Roadmovie im Kulturzelt

Perret    26. August 2016

kulturzelt_nashville

Schule macht Kultur beim Kulturzelt Isernhagen:
Für das Schulprojekt am 09.09.2016 um 11.00 und 15.00 Uhr haben sich das Gymnasium Isernhagen und die Realschule Isernhagen zusammengetan.
In den Theater- und Musik-AGs wurde ein ganz besonderes Schulspektakel, ein lokales Roadmovie, kreiert. In der Ausfahrt Isernhagen werden Anhalter abgesetzt. Eben noch Highspeed auf der A7, nun irgendwo zwischen FB, HB, KB, NB, AWB, NWB und Kiho. Ihre aufregende Reise durch die Gemeinde ist gespickt mit ungewöhnlichen Begegnungen und spannenden Erlebnissen. Das Zelt steht nahe dem Seehaus. Der Eintritt kostet 4,- €.

Text: C. Kaminski
Quelle: http://kulturzelt-in-der-region.de/veranstaltung/schule-macht-kultur, (27.08.2016)

 

 

Benefizkonzert für sauberes Wasser in Sri Lanka

Perret    26. August 2016
Percussionsensemble

Foto: H. Drangmeister

Am Donnerstag, 25. August 2016, fand am Gymnasium Isernhagen das traditionelle Benefizkonzert für Sri Lanka statt. Das Blockflötenensemble um Tatjana Gräfe-Mattern, das Percussionsensemble „Stix on Tour“ um Jan Behnken von der Musikschule Isernhagen & Burgwedel sowie eine Darbietung an Klavier und Violine von Diana Jalili und Galina Gentler unterhielten das Publikum auf hohem Niveau und sorgten für viel Abwechslung. Dazu trug zweifellos auch die gekonnte Aufführung des singhalesischen Stocktanzes Pathuru durch zwei Schülerinnen des Gymnasiums bei. In der Pause und am Ende des Konzertes konnten die Schülerinnen und Schüler der Sri Lanka AG wie immer Produkte aus Sri Lanka verkaufen und darüber hinaus zahlreiche Spenden für soziale Projekte sammeln. Dieses Jahr soll der Erlös in die Finanzierung einer weiteren Wasseraufbereitungsanlage fließen.

Text: F. Jorke

Weiterlesen

Sonniges Sportfest 2016

Perret    19. August 2016
DSC_5348

Foto: K. Weissleder

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 19.08.2016 das traditionelle Sportfest statt, bei dem sich die 5. bis 10. Klassen des Gymnasiums Isernhagen in verschiedenen Sportarten messen konnten. Neben den Turnieren im Völkerball und Fußball, an denen alle Klassen teilnahmen, konnten die 5. und 6. Klassen darüber hinaus beim Tauziehen und in Spaßstaffeln Punkte erzielen. Für die Jahrgänge 7 und 8 wurde Street-Basketball angeboten und die Jahrgänge 9 und 10 zeigten auf dem Beach-Volleyballfeld, was sie können. Auch das Lehrerkollegium nahm in diesem Jahr mit einem Allstar-Team am Fußballturnier teil. Schließlich konnte sich bei der Siegerehrung wieder aus jedem Jahrgang eine Klasse über einen zusätzlichen Wandertag freuen.

Text: N. Holzberger

Noch viel mehr Fotos finden sich unter

Weiterlesen

Triathlon in Altwarmbüchen

Grunau    16. August 2016

P1320015

Schwimmen, Radfahren, Laufen – und das alles direkt nacheinander: unsere Schülerinnen und Schüler haben diese drei Disziplinen super gemeistert und liefen mit einem Lächeln ins Ziel.

Am Samstag fand der Kinder– und Jugendtriathlon statt. Hier starteten für unser Gymnasium Niklas, Michel und Louis (Kl. 6c) in der Schülerklasse B. Nach 100 m Schwimmen mussten sie sich auf der windigen Radstrecke 3,6 km lang behaupten und absolvierten dann hochmotiviert die abschließenden 800 m Laufen.

Am Sonntag fand der Wettkampf für die Großen statt – 750m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen. Für das Gymnasium Isernhagen gingen als Staffel Luisa, Olivia und Charlotte (Jg. 11) an den Start. Fiona und Hannah (Jg.12) traten zum ersten Mal als Einzelstarter an. Beide beendeten ihren ersten Triathlon erfolgreich – Fiona lief als achte in ihrer Altersklasse mit einer Zeit von 1:31:35 ins Ziel ein und Hannah kam nach 1:44:17 als neunte ihrer Altersklasse an.

Ein großes Dankeschön geht an den Freundeskreis, der einen kostenfreien Start unserer Schülerinnen und Schüler ermöglicht hat.

Text: T. Gebhardt
Fotos: H. Geiling

Weiterlesen

Moorfest 2016

Grunau    14. August 2016

DSCI1500 DSCI1498

Am Samstag fand das traditionelle Moorfest auf dem Rathausplatz in Altwarmbüchen statt. Neben diversen ortsansässigen Vereinen wie der Bürgerstiftung und den Rolling Chairs präsentierte sich bei wechselhaftem, aber trockenem Wetter auch die Schülerfirma-Sri Lanka AG. An einem kleinen Stand verkauften die Schülerinnen und Schüler der AG u.a. Tee, gewürzte Cashewnuts, Pfeffer und Batiken aus Sri Lanka und gaben interessierten Besuchern bereitwillig Auskunft über die Sri Lanka AG und ihre Projekte. So konnte ein ordentlicher Gewinn für eben diese erwirtschaftet werden.

Text: F. Jorke
Fotos: M. Möller

Sommerkonzert mit dem neuen Kontrabass

Grunau    11. August 2016

DSC_1043Bei herbstlichen Temperaturen fand am 09. August unser diesjähriges Sommerkonzert statt, bei dem sich die Musik-AGs unserer Schule präsentierten.

Als Auftakt hörten wir die Klasse 6b unter Leitung von Herrn Weymann. Wir bewunderten die  Aufstehchoreografie und ihren Gesang zum „Early-Morning-Reggae“. Danach war der  Chor der jüngeren Sängerinnen und Sängern an der Reihe. Der Song „The lion sleeps tonight“ war vielen Zuhörern schon seit Kindertagen bekannt. Doch mit so viel Ausstrahlung wie bei den Sechst- und Siebtklässlern hört man ihn selten.

In der Mitte des Programms durften wir den Kontrabass zum ersten Mal Gehör schenken. Im Orchester von Frau Bode erlebten wir, wie wundervoll dieses große Instrument uns die tiefsten Töne schenkt.

Der Kammerchor konnte seine Qualitäten mit einem Jazzstück und einen überraschenden Kanon ausspielen. Zu guter Letzt bereicherte die Schulband „Rotten Onions“ den Abend mit fünf rockigen Liedern. Nach einer Dankesrede durch Frau Bielefeld konnten wir den Abend ausklingen lassen. Nach etwas mehr als einer Stunde also gingen wir mit vielen neuen Eindrücken und Melodien nach Hause.

Text: S. Köncke (9c)
Fotos: H. Drangmeister, H. Geiling

 

Weiterlesen

Lateinausflug zur Varusschlacht in Kalkriese

Perret    10. August 2016

Ich habe mich gefreut, dass es in Latein auch ein gutes Ausflugsziel gibt. Bisher hat Latein nicht so viele Ausflüge gemacht. Doch dann ist unser Lateinkurs am 14.06.2016 zusammen mit Frau Kuhn-Elskamp und Herrn Kaminski  in den Reisebus gestiegen und losgefahren, nach Kalkriese.

In Kalkriese gibt es den „Kalkrieser Park & Museum“, dort findet man ein Museum in einer großen Parkanlage. Im Museum kann man Ausgrabungsstücke bewundern. Davon sind zwar nicht alle echt, aber es sind  gute Repliken. Es ist trotzdem sehr cool anzusehen, wie die Ausgrabungsobjekte trotz der langen Zeit so gut erhalten und zu erkennen waren.

Im Park, der übrigens der reale Ort der Varusschlacht ist, gab es viel zu entdecken. Die Varusschlacht ist eine der bekanntesten Schlachten der Römer.  Allerdings wurden sie hier von den Germanen unter Führung von Arminius im Jahre 9 n. Chr. geschlagen. In einer Schlachtnachstellung wurde das Beschreiben und Erklären der Varusschlacht in die Wirklichkeit umgesetzt. Man konnte sich sowohl in die Rolle der Römer, als auch in die Rolle der Germanen versetzen.

Am Ende unseres Besuchs konnten wir im Shop noch ein Andenken kaufen, danach stiegen wir in den Reisebus und fuhren zurück zur Schule. Meine Meinung ist, dass es sehr schön ist, dass Latein endlich Ausflüge macht. Mir hat dieser Ausflug sehr gut gefallen, da wir viel erfahren haben, was ich vorher noch gar nicht über die Römer wusste.

Text: F. Reiffen, 7d

Einschulungsfeier 2016

Grunau    7. August 2016
willkommen

Die 6d sagt „Herzlich Willkommen“

Am 04. August 2016 wurden die neuen Fünftklässler am Gymnasium Isernhagen mit einer Einschulungsfeier willkommen geheißen – zunächst von der Klasse 6d von Frau Holzberger und Frau von Schwerin, die dies gleich in zahlreichen verschiedenen Sprachen tat. Auch Frau Bielefeld begrüßte die Schülerinnen und Schüler sehr herzlich und erzählte von Harry Potter, der ebenfalls einen sehr aufregenden ersten Schultag an seiner neuen Schule erlebte. Einen ersten Einblick in den Schulalltag am Gymnasium erhielt das Publikum durch einen Teil der Klasse 6b von Frau Dierich, die in einem Sketch die zahlreichen Unterrichtsfächer vorstellte.  Auch die Schülervertreterinnen Greta und Sarina (Jahrgang 12) freuten sich über die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler. Anschließend präsentierte die Klasse 6a von Frau Frankenstein das Gedicht „Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland“ in modernem Gewand – nämlich als schwungvollen Rap. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von einem Teil des Chores der Unterstufe von Frau Grunau, bevor dann der spannendste Teil für die neuen Schülerinnen und Schüler begann: die Einteilung in die Klassen. Erstmalig konnte auch eine Chorklasse an unserer Schule begrüßt werden. Nachdem die Klassen ihren Fototermin absolviert hatten, ging es für ein erstes Kennenlernen in die Klassenräume. Währenddessen erhielten die Eltern zahlreiche Informationen über das Schulleben am Gymnasium Isernhagen. Am Ende konnten sie ihre Kinder nach einem kurzen ersten Schultag wieder in die Arme schließen.

Text: K. Grunau

Fotos: L. von Schwerin

Weiterlesen

Fremdsprachenassistentin am Gymnasium Isernhagen

Grunau    7. Juli 2016

Wir freuen uns über Unterstützung für den Fachbereich Französisch! Vom 21.10.2016 – 31.05.2017 wird Frau Faustine Jolly aus Quintin/Frankreich zwölfStunden in der Woche den Unterricht in den Französischgruppen mitgestalten. Eventuell wird es auch eine Französisch-AG oder andere außerunterrichtliche Aktivitäten geben. So wird den Schülerinnen und Schülern Sprache und Landeskunde noch authentischer vermittelt werden können.

In diesem Zusammenhang hat die Schule eine Bitte an die Eltern und Schüler des Gymnasiums: Wir suchen für Frau Jolly eine preiswerte Unterkunft für den o.g. Zeitraum möglichst in Isernhagen.

Falls Sie über eine Einliegerwohnung oder Ähnliches verfügen bzw. jemanden kennen, der eine Unterkunft zur Verfügung stellen könnte, wären wir für eine Information sehr dankbar (über das Sekretariat oder direkt an Jutta Rohde: jutta.gehlhaus@gmx.de)

Text: J. Rohde

Verabschiedungen

Grunau    24. Juni 2016

 

DSC_0855Zum Abschluss des Schuljahres wurden in einer kleinen Feier auch in diesem Sommer einige Lehrerinnen und Lehrer verabschiedet, die das Gymnasium Isernhagen verlassen.

Frau Bielefeld verabschiedete zunächst die beiden Referendarinnen Frau Gaida und Frau Heller und bedankte sich für deren Engagement, insbesondere im AG-Bereich. Frau Heller rief die Design-AG ins Leben, die bereits zahlreiche Veranstaltungsposter erstellt hat und Frau Gaida unterstützte die Arbeit in der Englischen Theater-AG. Beide Referendarinnen treten nun zum neuen Schuljahr Stellen an Gymnasien in der Region an.

Weiterlesen