Die Bienen sind da!

Stüker    30. März 2022

Habt ihr sie schon entdeckt? Seit dem 25.03.2022 fliegen bei uns die Bienen und sind nun Teil der Schulgemeinschaft. Sie sind im Innenhof hinter der Agora zu finden und durch eine Fensterfront zu bestaunen. Freut euch auf den ersten Honig!

Die zwei Bienenvölker wohnen noch in ihren alten Beuten und werden am Freitag in die Beuten des GI umziehen. Dazu wurden am Montag die Wachs-Mittelwände in die Rähmchen von den SchülerInnen der Garten-und-Bienen-AG eingelötet und die Beuten fertig gestrichen. Unsere Imkerpatin Frau Gelhausen brachte das dafür nötige Equipment und Knowhow mit. Auch der Innenhof wurde in der vorherigen Woche mit neuen Blumen bepflanzt und bienenfreundlich gestaltet, wofür sich auch spontan freiwillige Helfer aus Jahrgang 13 fanden.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Freundeskreis des GI für die großzügige finanzielle Unterstützung sowie bei unserer Bienenpaten Frau Gelhausen und Herrn Görzen vom Imkerverein Burgwedel-Isernhagen!

Text und Fotos: Herr Döring

Weiterlesen

Ausflug der 5b zum Biobauernhof Gut Adolphshof

Stüker    30. März 2022

Letzte Woche waren wir, die Klasse 5b, zu Gast auf dem Gut Adolphshof in Hämelerwald.

Bei strahlendem Wetter wurden wir von den Mitarbeiterinnen begrüßt, durften draußen auf dem riesigen Hofgelände noch frühstücken und wurden dann in zwei Gruppen eingeteilt: die eine Gruppe hat zuerst die Kühe und Schweine angeguckt, die andere die Ziegen und Hühner.  Nach der Hälfte der Zeit wurde dann getauscht.

Weiterlesen

Teamgeist – Kekse – Solidarität

Stüker    23. März 2022

Die von der Fachkonferenz Religion initiierte „keks-basierte“ Spendenaktion zugunsten von Kindern und Jugendlichen  in der Ukraine ist sehr erfreulich verlaufen.

An den Backnachmittagen in den Räumen der Kirche Heilig Kreuz haben sich rund 30 Schülerinnen und Schüler beteiligt. Die drei Nachmittage begannen jeweils mit einer Einweisung und dem An­ziehen von Latex-Handschuhen. Danach begann das Backen im Team. Jede und jeder hatte ihre und seine Aufgabe; und schon nach ein paar Blechen lief alles wie am Schnürchen. Die Schülerinnen und Schüler waren mit Begeisterung und einer Ernsthaftigkeit dabei – und mit dem Ehrgeiz möglichst vie­le Plätzchen für den guten Zweck zu backen. Insgesamt wurden – sage und schreibe – 365 Kekstüten in Handarbeit gefertigt.  

Weiterlesen

Tatort Oper

Stüker    22. März 2022

Am 17.03.2022 hatten wir im Rahmen des „Tatort-Oper“ Projekts die Möglichkeit, die Oper Rigoletto in der Staatsoper Hannover zu sehen. Wir Schüler*innen waren begeistert von der Vielfalt dieses Stückes. Die spannende Geschichte beruht auf dem Melodrama Le roi s’amuse von Victor Hugo. Die dazugehörige Musik wurde 1851 von dem Komponisten Giuseppe Verdi verfasst und nun von den talentierten Opernsänger*innen auf italienisch präsentiert. Nicht zu vergessen das Orchester, welches leidenschaftlich von dem Dirigenten angeleitet wurde. Die dramatischen Szenen wurden neben der Musik mit passenden Effekten und einem beeindruckenden Bühnenbild untermalt, was nochmal eine besondere Dynamik in den Saal brachte. Im Endeffekt merkte man, wie viel Mühe und Einsatz hinter dem Stück und der gesamten Veranstaltung steckte. (Jede*r bekam ein Programmheft mit Fotos und Erklärungen der wichtigsten Stellen sowie eine kleine Rose.) Wir sprechen also im Namen aller Teilnehmer*innen, wenn wir sagen, dass es ein toller Abend war.

Finja und Nele (Jahrgang 9)

Foto: Frau Schaer

Ängste, Wünsche und Gebete

Perret    6. März 2022

Ein Friedenszeichen an Aschermittwoch

Der Krieg mitten in Europa kam für uns alle überraschend und unerwartet. 

Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine hatte die Kath. Kirche Heilig Kreuz spontan die Idee, die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums für Aschermittwoch kurzfristig zu einer Friedensaktion einzuladen.

Schon eine halbe Stunde vor Gottesdienst beginn trafen sich rund 30 Schülerinnen und Schüler in der Kirche. Die Initiatorin der Friedensaktion, Frau Martin, gab eine kurze Einführung in das Thema und den Ablauf. Sie erinnerte an die Friedensbotschaft Jesu, an die Nächstenliebe und daran, dass der Aschermittwoch als Tag der Umkehr gedacht ist.

Abschied mal 3

Stüker    27. Januar 2022

Wenn sich ein Schulhalbjahr dem Ende neigt, ist leider oft die Zeit gekommen, um liebe und geschätzte Lehrer*innen zu verabschieden. Und so musste das GI am Donnerstag gleich dreimal „Auf Wiedersehen“ sagen: Nach fast zehn Jahren hat sich Frau Richter an ein Gymnasium in Wohnortnähe versetzen lassen, ebenso zieht es nach fast sieben Jahren Herrn Ugur zurück in die alte Heimat – aus persönlicher Sicht sehr verständlich, für das Schulleben ein großer Verlust, denn beide waren stets mit Herz und Verstand eng dem Gymnasium verbunden. So auch Frau Albers, die nach erfolgreich absolviertem Referendariat ihre erste Stelle an einer neuen Schule antreten wird. Allen wünscht die Schulgemeinschaft des GI alles erdenklich Gute und Glück! Sie werden eine deutliche Lücke hinterlassen.

Fotos: K. Weissleder

Text: B. Stüker

Weiterlesen

Das GI erhält knapp 1000€ für seine Klima- und Umweltschutz Projekte

Stüker    21. Januar 2022
Eines der ökologische Projekte am GI, für die die Schule jetzt ausgezeichnet wurde: die Insektenhotels

Am 12. Januar 2022 wurden vier Kitas und drei Schulen, unter anderem auch das Gymnasium Isernhagen, von der Initiative „Mitgedacht – Mitgemacht“ mit Preisgeldern prämiert. „Mitgedacht – Mitgemacht“ ist eine Initiative der Gemeinde Isernhagen und der Klimaschutzagentur der Region Hannover, welche regelmäßig Preisgelder an Schulen und Kitas der Gemeinde Isernhagen überreicht oder diese auch bei sonstigen Projekten zum Thema Klima oder Nachhaltigkeit mit Geld unterstützen.

Da die Preisverleihung aufgrund der hohen Inzidenz nicht in Präsenz stattfinden konnte, wurde diese online über Zoom abgehalten. Bei der Preisverleihung anwesend waren die Lehrkräfte oder Erzieher der Einrichtungen, Gemeindevertreter, Schüler und Schülerinnen der jeweiligen Schulen und der Bürgermeister Tim Mithöfer.

Nachdem jede Einrichtung über seine Projekte oder Ideen zum Klima- oder Umweltschutz erzählt hatte, war auch schon die Vergabe der Preisgelder an der Reihe, bei welcher das GI durch seine Projekte, wie zum Beispiel dem Schulgarten oder zahlreichen Projekttagen zum Thema Klima- und Umweltschutz, knapp 1000€ bekommen hatte. Das Gymnasium Isernhagen bedankt sich ganz herzlich für das verliehene Preisgeld und wird auch in Zukunft weiter etwas für das Klima und unsere Umwelt tun.

Foto: L. Döring

Text: Melina, 9d

Casa Verde 2021 – neuer Spendenrekord!

Stüker    11. Januar 2022

Unsere Spendenaktion für Casa Verde in der vergangenen Vorweihnachtszeit ist in jeder Hinsicht rekordverdächtig:
Die Keksbäcker/innen des Gymnasiums Isernhagen waren unglaublich fleißig und haben in der Schulküche und zu Hause insgesamt ca. 250 Tüten Weihnachtskekse produziert, die in der Woche vor den Weihnachtsferien auf dem Schulhof verkauft wurden. Und da auch die Portemonnaies der Mitschüler/innen gut gefüllt waren (und der Schulkiosk geschlossen…), waren die täglichen Bestände an Tüten meist innerhalb weniger Minuten nach Pausenbeginn verkauft – teilweise zu freiwillig aufgerundeten Preisen -, sodass der Gesamtertrag bei 550 Euro liegt. Dazu kommen die Geld-Spenden zahlreicher Eltern, die unter dem Stichwort „Weihnachtsspende Gymnasium Isernhagen“ insgesamt 1375 Euro auf das Konto der Fördervereins der Casa Verde überwiesen haben. 
Insgesamt wurden damit also 1925 Euro für die Kinder von Casa Verde gespendet, wofür wir nochmals allen Beteiligten sehr herzlich danken! Unsere Schulgemeinschaft hat wieder einmal ihr großes Herz gezeigt!
Einen guten Start ins neue Jahr wünscht der Fachbereich Spanisch

Text und Foto: A. Wossidlo

Neue Lektüre in der Schulbibliothek

Perret    22. Dezember 2021

Der Freundeskreis der IGS hat es der Schulbibliothek ermöglicht, eine ganze Reihe neuer, spannender Bücher zum Schmökern anzuschaffen, die jetzt darauf warten, dass sie jemand ausleiht. Von „Spellsinger“ bis zum „Guinness Buch der Rekorde“ ist sicher für jede*n etwas dabei.

Foto: K. Weissleder

Text: I. Perret