Ski-Kompaktkurs meets Skate by Night

Stüker    8. September 2022

Unsere Vorbereitungen für  die Woche in Schnee und Eis in Österreich  laufen auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr nahmen Teilnehmer des Ski-Kompaktkurses an der Skate by Night Veranstaltung in Hannover teil. Bei sommerlichen Temperaturen  und einer tollen Stimmung wurde mit gut 2000 weiteren Skatern die knackige Strecke eines Halbmarathons  bravourös bewältigt. Im Oktober steht dann als weitere Sondertrainingseinheit der Besuch des Snowdome in Bispingen auf dem Programm.

Text und Foto: H. Engelbrecht

Sonnenblumen für die Ukraine und eine bessere Zukunft

Perret    6. September 2022


Es ist nun eine Weile her, dass wir vor unserem Schuldenkmal aufgrund des seit inzwischen sechs Monaten anhaltenden Krieges in der Ukraine wunderschöne Sonnenblumen gepflanzt haben. Es handelt sich dabei um die Nationalpflanze jenes Landes, welches in den letzten Monaten schrecklich viel Leid erfahren hat und stets tut. Tagtäglich erreichen uns Bilder von Menschen, die sich in ihren Kellern oder in U-Bahn-Schächten verstecken, sowie von Flüchtlingen, die ihre Heimat notgedrungen verlassen müssen. Zeitgleich belasten uns jedoch auch andere Probleme. Besonders aktuell ist dabei der China-Taiwan-Konflikt genauso wie der hierzulande befürchtete Energieengpass. Da stellt man sich langsam die Frage: Hört das alles auch irgendwann mal auf?
Auch wenn niemand eine zufriedenstellende Antwort auf diese Frage haben möge, ist dennoch eins sicher: Inmitten dieser ganzen Ereignisse müssen wir alle optimistisch und vor allem positiv bleiben!
Unsere nun blühenden Sonnenblumen machen es uns vor: Sie sind im Schatten dieser ganzen Ereignisse gepflanzt worden und tragen nun endlich hinreißende, gelbe Blüten. Unsere Sonnenblumen bringen damit unser aller Hoffnung auf ein baldiges Ende des Krieges und eine von Wohlbehagen gekrönte Zukunft zum Ausdruck.

Text: Navid, Jg. 13

Foto: L. Döring

Sportfest 2022

Perret    6. September 2022

Am Freitag, den 2. September 2022 veranstaltete die Sportfachgruppe ein Sportfest für die ganze Schule. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe betreuten dabei die Klassen der Sek I. Das Wetter spielte mit und die Stimmung war gut. Der 13. Jahrgang sorgte für das leibliche Wohl in Form von Waffeln und besserte so die Abikasse auf.

Fotos: K. Weissleder, L. von Schwerin

Text: I. Perret

Weiterlesen

Ein herzliches Willkommen den neuen 5. Klassen

Stüker    3. September 2022

Am Nachmittag des ersten Schultages in diesem Jahr wurden über 150 neue Schüler*innen an unserer Schule mit einem kleinen Festakt in der eigens dafür hergerichteten Sporthalle durch Frau Bielefeld begrüßt. Und zwar alle „auf einmal“ und nicht, wie in den letzten beiden Jahren, in Etappen. Um den Kindern einen Vorgeschmack auf das zu bieten, was sie in ihrer Zeit am GI erwarten würden, gab es Darbietungen der Chorklasse mit Frau Grunau und Frau Schaer und von der Brassband um Herrn Weymann. Eine weitere Gruppe aus dem 6. Jahrgang zeigte eine akrobatische Einlage und natürlich gab es auch in diesem Jahr wieder das „Herzlich willkommen“ in 18 verschiedenen Sprachen sowie eine kleine Schultüte für jede*n. Den „Neuen“ war die Aufregung deutlich anzumerken, die sich aber nach dem Aufrufen durch die Klassenlehrer*innen und dem ersten Gang in den neuen Klassenraum legte. Die Eltern wurden während der Zeit, in der die neuen Lerngruppen ihre Mitschüler*innen oben im zweiten Stock kennen lernten, über die Gepflogenheiten des Gymnasiums informiert. Auch der Freundeskreis ließ es sich nicht nehmen, ein paar Willkommensworte an die Eltern zu richten.

Wir wünschen allen neuen Fünftklässlern einen guten Start!

Text: B. Stüker

Fotos: K. Weissleder

Weiterlesen

Dezernentenwechsel

Perret    3. September 2022

Da Frau Dr. Fellmann eine Stelle im Kultusministerium übernommen hat, ist seit dem ersten September ein neuer Dezernent für unsere Schule zuständig: Herr Loske. Der frühere Schulleiter des Gymnasiums Burgdorf hat unsere Schule gleich am ersten Tag dieser Zuständigkeit besucht und sich im Kollegium mit einer Ansprache zur aktuellen Situation vorgestellt. Frau Bielefeld überreichte Herrn Loske ein aktuelles Jahrbuch und ein Glas „Bee unique“-Schulhonig. Die beiden kennen sich bereits aus beruflichen Zusammenhängen an der Elsa-Brändström-Schule und am Gymnasium Burgdorf und freuen sich auf die erneute Zusammenarbeit.

Foto: K. Weissleder

Text: I. Perret

Ein Einblick in die Politik unserer Gemeinde aus erster Hand: Die Kommunalpolitischen Tage 2022 im Rathaus Altwarmbüchen

Stüker    22. August 2022

Nachdem pandemiebedingt im letzten Jahr die Veranstaltung im digitalen Format stattgefunden hat, freuten wir uns bereits im Vorfeld der kommunalpolitischen Tage, dass wir in diesem Schuljahr das Rathaus der Gemeinde Isernhagen wieder vor Ort mit unseren sechs Klassen des achten Jahrgangs besuchen konnten. Die Veranstaltung wurde persönlich durch den Bürgermeister der Gemeinde, Tim Mithöfer, eröffnet, der in diesem Rahmen auf die Bürgersprechstunde hinwies, die insbesondere auch unseren Schüler*innen zur Verfügung stehe, um ihre Fragen oder Anliegen zu kommunalpolitischen Themen vorzutragen.

Weiterlesen

Klassenfahrt der 8f nach Lüneburg

Stüker    22. August 2022

Mit reichlich Vorfreude im Gepäck machten wir uns am Montagmorgen mit dem Bus auf den Weg nach Lüneburg. Von den Besonderheiten dieser Hansestadt konnten wir direkt am ersten Tag bei einer Rallye durch die historische Altstadt einen Eindruck gewinnen. Doch zunächst galt es die erste richtige Herausforderung zu meistern: die Einteilung und den Bezug der Zimmer in der Jugendherberge.

Am nächsten Tag ging es dann sportlich weiter. Nach kurzen Aufwärmübungen wurden in Gruppen verschiedenste Flöße gebaut und viele konnten es kaum erwarten, die selbstgebauten Flöße, die noch dazu alle einen individuellen Namen bekommen haben, auf ihre Seetauglichkeit zu testen. Kurzerhand ließ man also Titanic & Co. ins Wasser gleiten und es wurde wirklich nichts unversucht gelassen, um zu überprüfen, ob das Material und die Knoten den Fluten standhalten können. Dabei wurde zwangsläufig auch die ein oder andere Bekanntschaft mit dem Wasser der Ilmenau gemacht.

Weiterlesen

Das zweite Schleudern

Stüker    14. August 2022

Auch in den Sommerferien waren die Bienen weiter fleißig und haben die Honigräume ihrer Behausungen erneut gefüllt, womit die nächste Honigernte anstand. Auch wir hatten die Zwischenzeit genutzt und uns eine eigene Schleuder angeschafft, die wir nun ausprobieren wollten. Bei der ersten Honigernte brauchten wir noch knapp fünf Stunden, dieses Mal waren wir nach knapp drei Stunden fertig, da nun die Abläufe deutlich schneller vonstattengingen. Der Honig muss nun einige Wochen gerührt werden, damit der Zucker richtig kristallisiert und der Honig möglichst cremig wird. Dann kann der schuleigene „Bee unique“ wieder über die Schülerfirma (neben dem Aquarium, Daten werden bekannt gegeben) erstanden werden. 

Text und Fotos: L. Döring

Weiterlesen

Ehrungen von Schüler*innen

Stüker    14. Juli 2022

Auch in diesem Jahr war der wichtigste Tagesordnungspunkt der letzten Gesamtkonferenz des Schuljahres die Ehrung besonderer Leistungen von Schüler*innen des Gymnasiums. Nachdem in den letzten zwei Jahren diese Form der Wertschätzung lediglich schriftlich erfolgen durfte, freuten sich alle, diese besonderen Momente in Präsenz erleben zu dürfen.

Hervorgehoben wurden: die Stadtradler: Die Klasse 5b hatte die meisten Kilometer gefahren, unter den Schüler*innen belegte Julian (9) den ersten, Johann (6) den zweiten und Salomon (11) den dritten Platz. Für den Landespreis des Europäischen Wettbewerbs zum Thema Nachhaltigkeit Felix M. (7), für Literaturpreise der Stadt Burgdorf in mehreren Kategorien Lena H. (8) und Moritz H. (8). Für ihr Durchhaltevermögen trotz der erschwerten Bedingungen in der Pandemie wurden die Konfliktschlichter gewertschätzt: Lilian, Sophie, Johanna, Lauren, Jonathan, Ole und Simon aus Jahrgang 9 sowie Luke aus Jahrgang 10. Im Fach Politik/ Wirtschaft wurden für ihre Teilnahme am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2021 geehrt: Mia und Emily aus Jahrgang 9, Kim und Lia sowie Nina und Laura aus Jahrgang 11 und Christopher, Dilara, Emma und Paulina aus Jahrgang 12.

Foto: K. Weissleder

Text: B. Stüker

Romreise der Lateiner*innen 2022

Perret    13. Juli 2022

Der Lateinkurs des 10. Jahrgangs stand früh morgens am Hauptbahnhof Hannover versammelt, doch alle Schüler und ihre Lehrerinnen, Frau Hartlova-Wuttke und Frau Buß, waren an diesem Sonntag gerne aufgestanden, denn die Vorfreude auf ihre bevorstehende Reise war groß. Von Hamburg sind wir nach Rom geflogen und haben uns später am Abend erstmal auf den Weg durch die Stadt zum Abendessen gemacht. Es war ein herrlich warmer Sommerabend und unser Weg führte unter Palmen und alten Steinbögen entlang. Im Spaccio Pasta, einem kleinen, modern eingerichteten Restaurant, in dem wir noch die nächsten Tage essen sollten, gab es leckere Pizza und später haben wir uns in dem Innenhof unseres Hotels noch hingesetzt und zusammen Karten gespielt. Dabei lernten wir noch eine andere Reisegruppe mit Schüler*innen aus NRW kennen, die dann gerne mitgespielt haben.

Weiterlesen