwerk wird die Spende für musische Aktivitäten für Geflüchtete verwenden.

Foto: M. Zärtner

Text: B. Bernhard

Die erste Honig-Abfüllung wird verkauft

Perret    4. Juli 2022

Nachdem die ca. 45 kg Honig unserer Frühjahrstracht seit dem Schleudern jeden Tag gerührt werden mussten, damit die Kristallisation einsetzt und der Blütenhonig schön cremig wird, erfolgte nun die Abfüllung in die Honiggläser. „Bee Unique“ heißt unser Schulhonig (ausgesprochen /bi: juni:k/ – unique bedeutet „einzigartig“ oder „einmalig“).

Ein Glas schuleigener Honig kostet 3,50 €. Zusätzlich nehmen wir aus Gründen der Nachhaltigkeit 1 € Pfand für das Glas und den Deckel. Die Gläser können bei der Garten- und Bienen-AG sowie am Verkaufsstand der Schülerfirma zurückgegeben werden.

Der Verkauf erfolgt ab Dienstag, den 05.07. in der zweiten großen Pause neben dem Aquarium. Weitere Verkaufszeiten sind Donnerstag (07.07.) und Freitag (08.07.) in der zweiten Pause. 

Von dem Erlös wird die Garten- und Bienen-AG Imkerei-Ausrüstung kaufen, so z.B. Rahmen für neue Waben und eine eigene, handbetriebene Honigschleuder.

Text und Fotos: L. Döring

Weiterlesen

Erasmus-Besuch aus Budapest

Perret    2. Juli 2022

In der Woche vom 27.6.-1.7.22 war Frau Muszula von der Újbudai Grosics Gyula Sport Általános Iskola zu Besuch in Isernhagen. Im Rahmen einer Erasmus plus-Fortbildung war sie eine Woche lang der „Schatten“ von Frau Perret, um so das deutsche Schulsystem kennenzulernen. Der Kontakt war zustande gekommen, als beide 2018 an einer Fortbildung zum bilingualen Unterricht in Cambridge teilnahmen.

Die Geschichts- und Englischlehrerin ließ sich gerne darauf ein, in den Stunden, die sie besuchte die Fragen der Schüler*innen zur ungarischen Geschichte und Gegenwart zu beantworten, so dass die Besuche für beide Seiten spannend waren. Neben den Geschichts- und Englischstunden von Frau Perret besuchte sie auch Englischstunden bei Frau Rohde und Herrn Backhaus sowie auf ihren besonderen Wunsch hin eine Sportstunde bei Herrn Schönenberg, da Frau Muszulas Schule einen sportlichen Schwerpunkt hat. Schließlich ist sie auch nach Gyula Grosics benannt, dem ungarischen Torhüter der „Goldenen Fußballmannschaft“ der 1950er Jahre, die in Ungarn unvergessen ist. Er hatte, trotz seiner großen Prominenz, unter der kommunistischen Regierung zu leiden.

Text: I. Perret

Foto: K. Weissleder

Abiturfeier 2022

Perret    2. Juli 2022
Der Abschlussjahrgang 2022

Die Absolvent*innen des Jahrgangs 2022 waren mit ihren Familien am 30.06.2022 nachmittags in die Sporthalle des Schulzentrums zum feierlichen letzten Akt ihrer Schullaufbahn eingeladen. Sommerliche Temperaturen und fröhliche Stimmung bestimmten die Feier. Der Bürgermeister, Herr Mithöfer, die Erste Gemeinderätin Frau Jürgensen und der Leiter der Abteilung für Schulen, Bildung und Sport, Herr Engelmann, waren mit einigen weiteren Vertreter*innen der Gemeinde Isernhagen bei der Feier dabei und zeigten sich beeindruckt von den musikalischen Beiträgen der Chorklasse und des Abiturjahrgangs, vorgetragen von Jannika mit ihrer Band „Feierabend“ sowie Sarah und Salomé, die sich selber auf Gitarre und Keyboard begleiteten und unter anderem ihr eigens für diesen Anlass geschriebenes Lied „Can’t stop me now“ vortrugen. Die Band von Herrn Weigt, bestehend aus Herrn Schönherr, Frau Bernhard, C. Weigt und T. Nolden spielte zum Bilderreigen, mit dem der Jahrgang seine Jahre am GI Revue passieren ließ.

Weiterlesen

Abi-Gottesdienst

Perret    1. Juli 2022

Der Nachmittag der Abiturentlassung begann für unsere Schule auch dieses Jahr wieder mit einem Gottesdienst, der in der Christophoruskirche stattfand. „Jetzt gibt es keine Zweifel mehr“ war das Motto des diesjährigen Abiturjahrgangs – und das Vorbereitungsteam des Gottesdienstes, das aus Schüler*innen des Religionskurses des 12. Jahrgangs bestand, unterstützt von Religions- und Musiklehrer*innen und dem Diakon der Gemeinde, Herrn Lehrke, hatte sich mit dieser Aussage beschäftigt. Sie haben die Hoffnung als Gegenstück zu den Zweifeln ausgemacht. In einer Predigt, in Gebeten und in den Liedern ging es um die Hoffnung und das Vertrauen darin, von Gott getragen zu werden.

Text: I. Perret

Fotos: M. Johannes

Abstreich 2022

Perret    29. Juni 2022

Der Tag zwischen den letzten Abitur-Nachprüfungen und der feierlichen Abiturienten-Entlassung wurde vom Abijahrgang, wie es schon Tradition ist, für seinen „Abstreich“ mit Spiel und Spaß für alle Jahrgänge genutzt. Lehrer-Prämierungen, Strohballen-Wettrollen, Fußballspiele und Disko in der Agora sorgten für die Unterhaltung. Im Anschluss räumte der Jahrgang rund um die Schule und in der Schule wieder auf, um einen rundum guten Eindruck zu hinterlassen.

Text: I. Perret

Fotos: K. Weissleder

Weiterlesen