Laufen für Sri Lanka

Perret    22. Mai 2024

Am 17.05.2024 fand bei schönstem Maiwetter der 12. Spendenlauf „Run for Help“ an unserer Schule statt. Organisiert wurde der Spendenlauf von Herrn Jorke mit der Schülerfirma-AG, deren Mitglieder den Schüler*innen nach jeder gelaufenen Runde einen Stempel auf ihren Laufzettel stempelten. Alle hatten einen Sponsor, der ihnen nach jeder Runde einen bestimmten Geldbetrag spendete. Manche Schüler*innen hatten auch einen festgelegten Sponsoring-Geldbetrag, bei dem es egal war, wie viele Runden jemand dann tatsächlich gelaufen ist.

Weiterlesen

Bezirksmeister im Beachvolleyball

Perret    4. Mai 2024

Die Beachvolleyballer und Beachvolleyballerinnen des GIs haben bei perfekten Bedingungen den Bezirksentscheid gewonnen und sich damit für den Landesentscheid in Wilhelmshaven qualifiziert. In der Vorrunde konnte man sich souverän gegen die Mannschaften vom Scharnhost Gymnasium aus Hildesheim und dem Erich Kästner Gymnasium aus Laatzen ohne Satzverlust durchsetzen. Nach dem man in einem packenden Halbfinale gegen die freie Waldorfschule Hannover das Match im Mixed verloren hatte, konnten sowohl das Damen- als auch das Herren-Team ihr Spiel gewinnen und somit den Einzug ins Finale und die damit einhergehende Qualifikation zum Landesentscheid sichern. Im Finale wartete dann die Sportschule aus Hemmingen.

Weiterlesen

10B gewinnt bundesweiten 1. Platz “Politik aktuell”

Stüker    4. Mai 2024

Die wochenlange aufwändige Arbeit hat sich ausgezahlt. Wir, eine Schüler*innengruppe der 10B (Angelina, Nevio, Emma, Friederike, Georg, Philine), haben im Rahmen des Bundeswettbewerbs der Politischen Bildung (Bundeszentrale der Politischen Bildung) bundesweit den ersten Platz belegt und uns gegen 1.900 konkurrierende Projekte und 50.000 andere Schülerinnen und Schüler mit einem Video zum Thema „Digitaler Euro – Brauchen wir in Zukunft unser Bargeld noch?“ durchgesetzt….

Weiterlesen

Die 7C in der Kletterbar

Perret    3. Mai 2024

Am 23.04.2024 haben wir als Klasse 7C unseren zusätzlich gewonnenen Wandertag eingelöst. Den Tag haben wir in der Kletterbar Hannover verbracht. Mehrere Coaches erwarteten uns dort und gaben uns wichtige Sicherheitshinweise. Außerdem lernten wir, wie wir uns selbst in der Kletterwand sichern konnten und auch, wie Mitschüler uns sichern konnten. So bewachten immer zwei Klassenkameraden das Sicherungsseil, während eine Person die Wand hinaufkletterte. In der Kletterwand gab es mehrere Pfade unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Viele von uns erreichten in sehr kurzer Zeit das Ende der Wand in schwindelerregender Höhe. Zum Abschluss durften wir sogar noch an die Boulder-Wand und komplett ohne Sicherung klettern. Danach hatten wir vor Abfahrt noch die Chance, vor Ort etwas zu Essen zu kaufen. Insgesamt sind wir ca.2:30 Stunden geklettert. Der Ausflug war auf ganzer Linie perfekt.

Foto: T. Weymann

Text: Lisa, 7C

Probenfahrt Musik nach Abbensen

Perret    2. Mai 2024

Auch 2024 ging unsere Probenfahrt vom 13. – 15.03. nach Abbensen. Mit dabei waren die Chorklasse 5c und der Mittelstufenchor von Frau Wittstock, die Schulband von Frau Schaer, das Orchester von Frau Dubiel, die Brass Band von Herrn Weymann und der Chor von Frau Grunau. Insgesamt waren wir über ca. 70 Schülerinnen und Schüler. Um 8 Uhr ging es mit dem Beladen des Reisebusses los, schließlich mussten wir mehrere Gitarrenverstärker, Schlagzeuge, Keyboards und vieles mehr mitnehmen. Die Fahrt dauerte nur eine halbe Stunde.

Weiterlesen

Europa macht Schule

Perret    25. April 2024

Die 5E freute sich am Dienstagmorgen über besonderen Besuch: Anda, eine Tiermedizinstudentin aus Rumänien, war da. Die 21-jährige brachte der Klasse mithilfe von vielen Fotos und Videos die rumänische Tierwelt näher. Es wurde sich die Flora und Fauna des Donaudeltas und des Nationalparks Retezat angeschaut sowie über Wildpferde und Braunbären gesprochen. Dabei spielte auch der Aspekt der Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle – für eine Europaklasse an einer Umweltschule besonders interessant. Warum gefährden Braunbären zunehmend die Anwohner*innen rumänischer Dörfer? Wie lassen sich rumänische Wälder vor der illegalen Abholzung schützen? Und warum benötigen die Wildpferde Hilfe auf europäischer Ebene? Viele Fragen wurden gestellt sowie Meinungen und Eindrücke ausgetauscht. Insgesamt war es ein sehr aufregender Vormittag!

Kommende Woche wird die 5E Anda noch einmal begrüßen. Dann wird Anda ihnen mehr über “Rumänische Straßentiere” berichten.

Text und Foto: B. Jaschke

Schulinterne Evaluation 2023/2024

Perret    19. April 2024

Auch in diesem Schuljahr wurde eine schulinterne Evaluation am GI durchgeführt. Im Zeitraum November/Dezember 2023 hatten Schüler*innen aus den Jahrgängen 7 und 11 sowie deren Erziehungsberechtigte und alle Lehrkräfte Gelegenheit, an einer Onlinebefragung teilzunehmen. Hierbei wurden, wie auch in den letzten Erhebungen, Fragen zum Schulleben und Unterricht gestellt. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Erhebung war das Themengebiet mentale Gesundheit.

Die Ergebnisse liegen nun vor und sind auf unserer Homepage unter Evaluation einzusehen. Sowohl die Durchführung als auch die statistische Auswertung der Evaluation wurde durch das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) unterstützt.

Weiterlesen

Kunstwerk in der Agora von Ernst Marow

Perret    7. April 2024

Sein Wandbild „Niedersächsische Landschaft“ kennen alle, die die Agora jemals betreten haben, denn es ist nicht zu übersehen. Den Titel und den Namen des Künstlers kennen aber vermutlich nur wenige, obwohl das Gemälde auf dem vorderen der drei Findlinge links unten mit „Marow 1980“ signiert ist. Es dürfte kaum eine Schule geben, die mit einem vergleichbaren Kunstwerk punkten kann. Immerhin ist das Bild beinahe 17 Meter breit und drei Meter hoch. Die Gemeinde hat es 1981 zur Eröffnung des zweiten Bauabschnitts des Schulzentrums gegenüber der Bühne anbringen lassen. In manchen Fotoalben aus dieser Zeit ist es als Hintergrund für Klassenfotos zu sehen.

Weiterlesen

Spanienaustausch: Gegenbesuch in Isernhagen

Perret    4. April 2024

Unmittelbar nach dem Aufenthalt in Zamora empfingen die Schüler*innen des 8. Jahrgangs ihre spanischen Austauschpartner*innen in Isernhagen. Vom 10. bis zum 17. März waren insgesamt 23 Jugendliche der IES La Vaguada am Gymnasium Isernhagen zu Gast. In Deutschland wurde neben dem Besuch des regulären Unterrichts auch das Erasmusprojekt zum Thema Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt „Sustainability, environmental protection and creating social awareness in Europe“ fortgesetzt. Dazu besuchte die Gruppe unter anderem das Klimahaus in Bremerhaven und konnte dort anhand von kleinen Simulationen die Auswirkungen des eigenen Handelns auf klimatische Entwicklungen erfahren.

Weiterlesen

Erfolgreich beim Schulschachwettbewerb

Perret    2. April 2024

Beim diesjährigen Bezirksfinale des Niedersächsischen Schulschachwettbewerbs in Lehrte war das Gymnasium Isernhagen mit zwei ambitionierten Teams in den Wettkampfklassen 2 und 3 vertreten. 

Jeweils in 4er-Teams konnten sich unsere schachbegeisterten Schüler im Wettkampf mit anderen Schulen in spannenden Partien über 6 Runden messen und alle waren mit Eifer, Freude und hoher Konzentration dabei. Neben beeindruckenden Siegen konnte auch die ein oder andere Niederlage der wunderbaren Stimmung unter unseren Schülern und dem Teamgeist nichts anhaben. 

Weiterlesen