Archiv für den Autor: Perret

Fotofreigabe

Perret    11. April 2024

Das Fotofreigabe-Formular für Homepage und Jahrbuch enthält jetzt auch die Fotofreigabe für den Instagram-Account unserer Schule. Es wird über die Klassenlehrkräfte verteilt. Man findet es auch auf dieser Website unter “Service”—> Formulare und Listen.

Kunstwerk in der Agora von Ernst Marow

Perret    7. April 2024

Sein Wandbild „Niedersächsische Landschaft“ kennen alle, die die Agora jemals betreten haben, denn es ist nicht zu übersehen. Den Titel und den Namen des Künstlers kennen aber vermutlich nur wenige, obwohl das Gemälde auf dem vorderen der drei Findlinge links unten mit „Marow 1980“ signiert ist. Es dürfte kaum eine Schule geben, die mit einem vergleichbaren Kunstwerk punkten kann. Immerhin ist das Bild beinahe 17 Meter breit und drei Meter hoch. Die Gemeinde hat es 1981 zur Eröffnung des zweiten Bauabschnitts des Schulzentrums gegenüber der Bühne anbringen lassen. In manchen Fotoalben aus dieser Zeit ist es als Hintergrund für Klassenfotos zu sehen.

Weiterlesen

Spanienaustausch: Gegenbesuch in Isernhagen

Perret    4. April 2024

Unmittelbar nach dem Aufenthalt in Zamora empfingen die Schüler*innen des 8. Jahrgangs ihre spanischen Austauschpartner*innen in Isernhagen. Vom 10. bis zum 17. März waren insgesamt 23 Jugendliche der IES La Vaguada am Gymnasium Isernhagen zu Gast. In Deutschland wurde neben dem Besuch des regulären Unterrichts auch das Erasmusprojekt zum Thema Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt „Sustainability, environmental protection and creating social awareness in Europe“ fortgesetzt. Dazu besuchte die Gruppe unter anderem das Klimahaus in Bremerhaven und konnte dort anhand von kleinen Simulationen die Auswirkungen des eigenen Handelns auf klimatische Entwicklungen erfahren.

Weiterlesen

Erfolgreich beim Schulschachwettbewerb

Perret    2. April 2024

Beim diesjährigen Bezirksfinale des Niedersächsischen Schulschachwettbewerbs in Lehrte war das Gymnasium Isernhagen mit zwei ambitionierten Teams in den Wettkampfklassen 2 und 3 vertreten. 

Jeweils in 4er-Teams konnten sich unsere schachbegeisterten Schüler im Wettkampf mit anderen Schulen in spannenden Partien über 6 Runden messen und alle waren mit Eifer, Freude und hoher Konzentration dabei. Neben beeindruckenden Siegen konnte auch die ein oder andere Niederlage der wunderbaren Stimmung unter unseren Schülern und dem Teamgeist nichts anhaben. 

Weiterlesen

Spanienaustausch mit IES La Vaguada in Zamora

Perret    26. März 2024

Vom 03. bis zum 10. März reisten 20 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs mit Frau Wachenhausen und Herrn Pagel nach Spanien. Im Rahmen eines Schüleraustausches verbrachten sie dort die Zeit an der IES La Vaguada in Zamora, einer kleinen Stadt in der spanischen Region Castilla y León. Das Thema des Austausches lautete “Wasser – das blaue Gold Europas”. Alle Aktivitäten standen daher im Zusammenhang mit der Bedeutung des Wassers für die Region Zamora.  Sowohl die Reise als auch alle Aktivitäten wurden von der EU durch das Programm “Erasmus+” finanziert. Der Austausch war für alle Teilnehmenden daher in diesem Fall sogar kostenfrei.

Weiterlesen

„Die Börsenwürstchen“ schlagen erneut zu

Perret    25. März 2024

Seit 1983 können sich Schüler und Studenten in dem von der Sparkasse organisierten Planspiel Börse am Aktienmarkt ausprobieren. Ihr virtuelles Startkapital in Höhe von 50.000 € müssen die Teams im Zeitraum von 3 Monaten durch gewinnbringende Investitionen möglichst stark vermehren. Wir sind drei Schüler aus der 9. Klasse des Gymnasiums Isernhagen und bilden das Team „Die Börsenwürstchen“. Schon im letzten Jahr ging es ordentlich um die Wurst, wir gewannen den zweiten Platz. Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder teil und erreichten erneut den zweiten Platz. Zu bemerken war, dass wir aufgrund der sich veränderten Märkte und der neuen Wirtschaftslage auch eine neue Anlagestrategie verfolgen mussten. Während wir im letzten Jahr hauptsächlich auf die Pharma-, Solar-, und Bekleidungsindustrie setzten, waren dieses Jahr besonders Aktien aus den Bereichen Energiewirtschaft, Software Entwicklung sowie Rüstungsindustrie in unserem Depot zu finden.

Weiterlesen

Geschichtsausflug der 5c und 5e ins Alte Ägypten

Perret    13. März 2024

In diesem Jahr war der Ausflug ins Hildesheimer Römer und Pelizaeus Museum sehr toll. In einer Führung wurde uns die Ägyptensammlung gezeigt und wir haben viel gesehen und gelernt.

Zum Beispiel sahen wir eine echte Mumie, die ausgegraben wurde. Danach kam ein Workshop, die Klasse 5e hatte den Workshop “Mumien-Sarkophag-Deckel gestalten” und die 5c “Hieroglyphen”. Danach hatten wir noch eine halbe Stunde Zeit, uns allein im Museum umzuschauen. Danach ging es zurück zur Schule.

Weiterlesen

Talente auf der großen Bühne

Perret    6. März 2024

Am 5. März 2024 veranstaltete der 13. Jahrgang einen Talentabend, bei dem die Bühne jeder und jedem für eine künstlerische Darbietung offen stand. Viele musikalische Beiträge aus den Bereichen Klassik, Pop und Rock wechselten sich mit Tanz, Texten und gemalten Bildern ab. Die Besucherinnen und Besucher genossen in der gut gefüllten Agora die große Bandbreite, die das zweistündige Programm bot – und in der Pause besuchten sie die Tombola und den Erfrischungsstand des 13. Jahrgangs, der so seine Abikasse auffüllte. Der Hinweis der beiden Moderatorinnen Kim und Luisa, dass am Ausgang auch für die Kasse gespendet werden könnte, fand ebenfalls Gehör beim Publikum.

Text und Fotos: I. Perret

Weiterlesen

Tatort Oper 

Perret    30. Januar 2024

Tatort-Oper startete in diesem Jahr am 18.1.2024 mit der Oper Otello von Giuseppe Verdi.

Sofort konnten uns die Inszenierung der vier Akte sowie die musikalische Begleitung des Orchesters und des großen Chores überzeugen. Auch das moderne Bühnenbild unterstützte trotz seiner Schlichtheit die Dramatik der Oper aussagekräftig.

In der Oper, die von William Shakespeares Schauspiel Othello adaptiert wurde, geht es um ein – leider – sehr aktuelles Thema, den Krieg.

Die Hauptfigur Otello, ein hochrangiger General aus Zypern, kommt gerade von einem gewonnenen Feldzug zurück. Dieser hat ihn jedoch sehr verändert. Zuvor wurde er von der Gesellschaft und seiner geliebten Frau Desdemona hochgeehrt, jetzt neigt er immer häufiger zu Gewaltausbrüchen und das Vertrauen zu seinen Mitmenschen schwindet mehr und mehr.

Weiterlesen