40 Jahre und immer in Bewegung

Perret    27. August 2017

Schulleiterin C. Bielefeld und Bürgermeisterin S. Müller eröffneten den Festakt. Fotos: K. Weissleder

Eines wurde im Festakt deutlich, mit dem das Gymnasium mit vielen geladenen Gästen aus der Nähe und aus der Ferne am Freitag, den 25.08.2017 sein vierzigjähriges Jubiläum beging: die Schule war seit 1977 ständig in Bewegung und wird es auch weiterhin sein. Räumlich, organisatorisch, pädagogisch und auch ganz direkt physisch – die ersten Schülerinnen und Schüler zogen im Januar 1978 zu Fuß und an einer Leine aus Großburgwedel ins neue Schulgebäude, das wenig später vom damaligen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht eingeweiht wurde. Diese und viele andere Ereignisse und Entwicklungen stellte Herr Drangmeister in seinem spannenden Vortrag der Festversammlung in der Agora vor Augen – er hatte sein umfangreiches Bildarchiv benutzt (immerhin ist er seit 1981 am Gymnasium Isernhagen) und sich von ehemaligen Kolleginnen und Kollegen Bildmaterial erbeten.

Herr Drangmeister hielt einen amüsanten und informativen Bildvortrag über die Geschichte der Schule.

Weiterlesen

Erfolgreicher Triathlon in Altwarmbüchen

Freischmidt    22. August 2017

Schwimmen, Radfahren und Laufen – auch in diesem Jahr waren wieder viele motivierte Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums mit am Start.
Am vergangenen Samstag fand bei sehr windigem und kühlem Wetter der Kinder– und Jugendtriathlon statt. Celina Müller schaffte es bei ihrem ersten Triathlon in der Altersklasse Schülerinnen B direkt auf Rang 5. Sie musste 100 m schwimmen, sich auf der 3,6 km langen, windigen Radstrecke behaupten und lief dann hochmotiviert die abschließenden 800 m.

Alle anderen Starter nahmen am Jungendtriathlon teil, hier wurden 200 m geschwommen, 7,2 km Rad gefahren und 2,4 km gelaufen. Darius Dölle startete zum wiederholten Male beim Triathlon in Altwarmbüchen und gewann in seiner Altersklasse der männlichen Jugend B sensationell. Auch Klara Blome startete bereits zum zweiten Mal und wurde in ihrer Klasse Schülerinnen A mit dem 5. Platz belohnt. Salomon Dölle erreichte bei seinem ersten Start in der Klasse Schüler B den 12. Rang.

Wir gratulieren allen Startern zur erfolgreichen Teilnahme am Altwarmbüchener Triathlon und hoffen, dass es auch im nächsten Jahr wieder viele, motivierte Teilnehmer geben wird.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an den Freundeskreis, der einen kostenfreien Start unserer Schüler/Innen ermöglicht hat.

Fotos: Hr. Dölle, Hr. Müller
Text: T. Gebhardt

Weiterlesen

SV organisiert sportliches Kennenlernfest

Perret    16. August 2017

Am Montag, den 14.08.2017 fand  in unserer Sporthalle und auf dem Sportplatz ein aktiver Kennenlern-Nachmittag für alle Fünftklässler und ihre Ansprechpartner aus den sechsten Klassen statt, der von der SV mithilfe von zwei Oberstufensportkursen (für das Auf- und Abbauen der Parcours) und den Eltern der Sechstklässler (für das Bestücken des reichhaltigen Kuchenbuffets) organisiert wurde. Der Freundeskreis hatte freundlicherweise die Getränke spendiert, die bei so viel sportlicher Aktivität fleißig getrunken wurden.

In Sechserteams  (jeweils vier Fünftklässler und zwei Sechstklässler) bewegten sich die Schülerinnen und Schüler mit großer Begeisterung durch den Spiele- und Bewegungsparcours, spielten Völkerball und  Fußball und nutzten die Slackline. Auch das „Feuer-Wasser-Blitz“-Feld war gut besucht und alle – einschließlich der anwesenden Sport- und Klassenlehrkräfte – hatten ihren Spaß. Die Idee für dieses sportliche Kennenlernen hatte Julia (Schülersprecherin) aus ihrem USA-Jahr mitgebracht und dank der guten Vorbereitung überzeugte das Format auch hierzulande auf ganzer Linie.

Text: I. Perret
Fotos: K. Buß

Weiterlesen

Einschulungsfeier 2017

Perret    3. August 2017

Herzlich hieß das Gymnasium Isernhagen am Nachmittag des ersten Schultages im neuen Schuljahr 2017/2018 seine neuen Schülerinnen und Schüler willkommen. In der bunt geschmückten Agora wurden der neue fünfte Jahrgang freundlich und abwechslungsreich begrüßt: mit Reden von Frau Bielefeld und von den Schülervertretern Sarah, Clemens und Julia und mit Musik, Sketchen und sportlichen Vorführungen von den sechsten Klassen. Nachdem die Aufteilung auf die Klassen erfolgt war, gingen die neuen Klassen für eine Weile mit ihren Klassenlehrern in vier Klassenräume. Leicht zu merken ist, dass auch dieses Jahr das c in 5c für „Chorklasse“ steht. Während ihre Kinder einen ersten Eindruck von ihrer neuen Klasse bekamen, wurden die Eltern von Frau Förstermann-Kune über die Tätigkeit des Freundeskreises informiert.

Fotos: H. Drangmeister
Text: I. Perret

Weiterlesen

Das Paddeln ist des Schülers Lust…

Freischmidt    22. Juni 2017

Der 20.06.2017 war schon lange als Wandertag des Gymnasiums auserkoren worden, sodass sich am frühen Dienstagmorgen allenthalben Grüppchen mit ihren Lehrkräften auf den Weg machten, den Großraum Hannover unsicher zu machen.
Eine Gruppe (Klasse 7b) verschlug es dabei zum Sportleistungszentrum, wo sie nach kurzer Einweisung gemeinsam mit Frau Geißler und Herrn Freischmidt in See stachen. Ihme und Leine wurden nun über viele Stunden hinweg kräftig bepaddelt.
Das traumhafte Wetter führte dazu, dass die traditionellen Abkühlungen, welche sich die Schülerinnen und Schüler gegenseitig immer wieder verpassten, durchaus willkommen waren.
Auch wenn am Ende einige Kinder bereits über erste Anzeichen von Muskelkater klagten, ist der rund fünfstündige Ausflug als voller Erfolg zu werten. Kein einziges Boot kenterte und die Kinder hatten großen Spaß.

Text und Foto: T. Freischmidt

Vielen Dank und auf Wiedersehen!

Freischmidt    22. Juni 2017

Frau Bielefeld und Herr Klein


Das Schuljahr ist zu Ende gegangen und leider werden auch in diesem Sommer wieder einige Lehrkräfte die Schule verlassen.
Aufgrund privater Umstände zieht es den allseits sehr geschätzten Kollegen Herrn Klein zurück in seine alte Heimat nach Hamburg. Die Hansestadt kann sich schon mal auf einen engagierten Lehrer und ganz besonderen Menschen freuen.
Außerdem verabschieden wir Frau Hengstenberg, die ein Halbjahr lang als Vertretungslehrerin tätig war und nun an einer anderen Schule ihr Referendariat aufnimmt.
Zudem verlässt uns auch Herr Jeromin, der sein Referendariat bei uns erfolgreich abgeschlossen hat.
Das Gymnasium Isernhagen bedankt sich bei allen drei Kollegen für die tolle Zusammenarbeit und wünscht alles Gute für die Zukunft.

Text: T. Freischmidt
Fotos K. Weissleder

Weiterlesen

Delf-Prüfung bestanden

Freischmidt    22. Juni 2017

Über die bestandene Sprachprüfung freuen sich (v. l.): Klara, Laura, Elisa, Navid, Emma, Ella, David, Annika und Viktoria

12 Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgängen haben im Schuljahr 2016/17 an den Delf-Prüfungen zum französischen Sprachdiplom teilgenommen. Kurz vor den Sommerferien wurden die Ergebnisse vom französischen Kultusministerium bekannt gegeben: ALLE unsere Schülerinnen und Schüler haben bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Text und Foto: B. Suckow

Un voyage à Paris

Freischmidt    21. Juni 2017

Am 12.06.2017 ging es für 18 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 10 und 11 in Begleitung von Frau Spanehl und Herrn Bigalski-Böhmer für vier Tage nach Paris. Noch am Abend des Anreisetages konnten wir durch eine Bootsfahrt auf der Seine erste Eindrücke von der Stadt gewinnen. Am nächsten Morgen starteten wir nach einem typisch französischem Frühstück in unserer sehr zentral gelegenen Jugendherberge die Erkundung der Stadt. Bei bestem Wetter liefen wir durch die Hauptstadt Frankreichs und besichtigten die Île de la Cité, Notre-Dome, Sainte Chapelle, L’Hôtel des Invalides, La Place de la Concorde, Les Champs-Élysées und L’Arc de Triomphe.
Den nächsten Vormittag starteten wir dann mit einem Besuch des Louvre. Danach sahen wir Le Centre Pompidou, Le Forum des Halles, Montmartre und Le Sacré-Cœur. Den Nachmittag hatten wir zur freien Verfügung und verbrachten ihn mit ausgiebigem Shopping auf der Champs-Elysées. Am Abend unseres letzten Tages ging es dann endlich zum bzw. auf den Eiffelturm. Kurz vor unserer Abreise sahen wir noch Le Quartier Latin und Le Jardin du Luxembourg und schon war unsere kurze, aber sehr schöne Zeit in Paris vorbei.

Text: L. Minkus
Fotos: T. Haßmann

Weiterlesen

Schülerehrungen

Perret    20. Juni 2017

Die Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer 2016/2017. Foto: H. Drangmeister

Auf der letzten Gesamtkonferenz des Schuljahres 2016/2017 am 19.06.2017 wurden eine ganze Reihe von Schülerinnen und Schülern durch Lehrerinnen und Lehrer geehrt und von der Schule mit kleinen Präsenten beschenkt, die im Laufe des vergangenen Schuljahres besondere Leistungen außerhalb des Unterrichts vollbracht haben. Applaus gab es für die zahlreichen Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer in Wettbewerben in Sport (Beachvolleyball – „Steintor Cup“, Auszeichnung mit Volleybällen vom Nordwestdeutschen Volleyballverband), Mathematik, Chemie, Musik („Jugend musiziert“, Zoe und Kimya sowie Ella, Jg. 11) und Literatur (Literaturpreis der Stadt Burgdorf, gewonnen von Luisa aus Jg. 11). Über den Beachvolleyballwettbewerb, den Mathematikwettbewerb und die Chemiewettbewerbe wurde auf dieser Seite schon berichtet.

Auf der Gesamtkonferenz wurde auch das Engagement für das musikalische Leben am GI (Jeremias, Jg. 11) und besonderes Engagement für die schulische Gemeinschaft (Sarina, Greta, Aleksej, alle Jg. 12) mit einer Laudatio gewürdigt.

Text: I. Perret

Weiterlesen

Polnische Schüler zu Gast am Gymnasium Isernhagen

Perret    19. Juni 2017

Vor dem Hildesheimer Dom. Foto: J. Rohde

Vom 29. Mai bis 2. Juni besuchten 13 Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule aus Such Las mit ihren Lehrerinnen Kamilla Gulzcynska und Ewa Miller unsere Schule, um mit ihren Gastgebern zusammen am Projekt Our heritage and Europe zu arbeiten. Traditionell begann der Austausch auch in diesem Jahr mit einem gemeinsamen Essen am ersten Abend in der Küche der Realschule. Im Zuge des Projektes wurden u.a. die Bernward-Tür im Hildesheimer Dom besucht, die einen „Zwilling“ im Dom zu Gniezno (eh. Gnesen) hat sowie die Elbphilharmonie in Hamburg. Daneben standen aber auch Aktivitäten wie der Besuch eines Spaßbades oder ein Grillfest auf dem Programm. Nach langen Projekttage hatten die Schüler dann immer noch Energie für abendliche weitere Treffen.

Für einen reibungslosen Austausch möchte wir uns bei unseren Sponsoren, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk und dem Verein Internationale Begegnungen Isernhagen (IBI), bedanken, die das Programm erst ermöglicht haben. Ebenso gilt unser Dank der Realschule Isernhagen für das Gastrecht in der schönen Küche sowie Familie Schumann für die Organisation des Abschlussfestes am lauschigen See. Aber der größte Dank in diesem Jahr richtet sich an Herrn Klein für drei Jahre engagierte Mitwirkung beim Austausch!

Text: J. Rohde, L. Breuer

Weiterlesen