Tatort Oper – Das Märchen vom Zaren Saltan

Perret    22. März 2023

Am Freitag, dem 10.03.2023 bestaunten wir im Rahmen des „Tatort Oper“-Projektes die Oper ‚Das Märchen vom Zaren Saltan‘ von Nikolai Rimski-Korsakow. In dem Stück geht es um eine gemeine Intrige im Palast des Zaren: Von ihren neidischen Schwestern verleumdet, wird die Zarin Militrissa von ihrem Mann Zar Saltan aus dem Herrschaftshaus verbannt, zusammen mit ihrem neugeborenen Sohn Gwidon. Nach einer endlosen Reise in einem Fass übers Meer stranden Mutter und Sohn auf einer öden Insel. Dort rettet Gwidon einen geheimnisvollen Schwan vor einem Raubvogel. Doch der Schwan stellt sich als verzauberte Prinzessin heraus, die Gwidon die Herrschaft über eine Stadt schenkt. Über all diesen Begebenheiten schwebt der Wunsch Gwidons, seinen Vater kennenzulernen und die Wunden heilen zu lassen, welche Zar Saltan ihm und seiner Mutter zugefügt hat. Dieser Wunsch soll ihm auch in Gestalt einer Hummel erfüllt werden, die dem gesamten Hofstaat die Augen aussticht.

Besonders beeindruckend war an der Oper die Musik. Die Sänger brachten tolle Leistungen, genau wie das Orchester, welches uns durch das häufige Abwechseln der Instrumente einen sehr farbenfrohen Abend schenkte. In dieser Oper konnte man der Handlung trotz der russischen Sprache wunderbar folgen. Für jede Person, die einen Abend voll guter Musik und wunderbaren schauspielerischen Leistungen erleben möchte, ist die Oper nur zu empfehlen.

Text: Theo, 10c
Foto: Frau Schaer

Besuch aus Zamora

Stüker    21. März 2023

Momentan findet das erste Mal der neue Schüleraustausch in Jg. 8 und 9 mit Zamora statt und wir freuen uns, die 19 spanischen Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerinnen diese Woche bei uns zu begrüßen. Bienvenidos! Der Gegenbesuch wird in Spanien wird im Mai stattfinden.

Text: C. Bothmann

Foto: K. Weissleder

Ein Schlaraffenland als Reich Gottes

Stüker    21. März 2023

I

In einem kurzen Kreativ-Projekt zum Thema „Jesus in seiner Zeit und Umwelt“ hat sich der Religionskurs aus den 5. Klassen mit der Frage „Ist das Reich Gottes ein Schlaraffenland?“ auseinandergesetzt und ihre Ergebnisse bildlich umgesetzt. Die buntesten Ergebnisse kann man hier bewundern.

Text: B. Stüker

Bilder: Johanna P., Lauren D., Mia W.

Weiterlesen

Paten ab 2023/24

Stüker    18. März 2023

Ab dem kommenden Schuljahr möchten wir die neuen 5. Klassen durch Paten betreuen lassen (drei bis vier Jugendliche pro Klasse). Wenn Du aus den jetzigen 9. Klassen kommst und Dir das vorstellen kannst, dann melde Dich gern bei uns! Alles Wichtige siehst Du auf unserem Flyer.

Text und Bild: K. Stiebritz & B. Stüker

Diercke WISSEN-Wettbewerb 2023

Stüker    12. März 2023

Nach einigen Jahren Pause konnte dieses Jahr endlich wieder der Geographie-Wettbewerb Diercke WISSEN stattfinden und insgesamt 14 interessierte Schülerinnen haben sich den vielfältigen Aufgaben aus sehr unterschiedlichen Themenbereichen der Geographie gestellt. Die Schülerinnen der Jahrgängen 5 und 6 nahmen dabei am Diercke WISSENs-Junioren-Wettbewerb teil. Hier erreichte Vincent (6d) mit voller Punktzahl den ersten Platz, gefolgt von Maximilian (6d) auf dem zweiten und Johannes (6e) auf dem dritten Platz.
Im Diercke WISSEN-Wettbewerb, der für die Jahrgangsstufen 7 bis 10 ausgelegt ist, belegte Felix (8c) den ersten Platz und qualifizierte sich damit als Schulsieger für den Landeswettbewerb. Den zweiten Platz erreichte Jan (8c), gefolgt von Bennet (7b) auf dem dritten Platz.
Vielen Dank an den Förderverein, der die diesjährigen Erstplatzierten mit einem Erdkundespiel belohnt hat.
Wir wünschen Felix viel Erfolg beim Landeswettbewerb!

Text und Fotos: Frau Fox

Weiterlesen

Starke Konkurrenz beim Schulschach-Landesfinale – GI erreicht guten 3. Platz

Stüker    9. März 2023

Als Bezirkssieger waren wir für das Landesfinale am 8. März im Stadtteilzentrum KroKuS qualifiziert und hatten die Möglichkeit uns mit den besten Teams aus Niedersachsen zu messen. Teil der Mannschaft waren Philip D. (Klasse 5), Isabel S. (Klasse 6), Lennart B. (Klasse 9), Hannes B. (Klasse 10), Noam L. (Klasse 10), Julian v. B. (Jahrgang 12) und Robert E. (Jahrgang 12).

Durch unsere frühzeitige Anreise blieb noch Zeit zum Aufwärmen, die letzte Müdigkeit abzuschütteln und sich mental auf die erste Partie vorzubereiten.

Weiterlesen

Starke Leistung beim Landesentscheid  Jugend trainiert – Volleyball

Stüker    9. März 2023

Am Dienstag, den 07.03. ging es mit der Damen-Mannschaft WK III zum Landesentscheid in Volleyball nach Lohne. Von den jeweils besten Mannschaften der Schulbezirke Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Weser-Ems konnte das Gymnasium Isernhagen mit tollen Spielen den 3. Platz erlangen. Herzlichen Glückwunsch!

Text und Foto: H. Engelbrecht

Tag der offenen Tür 2023: präsent, bunt, lebendig

Perret    3. März 2023

Am traditionellen Termin, dem ersten Freitagnachmittag im März, fand der Tag der offenen Tür nach dreijähriger Corona-Pause wieder vor Ort statt. Fächer, Arbeitsgemeinschaften und Profile der Schule stellten sich über das ganze Gebäude verteilt vor. Für die zahlreichen Besucher*innen gab es jede Menge Mitmachangebote – zum Beispiel Experimente in den Naturwissenschaften und Erdkunde, Schminken beim Fach Darstellendes Spiel, historisch gewandete Figuren (Latein und Geschichte), Quizze in Religion, Politik, Geschichte und bei der Bienen-AG, ein Instrumentenkarussell zum Ausprobieren der schuleigenen Musikinstrumente und ein Mitmach-Singen, Schachspiele bei der Schach-AG und eine Rallye durch die Schule sowie das Haubauprojekt der 5. Klassen mit einer Ausstellung. Natürlich sorgte die Schulgemeinschaft auch für viele sportliche Highlights: das Ausprobieren der neuen Kletterwand, eine Bewegungslandschaft für die Jüngeren und ein Volleyballturnier zwischen Lehrer*innen, (ehemaligen) Schüler*innen und Eltern! Auch Essen und Getränke waren im Angebot – landestypisch bei den Fremdsprachen, abikassenfüllend beim 13. Jahrgang und spendenkassenfüllend beim Freundeskreis des Gymnasiums.

Weiterlesen

Jugendoffizier der Bundeswehr zu Besuch am Gymnasium Isernhagen

Stüker    25. Februar 2023

Für unsere beiden Leistungskurse des 13. Jahrgangs konnten wir den für Hannover zuständigen Jugendoffizier der Bundeswehr, Herrn Rrustemi, als sicherheitspolitischen Experten für zwei Gespräche an unserer Schule gewinnen.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen wurden unseren Schüler*innen neben wichtigen Informationen zur Bundeswehr insbesondere spannende Einblicke in die militärischen Zusammenhänge und Hintergründe des Ukraine-Kriegs gewährt, der unseren Fachunterricht, welcher im dritten Semester ganz im Zeichen der Herausforderungen internationaler Konfliktbewältigung stand, nahtlos bereichern konnte. Entsprechend gilt unser besonderer Dank an dieser Stelle Herrn Rrustemi, der mit bemerkenswertem Bildmaterial zunächst einen wirkungsvollen Vortrag zum Ukraine-Krieg dargeboten hat, der auf besonderen Anklang unserer Schülerschaft stieß. Dies unterstrichen sowohl die vielseitigen Fragen der Schüler*innen, welche der Jugendoffizier im Anschluss an die eindrucksvolle Präsentation geduldig beantwortete, als auch die anregenden Diskussionsbeiträge in den beiden Kursen.

Text und Fotos: Hr. Knipp

Neuer Stern am Schulschach-Himmel? GI wird Bezirksmeister 2023

Perret    23. Februar 2023

Am 22. Februar 2023 wurde an der Schillerschule das Bezirksfinale der niedersächsischen Schulschachmeisterschaft ausgetragen. Über 100 Schülerinnen und Schüler aus über 15 Schulen versammelten sich in Kleefeld und wir waren mit dabei: 

Unsere Mannschaft startete in der stärksten Wettkampfklasseund bestand aus Philip Diers (Klasse 5e), Isabel Sibbertsen(Klasse 6c), Hannes Braun (Klasse 10b), Noam Ludwig (Klasse 10b), Julian van Beers (Jahrgang 12) und Robert Elsner (Jahrgang 12).

Weiterlesen